Iris Kathan , Christiane Oberthanner Innsbruck

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Innsbruck“ von Iris Kathan

Fünf literarische Spaziergänge durch Innsbruck: Betrachten Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt ebenso wie ihre versteckten Plätze durch die Augen großer AutorInnen der Weltliteratur. Hans Christian Andersen, Thomas Bernhard, Theodor Fontane, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Ödön von Horváth, Norbert C. Kaser, Else Lasker-Schüler, Niccolò Machiavelli, Arthur Schnitzler oder Georg Trakl - sie alle haben Innsbruck besucht, haben über die Stadt, ihre Menschen und ihre Häuser geschrieben. Iris Kathan und Christiane Oberthanner haben aus Ausschnitten ihrer Texte fünf Routen zusammengestellt, die auf unbekannten Wegen die Stadt erkunden und ihre Schönheiten im Spiegel der Literatur zeigen. Die literarischen Stadtspaziergänge erlauben ungewöhnliche Blicke auf die bekannten Sehenswürdigkeiten Innsbrucks und laden ein, die Stadt mit neuen Augen zu erkunden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Innsbruck" von Iris Kathan

    Innsbruck
    leserin

    leserin

    05. January 2010 um 20:56

    Im Buch werden 5 Spaziergänge im Bereich Innsbruck angeboten. Es werden bekannte Sehenswürdigkeiten, Häuser, Schlösser und Aussichten beschrieben, in denen bekannte Schriftsteller aus nah und fern und speziell auch aus Innsbruck ihre Meinungen über unsere schöne Stadt in Buchausschnitten und Gedichten kundtun. Der Großteil der Künstler ist schon verstorben. Für mich war das Buch äußerst interessant und lesenwert, da ich viel von früherer Zeit erfahren durfte.

    Mehr