Irene Matt

 4.6 Sterne bei 184 Bewertungen
Autorin von Schonungslos offen, Zauberschön und weiteren Büchern.
Autorenbild von Irene Matt (©Irene Matt)

Lebenslauf von Irene Matt

Irene Matt wurde 1964 in Bad Säckingen geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit auf einem Bauernhof im Hotzenwald. Inzwischen ist die Versicherungskauffrau ausschließlich als Autorin tätig. Ihre Heimat im Schwarzwald ist der Schauplatz ihrer Romane, doch diese Orte sind nicht relevant für ihre Krimis, deren Heldin die selbstbewusste Kommissarin Alexandra ist Das Schreiben wurde Irene Matt von ihrem Urgroßvater Peter Matt in die Wiege gelegt. Er veröffentlichte 1928 die Geschichte der Salpeterer, die mit blutigen Aufständen ihre Freiheit gegen die Ansprüche des Klosters St. Blasien verteidigten. Irene Matt lebt mit ihrem Mann, einem homöopathischen Arzt, und zwei Katzen bei Freiburg. Im Ehrenamt engagiert sie sich als Krisenseelsorgerin und Mediatorin. Die gekonnt geschilderte Verstrickung der Protagonisten in ihr psychosoziales Umfeld, anhaltende Spannung und analytisches Gespür sind auch im neuen Werk das Markenzeichen der Autorin, die sich nicht auf ein Genre festlegen lässt.


Botschaft an meine Leser

Eure Rüchmeldungen zu meinen Büchern sind einzigartig, bereichernd und unbedingt erwünscht. Ich schätze den Kontakt und Austausch mit Lesern und möchte jeden ermutigen, der schon einmal daran gedacht hat, selbst zu schreiben. Auf ein Genre werde ich mich nicht festlegen, also lasst Euch überraschen.

Alle Bücher von Irene Matt

Cover des Buches Schonungslos offen9783869178011

Schonungslos offen

 (67)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Zauberschön9783869178004

Zauberschön

 (59)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Der Augenblick9783961521241

Der Augenblick

 (31)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Nichts drin9783869175539

Nichts drin

 (27)
Erschienen am 22.02.2017

Neue Rezensionen zu Irene Matt

Neu

Rezension zu "Schonungslos offen" von Irene Matt

Vielschichtiger Krimi vom Hochrhein
SusanDvor 17 Tagen

Die Waldshuter Kommissarin Alexandra Rau und ihr Assistent Isidor Rogg werden mit einer Serie von Morden und verschwundenen jungen Menschen konfrontiert. Da der Täter absolut keine Spuren hinterlässt, geraten die Ermittlungen schnell ins Stocken und das Team beschließt, den Täter öffentlich zu provozieren. Doch nun gerät auch Alexandra ins Visier des Mörders....

Die Autorin Irene Matt beschreibt den Alltag der Kriminalisten auf eine schonungslose Art und zeigt die mühsame, frustrierende Arbeit auf. Dennoch zieht sich durch das gesamte Buch eine immer weiter ansteigende Spannungskurve, die in einem dramatischen Show-down endet und alle Rätsel für den Leser auflöst.

Überaus spannend ist auch der zweite Erzählstrang, der neben den polizeilichen Ermittlungen steht: Eingeschoben sind regelmäßig Therapiegespräche des Täters, in denen deutlich wird, wie und warum seine Psyche geprägt wurde und die ein gewisses Verständnis erwecken, trotz aller Krankheit. Hier stellt sich die Frage nach der Schuld eines Täters.

Die Figuren werden von Irene Matt überaus authentisch gekennzeichnis. Sie sind nicht nur bildhaft beschrieben, sondern auch mehrdimensional und zeigen eine fortlaufende Entwicklung. Das sympathische Ermittlerteam von Alexandra und Isidor ist mir dabei schnell ans Herz gewachsen.

Neben hoher Krimi-Erzählkunst bestückt die Autorin ihr Werk ebenso mit einer guten Prise Humor und Wissen, besonders festzustellen bei den eingeflochtenen etymologischen Erklärungen des Hobby-Wortforschers Isidor, die mir viel Spaß gemacht haben.

Ganz nebenbei ist das Setting am wunderschönen Hochrhein angesiedelt - zwischen Waldshut, Todtmoos und Murg, Bad Säckingen und Wehr, was mir ein zusätzliches Maß Heimweh garantiert.

Für diesen intelligenten Krimi spreche ich eine deutliche Leseempfehlung aus!


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zauberschön" von Irene Matt

Wenn in Florapis die Ideen verschwinden ...
AHackervor 2 Monaten

Das Königreich Florapis steht vor einem enormen Problem: Der Prinz hat seit jeher Angst vor allem und jeden und möchte zu allem Überfluss nun auch eine Mauer bauen, um das Königreich von allen abzuschotten. Natürlich sind die meisten Bürger nicht damit einverstanden und protestieren.

Dazu kommt auch noch, dass den Bürgern allmählich die Ideen ausgehen. Der Grund? Ein gefräßiger Tatzelwurm namens Pankratz, der sich von eben diesen Ideen der Menschen ernährt. Bisher konnte er sich unbemerkt verhalten, bis er auf Ava trifft, die Tochter eines Imkers. Sie versucht einen Weg zu finden, um Pankratz davon abzubringen die Ideen der anderen zu essen und die Dinge im Königreich wieder gerade zu biegen.

Die Geschichte ist sehr schön zu lesen und liest sich auch einfach. Alles ist wunderschön beschrieben und auch die Charaktere haben mir gefallen. Der märchenhafte Flair, der daher kommt, hat mir auch sehr gefallen. Obwohl der Anfang etwas ruhig ist, geht es zum Ende hin doch rund und man fiebert schon mit, wie nun die ganze Sache ausgehen soll.

Erwähnenswert sind ebenfalls die Illustrationen des Buches. Sie haben sehr mit der Geschichte harmoniert und gut hinein gepasst. Die schwarz-weißen Zeichnungen, wie auch die bunten. Auch das Cover hat mir sehr gut gefallen - besonders der niedliche Tatzelwurm auf der Rückseite hat es mir sehr angetan.

Viel kann man eigentlich nicht verraten, am besten erlebt man dieses fabelhafte Märchen selbst!

Kommentieren0
1
Teilen
C

Rezension zu "Schonungslos offen" von Irene Matt

Hat mir sehr gefallen!
Carola0104vor 3 Monaten

In "Schonungslos offen" verwebt die Autorin Irene Matt 2 Handlungsstränge miteinander.

 In dem einem lernt der Leser die Kommissarin Alexandra Rau und ihren Kollegen Isidor  kennen und erfährt viel über ihr Leben, ihre Gedanken und ihre Polizeiarbeit:

Im anderen ist man mitten in der Gedankenwelt des grausamen Mörders und Psychopathen, und ist hautnah bei seiner Planung und seinen Taten dabei. 

Dabei legt die Autorin beide Seiten schonungslos offen.

Beim Lesen haben mir nicht nur die sehr real dargestellen Personen gefallen ,sondern  auch die Schilderung der badischen Umgebungung und die angenehme Erzählweise.

Am Ende habe ich geradezu mitgefiebert, wann die Kommissarin dem Mörder auf die Spur kommt.

 Ich finde, das Buch ist ein sehr gelungener Krimi!!!

   


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Schonungslos offenundefined

Alexandra ermittelt wieder! Ich freue ich mich, Euch meinen neuen Krimi "Schonungslos offen..." vorstellen zu dürfen und bemühe mich, alle Fragen zu beantworten. Eure Rückmeldungen, Eure Kritik und alle Anregungen dazu sind herzlich wilkommen.

Da Rezensionen sehr wichtig und hilfreich sind, bitte ich, sie auf möglichst viele Plattformen zu stellen und bedanke mich im Voraus für Eure Mühe.


Der dritte Fall für
Kommissarin Rau

Auf einem Grillplatz wird die Leiche
eines jungen Mannes gefunden.
Kommissarin Alexandra Rau und ihr
kauziger Kollege Isidor Rogg, von der
Waldshuter Kripo vermuten zunächst
ein Familiendrama. Doch schon bald
häufen sich die Mord- und
Vermisstenfälle. Alexandra ahnt, dass
ein Serientäter sein Unwesen im
Hotzenwald treibt. Was sie nicht ahnt ist, dass er es auch auf sie
abgesehen hat.
In Schonungslos offen… (Verlag am Eschbach, ET 08.10.2019)
gelingt es Irene Matt, ihre Leserinnen und Leser abermals zu
überraschen und zu fesseln, wie bereits zuvor mit Nichts drin?, Der
Augenblick und Fremdbestimmt.
Die spannenden Einblicke in die menschliche Psyche machen das
Buch nicht nur zu einem unterhaltsamen Krimi, sondern auch zu
einem faszinierenden Ausflug in die Welt des Unterbewusstseins –
mit seinen Abgründen und mit seinen Potenzialen.

1024 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  IreneMattvor 4 Monaten

Toll! Danke!!

Cover des Buches Zauberschönundefined

Nach den tollen Erfahrungen mit den Leserunden zu "Der Augenblick" und "Nichts drin?" freue ich mich jetzt, Euch meinen Märchenroman "Zauberschön" vorstellen zu dürfen. Ich bemühe mich, alle Fragen zu beantworten und freue mich auf Eure Rückmeldungen, Eure Kritik und alle Anregungen. Vielleicht gibt es eine Fortsetzung...

Da Rezensionen sehr wichtig und hilfreich sind, bitte ich, sie auf möglichst viele Plattformen zu stellen und bedanke mich im Voraus für Eure Mühe.



Den Wunsch auch ein Kinderbuch zu schreiben hatte ich im Wartezimmer eines Zahnarztes. Ich hatte mir die Kinderbücher angeschaut und eine tolle Geschichte gelesen. Es hat dann noch Jahre gedauert, bis mir eines Morgens plötzlich die passende Idee dazu eingefallen ist und weitere Jahre bis das Manuskript fertig war. Nun freue ich mich auf Eure Rückmeldungen und Rezensionen zu "Zauberschön".


725 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  SilviaPaparellavor 6 Monaten

 

Cover des Buches Nichts drinundefined
Liebe Lovelybooksleserinnen und -leser,

gemeinsam mit euch möchte ich meinen Krimi "Nichts drin?" lesen und bin freue mich auf einen regen Austausch. Dafür verlose ich 15 Bücher und bin gespannt auf eure Eindrücke!

Worum geht es in "Nichts drin?"?
Nichts drin? Für die Komissarin Alexandra Rau ist es eine Frage auf Leben und Tod. Zusammen mit ihrem kauzigen Kollegen, Isidor Rogg, ermittelt sie im Hotzenwald. Zwei ungewöhnliche Todesfälle beanspruchen ihre ganze Energie. Etwas stimmt nicht, das spürt die Kommissarin ganz genau, aber sie muss sich zunächst den Umständen beugen. Die Geschichte, die sich ihr offenbart, ist atemberaubend und beschäftigt nicht nur die Kripo und die Justiz, sondern auch mehrere medizinische Gutachter. Sollten homöopatische Globuli eine Rolle spielen?

Liebe Grüße und viel Spaß,
Irene Matt
291 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Irene Matt wurde am 07. Februar 1964 in Säckingen (Deutschland) geboren.

Irene Matt im Netz:

Community-Statistik

in 163 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks