Irene Margil

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Irene Margil

Irene Margil, geboren 1962 ist gelernte Fotografin und Lauf-therapeutin. Bevor sie mit dem Schreiben begann, arbeitete sie u.a. in der SAT.1-Redaktion von ran.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Irene Margil

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Gemeinsam lesen: Geheimbund Zauberfeder9783551068620

Gemeinsam lesen: Geheimbund Zauberfeder

 (1)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Fußballfieber im Stadion9783737333511

Fußballfieber im Stadion

 (1)
Erschienen am 22.02.2018
Cover des Buches Kai jagt die Schulhofdiebe9783473380879

Kai jagt die Schulhofdiebe

 (0)
Erschienen am 01.05.2013
Cover des Buches Schulterwurf Fünf Asse9783423713207

Schulterwurf Fünf Asse

 (0)
Erschienen am 01.11.2008
Cover des Buches Fünf Asse - Schulterwurf9783959990264

Fünf Asse - Schulterwurf

 (0)
Erschienen am 14.02.2019

Neue Rezensionen zu Irene Margil

Neu

Mira und Ben sind auf dem Heimweg aus der Schule, als sie im Wald etwas bemerken. Sie finden einen schwachen jungen Hund und nehmen ihn mit nach Hause. Dort stellen ihre Eltern fest, dass es jedoch ein junger Wolf ist....

Das Buch für Erstleser der 2. Klasse ist in vier Kapitel unterteilt. Es ist in einer kindgerechten Sprache mit kurzen Sätzen geschrieben und durchgehend farbig illustriert. 

Um zu testen, ob die Leser auch verstehen, was sie gelesen haben, gibt es mehrere Profifragen mit je drei Antwortmöglichkeiten. Um zu prüfen, ob die Antwort richtig ist, kann man das beiliegende Lesezeichen benutzen.

Wir haben die Geschichte um das Wolfsjunge Luna mit unserer Tochter Luise im Wechsel gelesen und sie gefällt uns gut. Die Kinder lernen viel über Wölfe und den richtigen Umgang mit ihnen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Gemeinsam lesen: Geheimbund Zauberfeder" von Irene Margil

Für Erstleser und Lesenlerner – ganz süß gemacht!
Normal-ist-langweiligvor 2 Jahren

Unsere Meinung:

Meine Tochter ist ja nun nicht mehr Erstleserin, trotzdem wurde das Buch angeguckt. Es ist aber auch wirklich zu niedlich und von der Aufmachung her richtig süß!

Das Buch ist bunt illustriert und es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen. Auf der linken Seite befindet sich immer mehr Text als auf der rechten Seite und zudem ist die rechte Seite in einer größeren Schrift für die Leseanfänger gehalten. Das Konzept sieht vor, dass das Buch zusammen gelesen wird: von einem, der schon gut lesen kann und von einem, der erst das Lesen gelernt hat oder noch lernt.

Die Geschichte selbst ist sehr ansprechend, geht es doch um das Thema „Haustiere“. Lilli würde gerne ein Haustier haben, ihre Eltern erlauben aber keines. Also sucht sie sich Tiere in der freien Natur, mit denen sie Spaß haben kann, die sie „bemuttern“ kann. Leider hat sie keine Freundin, mit der sie ihr Hobby und ihre Liebe teilen kann. Aber wer sich das Cover schon genau angeschaut hat, sieht, dass sich das ändern wird.

Wie es dazu kommt, wer das Mädchen ist, was es mit dem Zauberbund auf sich hat und wohin die Vögel verschwunden sind – das müsst ihr selbst erlesen!

Toll sind auch die 5 Mitmachseiten am Ende des Buches. Sie sind natürlich passend zur Geschichte. Hier kann man noch selbst etwas machen, etwas lernen und legt das Buch nicht gleich zur Seite. Eine geniale Idee sind auch die Bilder auf der letzten Seite. Hier können die Kinder die Geschichte mit Hilfe dieser Bilder ganz alleine erzählen. Das ist dann doch schon wie „Lesen“! Eine tolle Belohnung!

Absolut verdiente (5 / 5)!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Fußballfieber im Stadion" von Irene Margil

Für jeden Fußballfan genau die richtige Lektüre,zum Lesen lernen
YaBiaLinavor 2 Jahren

Und wieder hat ein "Duden Leseprofi" Buch den Weg ins unser Bücherregal gefunden :)

In dem Buch geht es um Lasse,er hat Geburtstag und wünscht sich unbedingt ein Trikot der deutschen Nationalmannschaft.Aber er bekommt nicht nur das,sondern auch gleich noch Tickets für das Spiel gegen Italien.Ein Traum für einen kleinen Fußball Fan.Auf den Weg dorthin,aber vor allem im Stadion erlebt er sehr viel aufregendes.Genau die passende Lektüre für jeden kleinen Fußball Fan,der lesen möchte.

Wie man anhand meinener anderen Rezensionen sehen kann,sind wir ein großer Fan der Duden Leseprofi Bücher.Neben dem Spaß am Lesen und den verschiedenen Lesestufen die die Kinder fordern,gibt es auch noch Profifragen,die von den Kindern nebenbei gelöst werden können.Auf dem beiliegenden Lesezeichen sind die Lösungen drauf,die man dann vergleichen kann.

Zum Vergleich zur 1.Klasse findet man in den Büchern für die 2. Klasse mehr Text,längere und schwierigere Wörter,sowie eine kleinere Schrift.Die Geschichte ist in vier Kapitel aufgeteilt,so das man das Buch nicht unbedingt in einem Schwung durch lesen muss.Der Text ist trotz der 2. Stufe leicht verständlich und kindgerecht umgesetzt worden.

Die Illustrationen haben trotz der Zunahme von Text nicht abgenommen.Sie wurden wieder farbenfroh und detailreich dargestellt.Das gefällt uns beiden sehr.

Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Irene Margil?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks