Iris Krumbiegel Meine Mutter - Die Jüdin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine Mutter - Die Jüdin“ von Iris Krumbiegel

Gefangen in ihren Gedanken an die Vergangenheit und Gegenwart, beginnt Maria Spiegel sich nach dem Tod Hermanns mit dem auseinanderzusetzen, was damals geschah. Nach langem Überlegen gibt sie ihre Arbeit als Ärztin auf und sucht den Weg in die Vergangenheit. Dabei begegnet sie Schröder, der nichts von seiner judenfeindlichen Gesinnung aufgegeben hat. Und sie trifft Doktor Häfner, der überglücklich ist, Hannahs Tochter wiederzusehen. Während ihrer Suche lernt sie Eric kennen, der, wie es scheint, ebenfalls unter großen Verlusten leidet. Maria verliebt sich in ihn und für kurze Zeit sieht es so aus, als könne sie endlich in die Zukunft schauen - bis sie eines Tages hinter Eric's Geheimnis kommt. Stolz und tief verletzt wendet sie sich von ihm ab. Erst die Nachricht, dass ihre Mutter Hannah wider aller Erwartungen am Leben ist, bringt die beiden jungen Menschen einander wieder näher. (Quelle:'E-Buch Text/29.04.2014')

Fortsetzung von "Die Jüdin". Einfach nur empfehlenswert.

— LionsAngel
LionsAngel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen