Irina Korschunow

 4 Sterne bei 316 Bewertungen

Lebenslauf von Irina Korschunow

Irina Korschunow, geboren und aufgewachsen in Stendal, veröffentlichte zahlreiche erfolgreiche Romane. Darüber hinaus ist sie eine der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Deutschlands. Ihre Bücher werden weltweit übersetzt. Die vielfach ausgezeichnete Autorin lebt in der Nähe von München.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Irina Korschunow

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Wawuschels mit den grünen Haaren (ISBN: 9783423071642)

Die Wawuschels mit den grünen Haaren

 (39)
Erschienen am 01.04.1975
Cover des Buches Die Sache mit Christoph (ISBN: 9783423782883)

Die Sache mit Christoph

 (41)
Erschienen am 22.01.2016
Cover des Buches Der Findefuchs (ISBN: 9783423761475)

Der Findefuchs

 (30)
Erschienen am 18.03.2016
Cover des Buches Er hieß Jan (ISBN: 9783423782845)

Er hieß Jan

 (27)
Erschienen am 01.04.2015
Cover des Buches Langsamer Abschied (ISBN: 9783455812091)

Langsamer Abschied

 (12)
Erschienen am 22.07.2013
Cover des Buches Das Luftkind (ISBN: 9783442731213)

Das Luftkind

 (11)
Erschienen am 01.08.2004
Cover des Buches Glück hat seinen Preis (ISBN: 9783423253871)

Glück hat seinen Preis

 (9)
Erschienen am 04.08.2017

Neue Rezensionen zu Irina Korschunow

Neu

Rezension zu "Leselöwen Schulgeschichten" von Irina Korschunow

Leselöwen Schulgeschichten
GothicQueenvor 3 Monaten

Mittlerweile gibt es ja schon recht viele Geschichtenbücher aus der Reihe. Ich habe diesen Band "Schulgeschichten" von Irina Korschunow damals zu Ostern bekommen von meiner Mama. Mit damals meine ich: Es ist mindestens 20 Jahre her. Eher mehr. Es ist definitiv für Erstleser gedacht. Denn die Geschichten sind in sehr großer Schrift geschrieben. Ich habe es damals in einer Stunde ca. durchgehabt und weiß noch wie enttäuscht meine Mama war, dass ich es so schnell fertig gelesen hatte. Daher: Wirklich nur für Erstleser, vielleicht für die erste oder zweite Klasse kaufen. Die Geschichten sind süß. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Schulgeschichten. Zum Vorlesen sind diese sicher auch schön. Ich meine mich zu erinnern, dass es auch ein paar Zeichnungen gab. In meiner Ausgabe damals allerdings ohne Farbe. Empfehlen kann ich das Buch also schon. Vor allem, weil ich mich nach so vielen Jahren noch an das Buch erinnern kann. Dann muss es ja eigentlich ganz gut gewesen sein.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Findefuchs" von Irina Korschunow

Kindheitserinnerung
ilkagkvor 3 Monaten

Das Buch " Der Findefuchs Wie der kleine Fuchs eine Mutter bekam" von Irina Korschunow aus dem dtv Junior Verlag hat 48 Seiten und hat von mir 5 von 5 Sterne bekommen.

Worum geht es in diesem Buch?

In diesem Buch geht es um einen kleinen Fuchs, der einsam und alleine im Gebüsch auf seine Mutter wartet. Er hat Angst. Aber seine Mutter kommt nicht. Dann entdeckt ihn eine fremde Füchsin. Was soll sie nur tun? Sie hat doch schon drei Kinder, die sie ernähren muss. Aber alleine kann der Findefuchs auch nicht bleiben. Dann entscheidet sich die Füchsin ihn zu behalten und nimmt ihn mit. Sie flüchtet mit ihm vor dem Hund des Wilderers, kämpft gegen einen Dachs und verteidigt ihn gegen ihre Nachbarin. 

Wie fand ich das Buch?

Ich fand das Buch super süß. Die Füchsin war so lieb und der kleine Fuchs war einfach so herzzerreißend, wenn er weinte. Ich habe mich so für den kleinen Fuchs gefreut, dass er eine neue Mutter gefunden hatte. Dieses Buch ist eine sehr frühe Kindheitserinnerung von mir, denn es war das erste Buch, welches ich alleine gelesen hatte und zwar war das das allererste Schulbuch gewesen, welches ich in der ersten Klasse gelesen hatte. Also eine ganz besondere Geschichte, die immer in meinem Herzen bleiben wird.   

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Findefuchs" von Irina Korschunow

Ein wunderbares Kinderbuch
Lesegefuehlvor 5 Monaten

Liebe Eltern,

ich möchte euch und euren Kindern dieses Buch wärmstens empfehlen.
Es geht um einen kleinen Fuchs, der seine Mutter verliert. An dieser Stelle können schon mal ein paar Tränchen rollen.. Ich denke, dass das Buch für Kinder ab 4 Jahren zum Vorlesen geeignet ist.

Der kleine Fuchs hat danach mehrere -meist unerfreuliche- Begegungen mit anderen Tieren, bis ihn zum Schluss eine andere Fuchsmama aufnimmt. Das Ende ist sehr berührend und vermittelt eine warme, schöne Botschaft.

Als ich ein Kind war, habe ich dieses Buch selbst sehr gemocht, nun haben wir es auf dem Dachboden wieder gefunden und mein Sohn liebt diese Geschichte auch sehr. Das alte Exemplar aus meiner Kindheit ist zudem mit schönen Zeichnungen versehen.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
ich kann die Entwicklung der Charactere nicht genau bestimmen ...ich brauche es naemlich fuer eine Buchvorstellung naechster Woche ..!! Das Buch : Ebbe und Flut von Irina Korschunow danke
2 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks