Irene Oberthür Mein fremdes Gesicht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein fremdes Gesicht“ von Irene Oberthür

160 S. N.-A. (Quelle:'Sonstige Formate/01.01.1997')

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein-Mutmach-Buch

    Mein fremdes Gesicht
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    20. December 2016 um 13:32

    Auf dem Weg zur Arbeit wird Irene Oberthür von einem Auto überfahren. Sie überlebt zwar, aber ihr Gesicht ist zerstört.Mit einer gewissen Widerborstigkeit und viel Trotz schildert sie die Verzweiflung über ihr Aussehen und die Angst vor den Mitmenschen.Das Buch ist herrlich, weil es ein Happy End gibt. Sie schafft es, aus dem schwarzen Loch rauszukommen.Hier hat jemand einen schrecklichen Schicksalsschlag überlebt und seine Lebensfreude wiedergefunden.Ich glaube, dass solche Erlebnisse dann auch anderen Menschen in Not Hoffnung machen können.

    Mehr
  • nicht so meins...

    Mein fremdes Gesicht
    SweetChaos1309

    SweetChaos1309

    08. January 2014 um 17:41

    Inhalt: Es geht um eine Frau die bei einem Autounfall schwer verletzt wurde und dadurch wurde auch ihr Gesicht entstellt. Es wurde zwar so gut es geht rekonztruiert aber sie fürlt sich tortzdem fremd. Das Buch beruht auf einer wahren Begebenheit. Meine Meinung: ..ich hab irgendwie mehr erwartet...ich konnte mich nicht in das Geschehen rein versetzen...also ist nicht meins deshalb nur 2 Strene. Schade

    Mehr