Irina Kostic , Stefanie Klaßen Ein Taxi für den Schweinehirten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(0)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Taxi für den Schweinehirten“ von Irina Kostic

Neue Bibelgeschichten - kindgerecht und originell erzählt! Wer "Sieben Jahre ohne Pommes" verschlungen hat, wird dieses Buch lieben! Max ist vier Jahre alt. Seine große Schwester Lara geht schon zur Uni und erzählt für ihr Leben gern biblische Geschichten. So erfährt Max, warum der verlorene Sohn nicht mit dem Taxi nach Hause fahren konnte, welcher König Fingernägel wie Vogelkrallen hatte und was passiert, wenn man sich beim Turmbauen plötzlich nicht mehr versteht.

Nichts für Kinder im Alter von 3 Jahren.

— Lisbeth0412

Leider nicht für das angegebene Lesealter geeignet!

— abetterway

Bibelgeschichten für Kinder mit der Gegenwart verglichen. Hat uns nicht ganz überzeugt.

— Dorolino

33 Bibelgeschichten zum vorlesen, mit Bezug zur heutigen Zeit

— anke3006

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Eine herzerwärmende Geschichte für Jung und Alt

Niccitrallafitti

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ein Taxi für den Schweinehirten" von Irina Kostic

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    Sonnenblume1988

    33 Bibelgeschichten zum Vorlesen Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Verlag SCM-Brockhaus stellt fünf Exemplare des Buches "Ein Taxi für den Schweinehirten" von Irina Kostic zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde! Zum Inhalt: "Neue Bibelgeschichten - kindgerecht und originell erzählt! Wer "Sieben Jahre ohne Pommes" verschlungen hat, wird dieses Buch lieben! Max ist vier Jahre alt. Seine große Schwester Lara geht schon zur Uni und erzählt für ihr Leben gern biblische Geschichten. So erfährt Max, warum der verlorene Sohn nicht mit dem Taxi nach Hause fahren konnte, welcher König Fingernägel wie Vogelkrallen hatte und was passiert, wenn man sich beim Turmbauen plötzlich nicht mehr versteht." Bitte bewerbt euch bis zum 25. April hier im Thread und beantwortet die Frage, ob eure Kinder schon mal eine Geschichte aus der Bibel gehört haben.  Hier der Link zur Leseprobe. Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen:  - Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. - Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben. - Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost. - Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter  www.scm-brockhaus.de für 9,95 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

    Mehr
    • 65
  • Nett gemeint, aber...

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    Lisbeth0412

    30. June 2015 um 08:09

    Inhalt: Neue Bibelgeschichten - kindgerecht und originell erzählt! Wer "Sieben Jahre ohne Pommes" verschlungen hat, wird dieses Buch lieben! Max ist vier Jahre alt. Seine große Schwester Lara geht schon zur Uni und erzählt für ihr Leben gern biblische Geschichten. So erfährt Max, warum der verlorene Sohn nicht mit dem Taxi nach Hause fahren konnte, welcher König Fingernägel wie Vogelkrallen hatte und was passiert, wenn man sich beim Turmbauen plötzlich nicht mehr versteht. Meinung: Für meine Begriffe war es teilweise zu sehr gewollt. Es wurden die seltsamsten Situationen beschrieben, um einen Zusammenhang zur Bibelgeschichte zu finden. Dabei kam es nciht selten vor, dass es für mich einfach zu gekünstelt war. Auch manch ein Wortwitz war für mich zu weit hergeholt. Im Prinzip ist die Idee aber echt nett. Nur leider nur etwas für bibelfeste Vorleser oder Vorleser, die Zeit haben vorher die entsprechende Bibelstelle nachzulesen und im Anschluss die Geschichte vorzulesen und ggf. zu erklären. Für die Idee gibt es von mir dennoch 3 Sterne, auch wenn mir persönlich und meinen Kindern das Buch nicht so sehr gefallen hat. Vielleicht werden wir es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen (wenn der Große zur Schule geht).

    Mehr
  • Ein Taxi für einen Schweinehirten

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    abetterway

    27. May 2015 um 09:28

    Inhalt: "Neue Bibelgeschichten - kindgerecht und originell erzählt! Wer "Sieben Jahre ohne Pommes" verschlungen hat, wird dieses Buch lieben! Max ist vier Jahre alt. Seine große Schwester Lara geht schon zur Uni und erzählt für ihr Leben gern biblische Geschichten. So erfährt Max, warum der verlorene Sohn nicht mit dem Taxi nach Hause fahren konnte, welcher König Fingernägel wie Vogelkrallen hatte und was passiert, wenn man sich beim Turmbauen plötzlich nicht mehr versteht." Meinung: Das Buch enthält einige Illustrationen, die schön ausgearbeitet sind und auch die Geschichten unterstützen sollen. Die Geschichten sind relativ kurz gehalten und somit auch für das Lesealter geeigent. Aber der Inhalt der Geschichten ist es leider nicht. Ich habe das Buch mit mehreren Kindern versucht zu lesen (Alter 6-10) und die jüngeren haben es nicht verstanden, oder haben das Interesse verloren  und die Älteren naja... Ich glaube es es frühestens ab 10 geeignet, da die Zusammenhänge einfach fehlen. Ich finde auch das die Geschichten zum Großteil nicht Kindgerecht erzählt worden sind, die Geshcichten vom neuen Testament sind besser. Fazit: Leider nicht für das angegebene Lesealter geeignet.

    Mehr
  • Von der Idee her gut, aber auf keinen Fall für Vierjährige geeignet

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    Smilla507

    13. May 2015 um 10:28

    Der vierjährige Max bekommt von seiner sehr viel älteren Schwester Lara Geschichten aus der Bibel erzählt. Meistens gibt es einen Impuls aus dem Alltag, der Lara zu einer Überleitung für eine biblischen Geschichte oder einem biblischen Thema inspiriert. Unter anderem sind Geschichten von Kain und Abel, dem Turmbau zu Babel, die zehn Plagen, Gideon, König David, Elia, der Mauerbau und Nehemia, Königin Ester, König Nebukadnezzar, Zacharias, Heilung von zehn kranken, über Jesus, Jesu Tod und Auferstehung, der Schatzmeister und Philippus, über Paulus usw. Des Weiteren werden auch Themen wie Gnade, Güte, Teilen usw. erklärt. Max ist ein vorwitziger Junge, der gerne mal etwas falsch versteht und somit für eine Prise Humor in der Geschichte sorgt. Allerdings hat meine vierjährige Tochter diesen Humor nicht verstanden und generell sehr schnell das Interesse an dem Buch verloren, da die Bibelgeschichten doch noch zu komplex und zu schwierig für sie waren. Jede Geschichte ist 4 Seiten lang und hat 2 schwarz-weiß Illustrationen. Von der Länge her zwar optimal für das Alter, aber thematisch leider doch frühestens ab Vorschulalter geeignet. Die Überleitungen zu der biblischen Geschichte waren meistens sehr abrupt oder gar nicht vorhanden. Während der Unterhaltungen zwischen Max und Lena fließen teilweise auch zu viele andere Themen mit rein, die selbst bei mir als Vorleser häufig noch für Verwirrung sorgten. Das Vorlesen fiel mir ziemlich schwer bei diesem Buch und aufgrund des fehlenden Interesses von Seiten meiner Tochter las ich es alleine zu Ende. Schade, wir hatten uns sehr darauf gefreut. Die Idee, die hinter dem Buch steckt, klang viel versprechend. Mein Gesamtfazit ist, dass es für Vierjährige noch sehr ungeeignet ist. Von allen 33 Kapiteln hat mir ungefähr ein Drittel gefallen.

    Mehr
  • Bibelgeschichten etwas anders

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    Dorolino

    13. May 2015 um 08:32

    Dieses Buch beinhaltet 33 Bibelgeschichten, die Lara ihrem kleinen Bruder Max erzählt. Dabei bezieht sie sich oft auf die heutige Zeit und erklärt den Sinn hinter den Geschichten. Ich habe dieses Buch meinem 6-Jährigen Sohn vorgelesen, der sehr gerne Bibelgeschichten hört. Hier war er allerdings öfters überfordert und hat den Inhalt nicht verstanden. Teilweise sind die Geschichten so verworren erzählt, dass selbst ich nicht richtig folgen konnte. Vor allem die aus dem alten Testament. Einige haben meinen Sohn sogar Angst gemacht. Die Geschichten mit Jesus haben uns viel besser gefallen und diese werden wir auch nochmal gemeinsam lesen. Ein paar schöne Ideen und Anregungen hat uns das Buch allerdings geliefert. Z.B eine Grillparty für Gott zu veranstalten, findet mein Sohn klasse. Fazit: Nicht alles ist kindergerecht erzählt, dennoch waren einige schöne Ansätze und Geschichten drin zu entdecken.

    Mehr
  • Lara und Max erleben Gleichnisse

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    anke3006

    10. May 2015 um 13:39

    Lara erzählt ihrem kleinen Bruder Max Bibelgeschichten. Einmal, weil das Gleichnis gerade zur Situation passt, ein anderes Mal weil er gerne die Geschichten hört. Die Gleichnisse mit der heutigen Zeit zu vergleichen und so zu erzählen, das es Kinder verstehen ist ein schwieriges Unterfangen und nicht immer so ganz gelungen. Wir haben durch dieses Buch die Anregung gefunden diese Gleichnisse danach genauer und intensiver zu besprechen. Das angehängte Verzeichnis welches Kapitel sich auf welchen Teil der Bibel bezieht hat uns dabei sehr geholfen. Ein Buch zum Vorlesen, vielleicht nicht unbedingt ab 4 Jahre, weil doch zu viele Fragen offen bleiben.

    Mehr
  • Bibelgeschichten erfrischend anders und kindgerecht

    Ein Taxi für den Schweinehirten

    heaven4u

    22. April 2015 um 22:29

    Es gibt Bibelgeschichten, die hat man so oft gehört, dass sie einem manchmal doch langweilig erscheinen - selbst Kindern geht es schon mal so. "Ein Taxi für den Schweinehirten" erzählt 33 biblische Geschichten auf erfrischend neue, humorvolle aber dennoch nicht respektlose Weise. Hier darf geschmunzelt werden wenn die große Schwester Lara ihrem 4jährigen Bruder die Geschichten der Bibel so erklärt, dass er sie auch versteht. Spielend werden diese Geschichten in den Alltag eingefügt. Besonders gut gefallen hat mir, dass auch schwierige Themen wie Gnade oder Wasser des Lebens spielerisch erzählt werden. Die Bibel spielt hier eine zentrale Rolle und Lara hat meistens eine dabei. Schon die Überschriften sind sehr witzig und verleiten dazu immer noch eine Geschichte mehr zu lesen. Es gibt bekannte Geschichten, wie die Heilung der Aussätzigen, Turmbau zu Babel oder die Auferstehung aber auch Themen wie man am Glauben festhalten kann, was Gnade ist und warum Gottes Wort das Licht ist was mich leitet. Besonders die Themenbezogenen Geschichten fand ich sehr gut verpackt und kindgerecht erklärt. Oft findet man es sogar als Erwachsener schwer das zu erklären, hier ist es sehr gut gelungen. Ich habe das Buch mit meiner fast 6jährigen Tochter gelesen und auch sie fand die Geschichten lustig und interessant. Allerdings fand sie die Geschichten an manchen Stellen etwas zu kurz, daher ist die Altersangabe ab 4 passend gewählt. Wir haben dann meist zwei oder drei Geschichten am Stück gelesen. Für jede Geschichte gab es eine Zeichnung, die uns auch sehr gut gefallen haben. In Zeiten wo selbst christliche Kinderbücher manchmal eher oberflächlich sind, sticht dieses Buch positiv heraus. Ich kann dieses Buch daher sehr empfehlen, besonders für Kinder die bereits einige Erfahrungen mit Bibelgeschichten haben und sie mal aus einer anderen Perspektive lesen möchten. NIcht nur die Kinder, sondern auch der Vorlesende wird hier sehr viel Freude haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks