Iris Alanyali

 3.7 Sterne bei 47 Bewertungen
Autorin von Die Blaue Reise, Gebrauchsanweisung für die Türkei und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Iris Alanyali

Iris Alanyali wurde 1969 im schwäbischen Sindelfingen geboren und wuchs in einer deutsch-türkischen Familie auf. Heute arbeitet sie als Feuilletonredakteurin bei der "Welt". Ihr Schreibtisch und ihre Wickelkommode stehen jedoch seit einiger Zeit vor den Toren New Yorks.

Alle Bücher von Iris Alanyali

Iris AlanyaliDie Blaue Reise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Blaue Reise
Die Blaue Reise
 (27)
Erschienen am 01.11.2007
Iris AlanyaliGebrauchsanweisung für die Türkei
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gebrauchsanweisung für die Türkei
Gebrauchsanweisung für die Türkei
 (15)
Erschienen am 01.04.2004
Iris AlanyaliDer Teufel trägt Pampers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Teufel trägt Pampers
Der Teufel trägt Pampers
 (4)
Erschienen am 01.11.2008
Iris AlanyaliDie Blaue Reise und andere Geschichten aus meiner deutsch-türkischen Familie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Blaue Reise und andere Geschichten aus meiner deutsch-türkischen Familie
Iris AlanyaliDie Blaue Reise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Blaue Reise
Die Blaue Reise
 (0)
Erschienen am 08.07.2011

Neue Rezensionen zu Iris Alanyali

Neu
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für die Türkei" von Iris Alanyali

'Es gibt genau drei Instanzen, denen der Türke hörig ist [...].'
sabatayn76vor 3 Jahren

'Es gibt genau drei Instanzen, denen der Türke hörig ist: Gott, Atatürk und elektronischen Geräten mit möglichst vielen Knöpfen.'

Inhalt:
Iris Alanyali erzählt in ihrer 'Gebrauchsanweisung für die Türkei' von Tradition und Moderne, Istanbul und Izmir, Überlandbussen und Sammeltaxis, Pendlern und Picknicks, Kokoreç und Köfte, Teppichhändlern und Handeln, Stolz und Hierarchien, Höflichkeit und Ehre, Atatürk und Erdoğan, Tscherkessenhuhn und Frauenschenkelfrikadellen, Raki und Wein, Hamam und Kaffeehaus, Glaube und Nasreddin Hodscha, Archäologie und Geschichte, Zeki Müren und Bülent Ersoy, EU-Beitritt und Meinungsfreiheit, Gezi-Bewegung und Islamismus.

Mein Eindruck:
Ich kenne die Türkei als Reiseland bisher nur von einer Istanbul-Reise, und die 'Gebrauchsanweisung für die Türkei' hat mir Land und Leute sehr nahe gebracht und mich sehr neugierig auf die Türkei gemacht.

Iris Alanyali erzählt mit einem Augenzwinkern von den Besonderheiten und Marotten der Türken, schwärmt von den Menschen, den Landschaften, der Kultur und dem Essen, so dass man auf jeder Seite ihre Begeisterung spürt und sich schnell und gerne anstecken lässt. Dabei liest sich das Buch sehr unterhaltsam und ist amüsant, die Autorin wirkt sympathisch, respektvoll und neugierig. Von Iris Alanyali lernt man somit nicht nur viel über die Türkei und ihre Bewohner, sondern hat zudem viel Spaß beim Lesen und Entdecken.

Ich empfand das Buch als eine typische Gebrauchsanweisung, die sich schnell und einfach lesen lässt und im Plauderton erzählt ist. Man fühlt sich bei der Lektüre fast vor Ort: mit einem Chai vor der Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul sitzend, der Autorin und dem Muezzin lauschend.

Ich habe die Ausgabe von 2015 gelesen, die erweitert und aktualisiert wurde, so dass auch die jüngeren Ereignisse wie die Gezi-Bewegung im Buch erwähnt werden.

Mein Resümee:
Spannend, amüsant, lehrreich, sympathisch.

Eine perfekte Lektüre für alle, die mehr über die Türkei erfahren möchten, und eine meiner Lieblingsgebrauchsanweisungen.

Kommentieren0
5
Teilen
carpes avatar

Rezension zu "Der Teufel trägt Pampers" von Iris Alanyali

Der Teufel trägt Pampers
carpevor 5 Jahren

Beschreibung
Neu im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, neu in der Welt der Mütter: Ungläubig steht Iris Alanyali vor den dadaistischen Absurditäten Amerikas. Im Kinderzimmer entbrennt ein Kampf der Kulturen: pädagogisch wertvolle deutsche Wertarbeit gegen amerikanischen Pragmatismus - Holzklötzchen in Naturfarben gegen Lauflernhilfen mit Discobeleuchtung und Highwaygeräuschen.

Iris Alanyali ist Halbtürkin und mit einem Amerikaner verheiratet. Als ihr gemeinsames Kind geboren wurde, zog sie zu ihm in die USA.
In diesem Buch beschreibt sie, wie sie die Anfangszeit und ihr Leben mit Kleinkind im neuen Land meistert.
Frau Alanyali schreibt in einem humoristischen Stil, der das Buch durchaus leicht lesen lässt. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, hier herrscht starke Oberflächlichkeit vor. Jedes Thema wird so schnell wie möglich abgehandelt, um möglichst viel in das dünne Buch zu packen.

Es ist sicher ein nettes Buch für Zwischendurch und für ein paar entspannte, vergnügliche Lesestunden, aber nichts was nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird.

Kommentieren0
3
Teilen
Cappukekss avatar

Rezension zu "Die Blaue Reise" von Iris Alanyali

Rezension zu "Die Blaue Reise" von Iris Alanyali
Cappukeksvor 10 Jahren

Einzelne Geschichten über die türkisch-deutsche Familie der Autorin ohne ständig auf den Lachmuskel zu drücken.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks