Iris Blauensteiner

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(5)
(7)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Kopfzecke

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1927
  • Lesermeinung zu "Kopfzecke" von Iris Blausteiner

    Kopfzecke

    elane_eodain

    06. February 2017 um 14:55 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    »Was du nicht sagst, muss ich mir vorstellen. Es ist ein verschwommenes Wissen, das sich in meinen Knochen befestigt hat, und das schwerer und schwerer wird. Ich durchwühle, was die Zeit in Erinnerung verwandelt. Festhalten, damit nichts verloren geht ... « INHALT: Moni pflegt ihre demenzkranke Mutter. Doch es ist nicht nur die Pflege und der nahende Tod der Mutter, die Moni überfordert, sondern auch die von der Vergangenheit überschattete Mutter-Tochter-Beziehung. Moni ist einerseits kühl und distanziert, aufgrund der ...

    Mehr
  • Gefühle einer Tochter, die die demenzkranke Mutter pflegt

    Kopfzecke

    Frenx51

    08. September 2016 um 11:42 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Moni hat eine schwer zu bewältigende Aufgabe: Sie pflegt ihre demenzkranke Mutter. Für sie eine Aufgabe, die ihr die Freizeit stiehlt und für die sie ihr restliches Leben fast vollständig aufgibt. Während ihre Mutter immer weiter verfällt und sich immer weniger erinnern kann, möchte doch Moni noch so viel über die Vergangenheit wissen. Ein Buch, das auf die ein oder andere Weise berührt. Es beschreibt nicht direkt wie sich die Demenz auf die Erinnerungen und die Mutter auswirkt, sondern eher Gedanken und Gefühle der Tochter, die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Kopfzecke

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Worum geht's? "Sie sitzt vor mir hinter einer Wand, ungreifbar. Ein Gegenwartsphantom, das wartet, die Zeit fließt langsam durch sie hindurch." Eine Erinnerung, die verschwimmt, ein Mensch, der immer dünner wird – das ist, was Moni täglich mit ansehen muss. Sie pflegt ihre demenzkranke Mutter, so gut es geht, doch die nimmt ihr die Luft zum Atmen. In einem Wechselspiel aus Distanzierung und Annäherung versucht Moni die Vergangenheit zu rekonstruieren, um die Lücken ihrer eigenen Geschichte zu füllen und sich allmählich zu ...

    Mehr
    • 216
  • Abschied vom Leben

    Kopfzecke

    Angelika123

    07. September 2016 um 14:36 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Moni pflegt ihre demenzkranke Mutter. Nebenher muss sie zusätzlich ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Dieser Spagat zwischen Pflege und Arbeit verlangt ihr einiges ab und zehrt stark an ihren Nerven. Für die Beziehung zu ihrem Freund bleibt da weder Zeit noch Kraft übrig. Das führt dazu, dass Moni kaum noch ein eigenes Privatleben hat und sich vollkommen für ihre Mutter aufopfert. Zudem muss sie Tag für Tag hilflos zusehen, wie sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert und sie sich immer weiter von ihr entfernt. Der Weg des ...

    Mehr
  • rasant und ungewöhnlich, aber traurig

    Kopfzecke

    vielleser18

    Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    "Meine Mutter singt mit oder bewegt nur die Lippen. Wenn sie sich wohlfühlt, trägt sie Lippenstift. Ich halte mir die Ohren zu und wenn es endlich still ist, fehlt mir die Musik." S. 48 Die Geschichte ist ein langsamer Abschied von der Mutter, nicht leicht zu lesen, nicht leicht zu verdauen, schwere Kost. Anders geschrieben, sehr bildhaft, sehr ausdrucksstark, ungewöhnlich aber auf alle Fälle. Moni, inzwischen selber weit über 50 und nicht mehr weit von der eigenen Rente, kümmert sich um ihre demente Mutter. Sie wohnen nicht ...

    Mehr
    • 7
  • ungewöhnlich

    Kopfzecke

    Bücherwurm

    24. August 2016 um 00:32 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Bevor ich mit der eigentlichen Kritik zum Buch "Kopfzecke" der Autorin Iris Blauensteiner beginne, möchte ich dem Verlag kremayr scheriau für diese aufwendige, liebevolle, ideenreiche und rundum gelungene Gestaltung der Hardcover Ausgabe danken. Ich kann und muss gestehen, dass ich noch nie zuvor ein so schönes Buch gesehen habe. Und nichtsdestotrotz ist die Ausgabe unaufdringlich. Die raffinierte Gestaltung fällt erst bei genauerer Betrachtung ins Auge.Und genau dies trifft auch für den Inhalt des Buches zu.Auch hier ein ...

    Mehr
  • Ein leises, intensives Buch...

    Kopfzecke

    Nepomurks

    23. August 2016 um 11:53 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Demenz und ein Leidensweg. „Kopfzecke“ von Iris Blauensteiner, ein Roman der wegen der Schwere des Themas unter die Haut geht und nachdenklich stimmt. Alzheimer, eine Erkrankung die nicht nur die Patienten trifft, sondern auch eine ganz besondere Herausforderung für alle Angehörigen und das engere Umfeld darstellt. Dieses Buch behandelt einen solchen Fall. Moni, deren Mutter an Alzheimer leidet, sieht sich durch das Voranschreiten der Erkrankung vor viele neue und ungeahnte innere wie äußere Konflikte gestellt. Die Erinnerungen ...

    Mehr
    • 2
  • Moni sagt Tschüss

    Kopfzecke

    TochterAlice

    21. August 2016 um 22:55 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Es ist ein langsamer Abschied, den Moni von ihrer Mutter nimmt, ja gezwungen ist, zu nehmen, denn die Mutter ist dement und entschwindet allmählich. Moni, die ihre Mutter liebt, begleitet sie in dieser schweren Zeit und es ist mehr als das - Moni ist stets für ihre Mutter da, körperlich und auch geistig, versucht ihrerseits weiterhin mit dieser im Dialog zu bleiben.Eine schwierige und qualvolle Zeit, in der doch immer auch die Liebe der Tochter hervorblitzt. Aber nicht nur, denn dies ist kein beschönigendes Buch - Moni durchläuft ...

    Mehr
  • Kopfzecke...Demenz, wie geht es weiter?

    Kopfzecke

    dreamlady66

    18. August 2016 um 16:49 Rezension zu "Kopfzecke" von Iris Blauensteiner

    Kopfzecke, ein Roman von Iris Blauensteeiner mit 174 Seiten in 7 Abschnitten mit schönem Einband in Hardcover und violettem Leseband (finde ich sehr gut).Das Cover deutet auf Irrungen und Verwirrungen wie in einem Labyrinth hin.Manche Texte sind nur kurz auf einer halben Seite, also keine durchgehend beschriebene Seite, kannte ich bisher so nicht.Aber es gibt dem Leser die Möglichkeit des Überdenkens.*********************************************************Der Roman beschreibt Moni's Leben mit ihrer an Demenz erkrankten Mutter. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks