Irina Schlicht

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Irina Schlicht

Irina SchlichtWas quält mich, und wenn ja, warum?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Was quält mich, und wenn ja, warum?
Was quält mich, und wenn ja, warum?
 (1)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Irina Schlicht

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Was quält mich, und wenn ja, warum?" von Irina Schlicht

Hilfe auf dem Weg zu sich selbst
R_Mantheyvor 3 Jahren

Das Bild auf dem Schutzumschlag ist deutlicher als der etwas merkwürdige Titel dieses Buches. Endlich einmal hat jemand, der über anerkannte praktische Kompetenz verfügt, ein Buch über Hypnosetherapie geschrieben. Der Vorhang ist aufgezogen, und dies führt vielleicht nun mehr Menschen auf den Weg, eine solche Hilfestellung zur Veränderung von eigenen unbewussten Programmen oder wenigstens erst einmal zu deren Verständnis zu suchen.

Manchmal merkt man, dass im eigenen Leben irgendetwas schief läuft. Man macht Dinge, die man selbst nicht mehr versteht, oder man wird krank und begreift dies als Botschaft, sein Leben zu verändern. Wenn man in der Folge die üblichen Lebensberatungsbücher liest, dann klingt deren Lösung zunächst oft sehr einleuchtend. Doch in der Praxis will der Umschwung einfach nicht gelingen, denn der bewusste Wille allein reicht dafür oft genug nicht aus. Wenn man keinen Zugang zur Veränderung der eigenen unbewussten Steuerung findet, wird man in der alten Programmierung auch weiter gefangen bleiben. Die Hypnosetherapie ist offenbar eine Möglichkeit, solche Programme überhaupt erst einmal aufzuspüren.

Leider wird die Hypnose immer wieder angewendet, um ein staunendes Publikum zu verblüffen. Besonders beliebt ist dabei scheinbar die Vorführung unter Hypnose zum Brett erstarrter Menschen. Ein solcher Zirkus schürt aber auch die Angst, unter Hypnose benutzt zu werden.

Auf den ersten dreißig Seiten ihres Buches erklärt uns die Autorin kurz und bündig, was Hypnose ist, wem sie bei ihrer Methode folgt und wie sie funktioniert. Danach erzählt sie acht Fallgeschichten, die warmherzig und detailliert geschildert werden. Manchen wird die eine oder andere dieser Geschichten auch emotional aufwühlen, wenn er Ähnliches bei sich oder in seiner näheren Umgebung schon einmal erlebt hat. Und vielleicht erliegt man auch dem Wunsch, selbst nach solchen Fremdsteuerungen bei sich zu suchen.

Die acht Fälle behandeln: nicht mehr kontrollierbares Lampenfieber bei öffentlichen Auftritten, Krebserkrankungen und Fremdsteuerung, scheinbar nicht reduzierbares Übergewicht, Depressionen, Versagen oder Verschwinden der Stimme ohne körperlichen Grund, Panikattacken, quälende Schmerzen ohne hinreichende körperliche Ursache und Erektionsprobleme.

Die Autorin stellt zunächst die Fälle vor und beschreibt dann, wie sie ihre Patienten und deren Geschichte vor der Therapie gesehen hat. Dann wird jede Hypnose textlich wiedergegeben und die Reaktionen des Patienten beschrieben. Dabei fühlt sich der Patient entspannt und wohl, und er bleibt in einer Zwiesprache mit der Therapeutin. Sehr verblüffend fand ich die Fälle, in denen das Unterbewusstsein des Patienten während der Hypnose gewissermaßen als dritte Person erschien, nachdem die Therapeutin eine Dialogform mit ihm über eine einfache Ja/Nein/Will-nicht-antworten-Sprache mittels Fingerbewegungen installiert hatte.

Was kann mehr die Macht des Unbewussten beweisen als so etwas? Der Text beschreibt auch einen Fall, in dem es zu keiner Hilfe kam, weil die Patientin oder besser ihr Unterbewusstsein dies konsequent abblockte.

Das Buch liest sich sehr gut, fast wie ein Roman. Eigentlich müssten jetzt noch die Kritikpunkte kommen, aber ich habe für mich in diesem Buch keine gefunden. Ich fand es spannend und sehr erhellend.

Fazit.
Egal, ob man nun schwerwiegende und ungelöste Probleme mit sich herumschleppt oder sich einfach nur für die Wirkweise des menschlichen Gehirns interessiert - dieses Buch bietet einen erhellenden Einblick in die Hypnosetherapie, der auf den Erfahrungen einer kompetenten Psychologin beruht. Außerdem erhalten Interessenten einen Wegweiser durch den Dschungel solcher Therapieangebote. Das Buch ist sehr gut und angenehm unaufdringlich geschrieben.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks