Neuer Beitrag

katja78

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Habt Ihr Lust auf einen historisch/christlichen         Roman?

Dann schaut mal hier :

Drei Sommer wie ein Winter von Iris Muhl erschein in Kürze beim SCM Hännsler Verlag.

Ich lade euch ein, dieses Buch in einer Leserunde kennenzulernen.




Eine unmögliche Liebe verbindet James, den Halbwaisen aus Südafrika, und Monica, die Tochter aus gutem Hause. Im England des frühen 20. Jahrhunderts haben sie keine Chance auf eine gemeinsame Zukunft, die ihre Mutter um jeden Preis verhindern will. Als der Erste Weltkrieg sie auseinanderreißt, zieht James voller Verzweiflung an die Front. Drei Sommer lang ist für ihn Winter. Doch neue Hoffnung wächst in den Schützengräben: Die Zuversicht eines neugefundenen Glaubens und der feste Wille, für seine Liebe zu kämpfen.

Zur Autorin




Iris Muhl arbeitet seit insgesamt 12 Jahren für Schweizer Medien. Nach vier Jahren bei TV und Radio, wo sie eigene Sendungen verantwortete, begann sie für renommierte Zeitungen unter anderem für die Handelszeitung zu schreiben. Später folgte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin in Berlin und eine Weiterbildung zur Bilderbuchautorin in Zürich. Nach einigen Sachbüchern und Biographien für zwei Schweizer Verlage schreibt Iris Muhl heute hauptsächlich Romane. Sie wurde für ihre journalistischen Texte sowie Kurzgeschichten bereits mehrfach gewürdigt. Ihr Wunsch und Ziel ist es, außergewöhnliche und spannende Geschichten zu erzählen und den Leser damit zu fesseln. Iris Muhl ist seit 22 Jahren mit einem Architekten verheiratet und hat drei Söhne.

Ich suche für diese Leserunde nun 10 Leser, die das Buch gemeinsam Lesen und rezensieren werden.
Bewerbt euch bis zum 27.9.2013 für eines der Exemplare


Ich freu mich auf eure Bewerbungen!

Liebe Grüße
Katja

Autor: Iris Muhl
Buch: Drei Sommer wie ein Winter

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Dieses Buch würde mich sehr interessieren. Gibt es vielleicht irgendwo eine kleine Leseprobe?

Rosen-Rot

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Inhaltsangabe klingt sehr interessant.
Ich würde mich gerne für die Leserunde bewerben.

Beiträge danach
152 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Iris_Muhl

vor 4 Jahren

Kapitel 20 - 30 (Seite 127 - 187)
Beitrag einblenden
@AddictedToBooks

Liebe AddictedToBooks
Oh, es freut mich, dass du neugierig bist! Ich hoffe, das Buch gefällt dir. Ich arbeite gerade an der Fortsetzung. Da gibt es wieder einige Überraschungen. Vor allem auch, weil der Krieg ja noch nicht zu Ende ist und das Thema Liebe zwischen Jimmy und Monica jetzt besonders stark in den Vordergrund tritt, dann ist da das Thema Spionage, Hunger etc. Die beiden sind ja jetzt erwachsen und sehen alles ein wenig mit anderen Augen. Besonders auch, da sie vom Krieg geprägt wurden.
Jetzt bin ich aber mal auf dein Feedback gespannt.
Lieber Gruss
Iris

AddictedToBooks

vor 4 Jahren

Kapitel 31 - Ende (Seite 188 - 245)
Beitrag einblenden

Wow, was für ein Ende. Ich freue mich, dass die beiden nach so langer Zeit doch noch zusammen gefunden habe.
Toll fand ich auch, dass Jimmys Mutter durch Mr. Boyle wieder geheilt werden konnte. Mr. Boyles Aussage über ihre "Beziehung" war ja eigentlich ziemlich unklar, aber ich denke, dass die beiden doch irgendwie verliebt sind. Das wäre toll, denn ich finde Jimmys Mutter verdient es auf jeden Fall, nach dem Tod ihres Mannes endlich wieder glücklich zu sein, zu lieben und geliebt zu werden.

Ein Glück, dass Jimmy ständig in sein Notizbuch geschrieben hat, denn sonst hätte er Monica wohl für immer verloren. Schade war jedoch, dass sie die Briefe nicht zurückbekommen haben, die die Nonne Monica immer abgenommen und die sie von Jimmy eingesammelt hat. Aber wer weiß, vielleicht gibts dazu im zweiten Teil ja noch irgendwas :) Wäre auf jeden Fall schön, wenn die Briefe noch auftauchen würden und beide lesen könnten, was sie sich jahrelang immer wieder geschrieben haben, ihnen aber verwehrt worden ist.

Es war eine dumme Idee von Jimmy, mit Seth zusammen in den Krieg zu ziehen, aber ich glaube er wollte einfach irgendwas beweisen. Ein Glück, dass er "nur" verletzt worden ist und nicht sterben musste. Denn ich glaube sonst hätte ich wirklich Rotz und Wasser geheult, denn ich wollte doch unbedingt ein Happy End haben, das ich dann auch bekommen habe :) Bin also zu 100 % happy.

Über einen zweiten Teil würde ich mich sicherlich sehr freuen, denn ich habe Jimmy, seine Mutter und Monica wirklich in mein Herz geschlossen. Hoffen wir mal, dass der Verlag zusagt :)

Iris_Muhl

vor 4 Jahren

Kapitel 31 - Ende (Seite 188 - 245)
Beitrag einblenden
@AddictedToBooks

Hallo liebe AddictedToBooks ja, ein Happy End habe ich mir auch gewünscht. Es gab ja auch in Wirklichkeit ein glückliches Zusammenkommen. Das ist ja so toll an der Geschichte. Ich hoffe auch sehr, dass er Verlag der Fortsetzung zustimmt. Ich wünsche dir wunderschöne Weihnachtstage und ein gutes Neues Jahr! Lieber Gruss
Iris

Iris_Muhl

vor 4 Jahren

Kapitel 31 - Ende (Seite 188 - 245)
Beitrag einblenden
@AddictedToBooks

Liebe AddictedToBooks
bitte schreibe doch noch eine Rezi zum Buch "Drei Sommer wie ein Winter". Dafür bin ich sehr dankbar. Lieber Gruss Iris

Iris_Muhl

vor 4 Jahren

Plauderecke
Beitrag einblenden

Liebe Leserinnen will jemand das Buch "Drei Sommer wie ein Winter" an eine Kollegin weiterversenden? Ich übernehme die Kosten. Lieber Gruss Iris

AddictedToBooks

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Etwas verspätet kommt hier nun meine Rezension.
Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Buch!

http://www.lovelybooks.de/autor/Iris-Muhl/Drei-Sommer-wie-ein-Winter-1065736620-w/rezension/1074149610/

Iris_Muhl

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden
@AddictedToBooks

Ich danke dir sehr, liebe AddictedToBooks. Du machst mich sehr sehr glücklich mit dieser schönen Rezension! Das Warten hat sich echt gelohnt! Merci. Sei lieb gegrüsst
Iris

Neuer Beitrag