Iris Alanyali Der Teufel trägt Pampers

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Teufel trägt Pampers“ von Iris Alanyali

Neu im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, neu in der Welt der Mütter: Ungläubig steht Iris Alanyali vor den dadaistischen Absurditäten Amerikas. Im Kinderzimmer entbrennt ein Kampf der Kulturen: pädagogisch wertvolle deutsche Wertarbeit gegen amerikanischen Pragmatismus - Holzklötzchen in Naturfarben gegen Lauflernhilfen mit Discobeleuchtung und Highwaygeräuschen. Äußerst unterhaltsam gibt die Autorin ungewöhnliche Einblicke in die Lebensweisen und Träume des jüngsten Amerikas.

Nett, aber nicht mehr. Witziger und informativer fand ich: Stars, Stripes und Streifenhörnchen.

— sunlight
sunlight

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Eine interessante Geschichte mit höhen und tiefen, die doch zum Nachdenken anregt.

funny1

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Teufel trägt Pampers

    Der Teufel trägt Pampers
    carpe

    carpe

    28. February 2014 um 16:33

    Beschreibung Neu im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, neu in der Welt der Mütter: Ungläubig steht Iris Alanyali vor den dadaistischen Absurditäten Amerikas. Im Kinderzimmer entbrennt ein Kampf der Kulturen: pädagogisch wertvolle deutsche Wertarbeit gegen amerikanischen Pragmatismus - Holzklötzchen in Naturfarben gegen Lauflernhilfen mit Discobeleuchtung und Highwaygeräuschen. Iris Alanyali ist Halbtürkin und mit einem Amerikaner verheiratet. Als ihr gemeinsames Kind geboren wurde, zog sie zu ihm in die USA. In diesem Buch beschreibt sie, wie sie die Anfangszeit und ihr Leben mit Kleinkind im neuen Land meistert. Frau Alanyali schreibt in einem humoristischen Stil, der das Buch durchaus leicht lesen lässt. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, hier herrscht starke Oberflächlichkeit vor. Jedes Thema wird so schnell wie möglich abgehandelt, um möglichst viel in das dünne Buch zu packen. Es ist sicher ein nettes Buch für Zwischendurch und für ein paar entspannte, vergnügliche Lesestunden, aber nichts was nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird.

    Mehr