Das verlorene Gesicht

von Iris Johansen 
3,9 Sterne bei76 Bewertungen
Das verlorene Gesicht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Flohs avatar

WOW, genauso muss guter Nervenkitzel sein. Wer Simon Beckett, Kathy Reichs oder Tess Gerritsen liest, sollte hier zuschlagen!

kassandra1010s avatar

Eves zweiter Roman, der eine wunderbare Fortsetzung und der Auftrakt einer langen und spannenden Reihe

Alle 76 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das verlorene Gesicht"

Seit dem Mord an ihrer Tochter Bonnie hat sich Eve Duncan auf das Identifizieren von Leichen spezialisiert, immer getrieben von der Angst und Hoffnung, eines Tages den kleinen Leichnam zu finden. Da wird sie von Multimillionär Jöhn Logan kontaktiert: Sie soll für viel Geld einen Schädel rekonstruieren. Zögernd nimmt sie den Auftrag an - nicht ahnend, daß sie sich in größte Gefahr begibt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548251370
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:459 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:01.05.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne25
  • 4 Sterne30
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eves zweiter Roman, der eine wunderbare Fortsetzung und der Auftrakt einer langen und spannenden Reihe
    Wenn Geld die Welt regiert!

    Eve Duncan nimmt einen privaten Auftrag an, als es keine Aufträge seitens der Polizeit gibt. Doch der reiche John Logan treibt ein gefährliches Spiel und Eve merkt zu spät, in welche Machenschaften sie hineingeraten ist.

    Eve ist zu sehr damit beschäftigt, dem Schädel ein Gesicht zu verleihen und kommt nicht umhin, auch seine guten Seiten an John Logan zu sehen.

    Eves zweiter Roman, der eine wunderbare Fortsetzung und der Auftrakt einer langen und spannenden Reihe rund um Eve Duncan und ihrer verzweifelten Suche nach ihrer vermissten Tochter bildet.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    abendstern78s avatar
    abendstern78vor 5 Jahren
    spannend und fesselnd

    Eve Duncan arbeitet nach dem Mord an ihrer Tochter, deren Leiche nie gefunden wurde, als "Face Sculptur", also jemand, der mit Hilfe von gefundenen Schädeln Gesichtsrekonstruktionen anfertigt, um so eine Identifizierung zu ermöglichen. Spezialisiert hat sie sich auf Kinder, damit es anderen Eltern nicht so ergeht wie ihr und diese ihre Kinder begraben können. Nebenbei hofft sie, so irgendwann vielleicht auch auf die Leiche ihrer eigenen Tochter Bonnie zu stoßen.
    Eines Tages kommt John Logan, ein mit Computern zum Milliardär gewordener Geschäftsmann zu ihr und bittet sie, einen Schädel zu identifizieren. Nach längerem Hin und Her willigt sie ein und folgt Logan. Schon bald verdichten sich die Hinweise, die Eve mit Hilfe ihres engen Freundes Joe, eines Cops erhält, daß Logan den Schädel von JFK gefunden hat. Eve ist entsetzt, arbeitet aber trotzdem weiter. Sie führt die Rekonstruktion durch und der Schädel bekommt ein Gesicht. Doch es ist nicht Kennedy, die Wahrheit ist viel gefährlicher... und schon bald werden Eve, Logan und alle, die ihnen helfen von einem Auftragskiller gejagt.

    Die Story ist spannend, voller Intrigen, Politik und Komplotte; die Figuren interessant gestaltet - Ein wirklich gutes Buch, das man garantiert nicht aus der Hand legt, bevor man fertig ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Winterzaubers avatar
    Winterzaubervor 8 Jahren
    Rezension zu "Das verlorene Gesicht" von Iris Johansen

    Durchaus spannend, aber im Vergleich zu andern Serien schneidet diese meiner Meinung nach nicht so gut ab - ist bestimmt Geschmacksache, aber die Story scheint mir auch nicht so realistisch

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Das verlorene Gesicht" von Iris Johansen

    Ein menschlicher Schädel, ein grauenhaftes Geheimnis und eine junge Frau, die die schreckliche Wahrheit ans Licht bringen könnte....
    Gute Ausgangsbasis für einen wirklich packenden Thriller.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    petzs avatar
    petzvor 11 Jahren
    Rezension zu "Das verlorene Gesicht" von Iris Johansen

    Kl.text: Ein menschlicher Schädel, ein grauenhaftes Geheimnis und eine junge Frau, die die schreckliche Wahrheit ans Licht bringen könnte ... Seit dem Mord an ihrer Tochter Bonnie hat sich Eve Duncan auf das Identifizieren von Leichen spezialisiert, immer getrieben von der Angst und Hoffnung, eines Tages den kleinen Leichnam zu finden. Da wird sie von Multimillionär John Logan kontaktiert: Sie soll gegen eine großzügige Entlohnung das Gesicht eines Toten rekonstruieren. Zögernd nimmt sie den Auftrag an, nicht ahnend, dass sie sich in größte Gefahr begibt. Meine Meinung: Ein sehr spannendes Buch, das man nicht weglegen will. Hat mir sehr gut gefallen und kann ich nur weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Flohs avatar
    Flohvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: WOW, genauso muss guter Nervenkitzel sein. Wer Simon Beckett, Kathy Reichs oder Tess Gerritsen liest, sollte hier zuschlagen!
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Natürlich ist sich der Aufbau der Eve Duncan Reihe immer wieder gleich. Doch ich mag die Figuren, die Geschichten. Immer wieder gierig :)
    Kommentieren0
    Angelinchens avatar
    Angelinchenvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Dieser Eve Duncan ist einer meiner liebsten.
    Kommentieren0
    B
    Belly22vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ich liebe die Eve Duncan Reihe
    Kommentieren0
    Skinflowers avatar
    Skinflower

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks