Irina Kukenberg Eine Tragödie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Tragödie“ von Irina Kukenberg

Das Buch erzählt eine ungewöhnliche, leidenschaftliche, heiße Jugendliebe, die über lange Jahre weiterlebte und nicht aufgegeben werden konnte, sondern im Herzen blieb. Obwohl die Entfernung zwischen diesen zwei verliebten Menschen über Tausende von Kilometern lang ist, können sie einander lieben und treu bleiben. Ich heiße Irina Kukenberg und bin als Spätaussiedlerin im Jahr 1997 aus Russland nach Deutschland gekommen. Ich habe Interesse an unterschiedlichen Kulturen. Ich danke den Menschen, die mich in meinem Glauben an mich selbst unterstützt haben, ohne sie wäre dieser Roman nicht geboren worden. Sie gaben mir Mut und zeigten mir meine Stärke, auch meine Willensstärke. Dieser Roman war eine Herausforderung, obwohl ich früher schon Gedichte schrieb, die auch in einer Zeitung erschienen. Ich mag sehr gerne Literatur, sowohl moderne als auch die aus früheren Jahrhunderten. Wenn dieser Roman Ihnen am Herzen liegt, dann ist das genau das, was ich mit meiner Kunst der Beschreibung erreichen wollte. Es ist eine wahre Geschichte, nur die Namen sind geändert. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Eine Tragödie" von Irina Kukenberg

    Eine Tragödie
    IrinaKukenberg-IreneSchmidt

    IrinaKukenberg-IreneSchmidt

    10. December 2015 um 15:33

    Hallo ihr Lieben! Das ist ein Liebesroman, der auf einer wahren Begebenheit basiert ist. Der Roman hinterlässt keinen gleichgültig,  der ein Mal im Leben geliebt hat. Eine sehr spannende und herzliche Liebesgeschichte.    Nadja verliebt sich mit blutjungen 15 Jahren in Kolja, einen Freund ihres Bruders. Unmittelbar zu Beginn des Romans wird der Leser in die aufgewirbelte Gefühlswelt der Protagonistin eingeführt und erfährt dabei etwas über die damaligen Umstände in Russland, den Krieg und die oftmalige Unumgänglichkeit einer Flucht oder Auswanderung. Dass eine tiefgehende Liebe selbst die daraus resultierenden weitläufigen Distanzen überwindet, beweist einmal mehr dieses Buch auf anschauliche Weise. Eine Vielzahl Auswanderer mag sich in den Handlungssträngen wiedererkennen und auch die sprachliche Umsetzung des Romans überzeugt mit spannenden Schilderungen der gesellschaftlichen Situationen sowie mit tiefgehenden Emotionsbeschreibungen, weshalb „Eine Tragödie“ von Irina Kukenberg auch Beachtung in der Öffentlichkeit fand.  Das Buch kostet 16,80 Euro. Bestellen kann man in jedem Buchladen weltweit.  Wenn Sie mein Buch in der Hand haben, wünsche ich Ihnen viel Vergnügen mit meinem Buch!  www.youtube.com/watch?v=h7gD5a3WYc0&feature=youtu.bes

    Mehr