Irina Korschunow Fallschirmseide

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fallschirmseide“ von Irina Korschunow

In "Fallschirmseide" erzählt Irina Korschunow, eine der populärsten zeitgenössischen Autorinnen Deutschlands, die Geschichte des Martin Cramm. Der junge Soldat bleibt kurz vor Kriegsende in einem Wald irgendwo in Niedersachsen einfach erschöpft liegen. Von einer beherzten Frau gerettet überlebt er die letzten Kriegstage, trifft 1945 Dora, entdeckt sein Organisationstalent, und mit der Fallschirmseide beginnt sein unaufhaltsamer Aufstieg. Eine Karriere des Wirtschaftswunders - doch die Träume bleiben auf der Strecke. "Eigentlich wollten wir doch ...", sagt Dora noch manchmal. Ihre Kinder Verena und Julian, die in ihrem Vater nur den raffgierigen Unternehmer sehen, wollen nichts mit der Lebensphilosophie der Eltern zu tun haben: "Eure verdammte Härte!" Dora ahnt, dass sie einen anderen Weg gehen werden. Einen Weg, den auch sie viel lieber gegangen wäre.

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen