Irina von Bentheim

 3,4 Sterne bei 209 Bewertungen

Lebenslauf

Irina von Bentheim war bereits als Kind an der Seite von Heinz Erhardt, Heinz Rühmann oder Peter Alexander ein Star. Seit langem gehört sie zum festen Stamm der Synchronsprecher und leiht ihre Stimme neben Sarah-Jessica Parker auch Naomi Watts und vielen anderen bekannten Stars. Auch an zahlreichen Hörbuchprojekten ist sie beteiligt. Seit vielen Jahren tourt sie mit Lesungen und gibt ihr Wissen als Coach weiter.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Irina von Bentheim

Cover des Buches Ich bin eine Berlinerin (ISBN: 9783940318039)

Ich bin eine Berlinerin

 (1)
Erschienen am 01.08.2009

Neue Rezensionen zu Irina von Bentheim

Cover des Buches Fisherman's Friend in meiner Koje (ISBN: 9783838776286)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "Fisherman's Friend in meiner Koje" von Kerstin Gier

Segeln für Anfänger
TWDFanSTvor einem Monat

Inhalt

Judith hat sich verliebt - in ihren Segellehrer. Für sie ist er ein moderner Jack Sparrow. Rebecca dagegen will "nur" einen Seitensprung auf hoher See. Und Bille will ihren Freund eifersüchtig machen. Um diese Ziele zu erreichen, machen die drei Frauen bei einem Segeltörn auf der Ostsee mit. Dort müssen sie zunächst einmal feststellen, dass das Leben auf einem Boot anstrengender und weniger romantisch ist als gedacht...


Bewertung 

"Fisherman's Friend in meiner Koje" ist bei weitem nicht das beste Hörbuch von Kerstin Gier. Mein erstes Hörbuch der Autorin war "Die Mütter-Mafia" - und das hat mir viel besser gefallen. Die Handlung ist vorhersehbar und es fehlt vor allem auch die Spritzigkeit, die sonst in Kerstin Giers Romanen vorhanden ist. Dafür gibt es Segeln im Übermaß. Auch mit den Protagonistinnen konnte ich nicht wirklich etwas anfangen. Da war Rebecca schon der beste Part, zwar etwas farblos, aber wenigstens nicht so dämlich wie die anderen zwei. Für mehr als zwei Sterne hat es deshalb auch nicht gereicht.

Cover des Buches Generation Beziehungsunfähig (ISBN: 9783841904904)
A

Rezension zu "Generation Beziehungsunfähig" von Michael Nast

Anregen zum kritischen Denken
AMedeavor 6 Monaten

Das Buch beschreibt belustigend und leider auch traurig wie unterschiedliche Personen unterschiedliche Meinungen von Beziehungen haben. Manche Annahmen sind sehr kritisch zu betrachten, da hierbei sehr auf die Geschlechterrollen eingegangen bzw fokussiert wird. Ich denke der Autor überspitzt vieles, nicht weil er das so sieht, sondern damit es zum Nachdenken anregt. 

Im Buch wird zum Beispiel erzählt, was der Freund vom Protagonisten von Beziehungen hält und vor allem von Frauen. Frauen wie auch Männer werden in diesem Buch kritisiert, ich denke und hoffe, dass das denken der Personen nicht auf viele zutrifft, jedoch ist es denke häufiger Realität als man sich wünscht.

Ich höre mir das Hörbuch gerne an wenn ich mal wieder kritisch über das Thema Beziehungen denken möchte xD

Cover des Buches Die Braut sagt leider nein (ISBN: 9783838777191)
Mae_Ludwigs avatar

Rezension zu "Die Braut sagt leider nein" von Kerstin Gier

Frau schlägt zurück 👍🏻
Mae_Ludwigvor einem Jahr

Content Note: Ich bin überzeugte Feministin. Ich hörbuche gelegentlich Frauenromane, aber auch und vor allem um Klischees zu analysieren und diese zu rezensieren. So kann es sein, dass ein Buch von mir eine andere Bewertung kriegt, als von Genre-Liebhaber:innen. Ich finde es aber durchaus wichtig, diesen Realitäts-Check durchzuführen.

Kerstin Giers »Die Braut sagt leider nein«, ist ein unterhaltsames Buch und eine Sommerlektüre für den Urlaub. Das Buch löst gleich am Anfang auf, dass es mit der Beziehung der Protagonistin zum Love-Interest nicht klappen wird. Es erzählt dann quasi in der Rückblende, wie es dazu kam, dass der Herzallerliebste am Traualtar stehen gelassen wird und dass es etwas mit einem Hausgrundstück zu tun hat.

Die Spannung zieht das Buch aus der Entwicklung der Protagonistin. Die/der Leser:in sagt sich immer wieder, dass die sehr sympathische Prota es doch endlich merken müsste (im Übrigen hervorragend gelesen von Carrie-Synchronsprecherin Irina von Bentheim), dass ihr Alexander ein Vollpfosten ist.

Das Buch ist nicht an jeder Stelle juristisch korrekt (also Realitätscheck so lalala), aber es hat eine Prämisse, die aus meiner feministischen Sichtweise für einen Frauenunterhaltungsroman wirklich außergewöhnlich ist. Es geht nicht darum, den oder einen Mann auf Biegen und Brechen zu bekommen, sondern darum, sich genau von diesen Vorstellungen zu emanzipieren. Die Prota und ihre beste Freundin finden eine ganz eigene Lösung, die wirklich einen Gedanken wert ist und wenn dann auch noch ein Hausgrundstück da ist: perfekt. 

Von mir vier Punkte, weil es sich um einen wirklich lustigen, emanzipierten Frauenroman handelt, der zwar viele Klischees (Hochzeit ganz in weiß etc.) enthält, aber genau diese dann auch zu brechen weiß. Ein kleiner Punkt Abzug, weil am Ende dann doch ein neuer Love-Interest in den Startlöchern steht, den es m. E. nicht gebraucht hätte.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 258 Bibliotheken

auf 9 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks