Iris Lange-Fricke

 3.6 Sterne bei 45 Bewertungen
Autor von Detox ganz grün, Yoga Kitchen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Iris Lange-Fricke

Iris Lange-FrickeDetox ganz grün
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Detox ganz grün
Detox ganz grün
 (38)
Erschienen am 16.12.2015
Iris Lange-FrickeYoga Kitchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Yoga Kitchen
Yoga Kitchen
 (4)
Erschienen am 17.06.2015
Iris Lange-FrickeHerzhaft vegetarisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herzhaft vegetarisch
Herzhaft vegetarisch
 (2)
Erschienen am 25.07.2016
Iris Lange-FrickeTofu küsst Steak
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tofu küsst Steak
Tofu küsst Steak
 (1)
Erschienen am 17.07.2013
Iris Lange-FrickeEnergy Booster
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Energy Booster
Energy Booster
 (0)
Erschienen am 11.01.2017
Iris Lange-FrickeGlow-Food
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glow-Food
Glow-Food
 (0)
Erschienen am 12.02.2018
Iris Lange-FrickeBasische Genießer-Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Basische Genießer-Küche
Basische Genießer-Küche
 (0)
Erschienen am 20.08.2014
Iris Lange-FrickeVerpflegungskonzepte für Klinik, Reha und Senioreneinrichtungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verpflegungskonzepte für Klinik, Reha und Senioreneinrichtungen

Neue Rezensionen zu Iris Lange-Fricke

Neu
ForeverAngels avatar

Rezension zu "Herzhaft vegetarisch" von Iris Lange-Fricke

Schön anzusehen, aber das ausprobierte Rezept hat nicht funktioniert
ForeverAngelvor 2 Jahren

Ich bin zwar bei Weitem keine Vegetatierin, ertappe mich aber immer öfter dabei, dass ich auch mal Lust habe, etwas Deftiges, Herzhaftes ohne Fleisch zu essen. Bislang hatte ich dazu aber keine guten Rezepte gefunden, denn meist fehlt mir dabei dann - so blöd das auch klingen mag - so etwas wie Speck- oder Röstaroma.

Herzhaft Vegetarisch schien mir also einen Blick wert zu sein. Ein bisschen sauer stößt mir aber schon das Vorwort auf, das mit Sätzen wie "Wir präsentieren deftige, vegetarische und vegane Gerichte für den herzhaften (Männer-)Geschmack, bei denen Frauen aber ebenso auf ihre Kosten kommen" versucht, sich vor allem an die männliche Bevölkerung zu richten. Muss das sein? Das ist wieder dieses "Frauen essen Salat, Männer brauchen Fleisch"-Klischee, das mir ganz schön auf die Nerven geht.

Die Rezeptseiten selbst sind wiederum äußerst ansprechend aufgemacht. Appetitliche Fotos, bei denen man manchmal zweimal hinsehen muss, um sicher zu gehen, dass sie wirklich vegetarisch sind. Ist das da nicht Fleisch oder Speck? Ach nein, das muss der Tofu sein. Mmhhh, sieht echt lecker aus. Mir gefällt auch, dass nahezu jedem Rezept eine ganze Doppelseite samt Food Foto gewidmet wird. So kann man nach Herzenslust stöbern, bis einem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Gut finde ich auch, dass hier einige Rezepte drin sind, die sich nach einem langen Arbeitstag schnell zubereiten lassen, zusammengefasst unter Quick & Easy. Auch findet sich oft eine vegane Alternative zu bestimmten Milchprodukten oder Tipps, wie man ein Gericht noch ergänzen oder aufpeppen kann. Insgesamt gibt es acht Rezeptkategorien:

    Burger, Sandwiches & Wraps     Pasta & Pizza     Klassiker in der Veggie-Variante     Grillen     Quick & Easy     Angeber-Rezepte     Salate     Suppen & Eintöpfe

Schade ist, dass ausgerechnet das Rezept, das ich ausprobiert habe, überhaupt nicht funktioniert. Als hätte es nie jemand gekocht, bevor es abgedruckt wurde. Dabei handelt es sich um das Bohnen-Süßkartoffel-Chili (Seite 184), das ich für eine große Feier zubereiten wollte. Glücklicherweise habe ich es vorher einmal getestet. Currypaste, Tomatenmark und Kreuzkümmel in einem Topf anbraten? Ohne Öl oder ähnliches? Das ist sofort verbrannt, trotz niedriger Temperatur, also noch einmal von vorne. Einen ganzen Esslöffel rote Currypaste? Ich esse ja gerne scharf, aber nicht jeder meiner Gäste verträgt ein SO scharfes Gericht. Die Mengenangabe für die Gemüsebrühe? Reicht bei der Menge an Gemüse hinten und vorne nicht. Auch sind die Süßkartoffeln nicht nach 10 Minuten in Brühe gar. Mit viel Trickserei und Nachbesserungen konnte ich das Gericht dann retten, das hatte mit dem ursprünglichen Rezept aber nichts mehr zu tun. Sehr schade.

Die Aufmachung des Buches gefällt mir also ausgesprochen gut: Textlayout, Aufteilung und Food Fotos sind stimmig und wirklich schön anzusehen. Aber das an Männer gerichtete Vorwort und die Tatsache, dass ich mich nicht auf das Rezept verlassen konnte, hinterlassen dann doch einen bitteren Beigeschmack - so bitter wie angebranntes Tomatenmark.

(c) Books and Biscuit

Kommentieren0
6
Teilen
K

Rezension zu "Herzhaft vegetarisch" von Iris Lange-Fricke

Tolle Rezepte - ohne Ersatzprodukte!
katze102vor 2 Jahren

In „Herzhaft Vegetarisch“ stellen Iris Lange-Fricke und Stefanie Nickel nach einer kurzen Einleitung deftige vegetarische und vegane Rezepte vor, unterteilt in die Kapitel:

- Burger, Sandwiches & Wraps, z.B. Samurai-Burger, Purple-Pink-Burger mit Feta und Avocado, Smörrebröd-Burger, Spinat-Quesadillas, Süßkartoffel-Falafel-Pitas mit gebackenen Zucchini, Zuccini-Döner mit Walnusspesto

- Pasta & Pizza, z.B. Kürbis-Auberginen-Pizza, Maultaschen mit Linsenfüllung und Nussbutter, Türkische Pizzafladen mit Linsen und Schafskäse, Rote-Bete-Fladen mit Wirsing und Ziegenkäse, Pesto

- Klassiker in der Veggie-Variante, z.B. Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Rahmgemüse, Szegedinger Kartoffelgulasch mit panierten Auberginenscheiben, Linsenfrikadellen mit Schafskäse auf Paprikagemüse, Königsberger Klösschen mit Kapernsauce und Stangenbohnen, Pilzgyros mit Tzatziki und Paprikareis

- Grillen, z.B. gegrillte Halloumi-Schaschlik-Spiesse, gegrillte Auberginenröllchen mit Schafskäse, Relisch, Chutney, Grill-Sauce, Marinaden

- Quick & Easy, z.B. Caprese-Bulgur-Auflauf mit Pilzen, Blumenkohl-Süßkartoffel-Curry mit Mango, würziges Pilz-Stroganoff mit Bandnudeln, Linsen-Nuss-Crumble

- Angeber-Rezepte, z.B.Kürbis-Tomaten-Tarte mit Spinatsalat, Gebackene Zucchini-Sellerie-Türmchen mit Erbsen-Minz-Stampf, Gebackene Süsskartoffeln mit Pilzen und Aioli, Nussiger Maronenbraten mit Rotwein-Zwiebeln

- Salate, z.B. Brot-Tomaten-Salat mit Auberginen und paniertem Schafskäse, Krautbällchen auf herzhaftem Salat mit Spinathummus, Süsskartoffelsalat mit Paprika und scharfem Sesamdressing

- Suppen & Eintöpfe, z.B. Käse-Lauch-Suppe mit gebratenen Linsen, Scharfe Maissuppe mit Kokos-Cashew-Crunchy und gerösteter Paprika, Asia-Gemüsesuppe mit Edamame-Pesto, Bohnen-Süsskartoffel-Chili

Am Ende des Buches findet sich das Rezeptverzeichnis in alphabetischer Reihenfolge.

Zu jedem Rezept gibt es ein großes, ansprechendes Foto, Zutatenliste, genaue und einfache Zuberitung, sowie Angaben zur Zubereitungszeit, jedoch leider keine Nährwertangaben. Viele Rezepten ergänzt ein spezieller Tipp oder ein „Gut zu wissen“-Kästchen, z.B. zum Austausch einzelner Zutaten, Abänderung des Rezeptes, Wissenswertes über einzelne Zutaten, die vielleicht nicht jedem vertraut sind.

Die meisten Rezepte lassen sich sehr schnell zubereiten, wobei sie selbst für Kochanfänger geeignet sind. Mir gefällt besonders gut, dass die Rezepte ohne Ersatzprodukte auskommen ; in einzelnen Fällen wird Tofu verarbeitet. Geschmacklich waren alle ausprobierten Gerichte überzeugend; ganz besonders haben es uns die Türkischen Pizzafladen, die Käse-Lauch-Suppe sowie die Süsskartoffel-Falafel-Pitas angetan.

Fazit: Wunderschönes Buch, das schon beim Durchblättern Appetit auf die abgebildeten, sehr abwechslungsreichen Speisen macht .

Kommentare: 2
5
Teilen
LiaDeLyras avatar

Rezension zu "Detox ganz grün" von Iris Lange-Fricke

Bewertung für Detox ganz grün
LiaDeLyravor 2 Jahren

Leider kommt die Rezension sehr sehr spät. Das tut mir soooooo leid, aber ich hab, wenn ich keine Ferien habe, nur sehr wenig Zeit um zu kochen oder auch nur zu lesen. :(
Aber ich möchte (falls das noch okay ist) die Rezension noch nachbringen.


Allgemeine Informationen:

Das Büchlein "Detox ganz grün" wurde von Iris Lange-Fricke geschrieben und erschien im Jahr 2015 im Trias Verlag. Es beinhaltet Grundinformationen und Rezepte für das moderne Detoxing.

Detoxing wird immer moderner in unserer Gesellschaft und soll unserem Körper helfen sich zu von Schadstoffen, welche wir unserem Körper zugeführt habe, zu befreien.

ISBN: 978-3-8304-8397-7
Preis: 14,99 €


Positives:

Ich finde es sehr gut, dass zu Beginn wichtige Zutaten für das grüne Detoxing erklärt werden und damit eine kleine Einleitung geschaffen wird.
Ebenso gefallen mir die Rezepte und die Tipps womit man das Detoxing zusätzlich "unterstützen" kann.


Negatives:

Was ich als einzige als einen negativen Punkt sehe ist der, dass nicht jedem diese Gerichte schmecken können. Es sind viele Zutaten enthalten sind, die sehr exotisch sind und die nicht überall erhältlich sind und daher die Rezepte nicht spontan (was für mich wegen der Schule sehr wichtig ist) ausprobieren kann.


Meine Meinung:

Die Rezepte sind nicht schlecht und auch mal eine Abwechslung für Zwischendurch, aber nicht für jeden Geschmack. Ich bezweifel, dass viele Menschen gerne Spinat und die gesamten Kohlsorten zu sich nehmen. Ebenso sind diese Rezepte für mich nicht sonderlich praktisch, da sie sehr viel Vorbereitungszeit (hauptsächlich das Anschaffen der Zutaten) benötigt.

Ich kann dieses Buch nur für die weiterempfehlen, die es gerne etwas exotischer mögen und vorallem die Zeit zum Kochen und zum Bestellen der Zutaten haben.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

Die grüne Challenge ~ Mit Detox zu neuer Energie! 

Wenn schon bald der Frühling vor der Türe steht, ist das Bedürfnis, seinem Körper etwas Gutes zu tun, besonders groß. Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung – eigentlich könnte es so leicht sein. Eigentlich! Schlussendlich landet man dann doch wieder mit einer Pizza auf der Couch. 
Doch nicht mit uns! In unserer Lesechallenge im März wollen wir uns intensiv mit drei Bücher von Trias beschäftigen, die zeigen, dass eine bewusste Ernährung mit Detox und Smoothies kinderleicht sein kann! 
Trias und wir laden euch ein, diese 3 Ratgeber zur gesunden Ernährung zu entdecken: 

 "Detox ganz grün"
Müde und ausgepowert? Und darüber ziemlich genervt? Machen Sie doch einfach Grünkohl, Kräuter und Co. zu Ihren neuen besten Freunden. Diese Lebensmittel sind randvoll mit Chlorophyll, Bitterstoffen und anderen wertvollen Vitalstoffen. Und das hilft, zu entgiften von innen heraus zu strahlen! >> Zur Leseprobe


"Mix it"
Natürlich wissen wir es alle: 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag sollten es eigentlich sein - da kommt uns der Hochleistungsmixer doch wie gerufen! Rein mit Obst und Gemüse, nach Belieben ein paar Superfoods dazu, gut pürieren - und so ruck-zuck kleine Vitaminbomben zaubern. >> Zur Leseprobe


"Grüne Smoothies"
Grün entgiften und durchstarten! Egal, ob für ein paar Tage oder direkt eine ganze Woche: Detox ist Balsam für Körper und Seele. Körperlich und mental einen Gang zurückfahren, dem Körper eine Auszeit zum Entgiften gönnen und ganz nebenbei ein wenig unnötigen Ballast auf der Strecke lassen - das tut richtig gut! >> Zur Leseprobe

Gemeinsam mit Trias vergeben wir jeweils 50 Exemplare der vorgestellten Kochbücher unter allen, die uns über den blauen "Jetzt bewerben" - Button* verraten, auf welches der 3 Bücher ihr besonders neugierig seid. 

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Lesechallenge teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

Im Laufe der Lesechallenge stellen wir euch verschiedene Aufgaben, die es zu lösen gilt. Wer bis zum Ende der Lesechallenge am meisten Punkte durch die Aufgaben gesammelt hat, gewinnt den Hauptpreis der Lesechallenge im März: Einen Gutschein von hello-fresh.de im Wert von 100 Euro!

Auch die Plätze 2-10 erhalten einen Preis und gewinnen jeweils ein Buchpaket von Trias.

Regelmäßig gibt es hier neue Aufgaben zu den Büchern, die es zu lösen gilt.

Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben in der Lesechallenge im März ist der 13.04.2016 - d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung miteinfließen.



* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.
Zur Leserunde
abas avatar


Weihnachtszeit ist Buchschenkzeit!

Kennt ihr das auch? Auf einmal sind die Regale der Supermärkte voll mit Lebkuchen, Stollen und Zimtsternen. Plötzlich sind die Straßen in der Stadt hell erleuchtet und wie durch ein Wunder steht der Weihnachtsmarkt da. Mal wieder ist die Zeit ganz schnell vergangen, Weihnachten steht plötzlich vor der Tür und man hat noch nicht alle Geschenke besorgt!

Wir von LovelyBooks möchten dazu beitragen, dass die Vorbereitungen auf das schönste Fest des Jahres noch schöner und entspannter werden. Deshalb verlosen wir während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 13.12.2015, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss. Du bist dabei, Indem du dich einfach über den blauen "Jetzt-bewerben"-Button bewirbst und uns deine Geschichte erzählst.
Gib im Adressfeld bitte unbedingt die Adresse der Person an, die beschenkt werden soll und nicht deine eigene.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Zusammen mit Trias verlosen wir 5 Exemplare von "Yoga Kitchen", der perfekten Kombination von Yoga und gesunder Ernährung, von Iris Lange-Fricke und Nicole Reese.

Zum Inhalt
Die Yoga-Praxis ist ein wunderbarer Weg, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Doch erst gemeinsam mit einer bewusst abgestimmten Ernährung und einer gezielten Auswahl von Lebensmitteln entfaltet sie ihre ganzen Wirkkräfte. Spüren und genießen Sie den Benefit dieses Zusammenspiels: mehr Gelassenheit, Energie und Lebensfreude.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks