Iris T. Simian Liberare

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liberare“ von Iris T. Simian

Alicia Schulze versucht die schwere körperliche Misshandlung durch den Ritzer allein zu bewältigen – ein „Psychoheini“ kommt nicht in Frage. In dieser Lebenskrise lernt sie den Buchhändler Henning Schwarz kennen, dem sie nichts von ihrem Schicksal erzählt. In seiner Gegenwart gelingt es ihr, von den schrecklichen Erlebnissen Abstand zu gewinnen und Kraft zu schöpfen. Nur ahnt sie nicht, dass weit mehr hinter diesem Buchhändler steckt und der Ritzer, der hinter Gittern sitzt, nicht im Geringsten daran denkt, die Liebe seines Lebens aufzugeben.

Flüssiger Schreibstil, lebendige Charakter, spannende Geschichte. Was will man mehr

— Watseka

Stöbern in Krimi & Thriller

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Mal ein ganz anderer Thriller, indem das Gedächtnis der Menschen höchstens zwei Tage zurückreicht

Curin

Todesreigen

Ein spannender Thriller, der mich durchweg gut unterhalten hat.

ginnykatze

Geheimnis in Rot

Wunderbar atmosphärisch, ein viel zu lange vernachlässigter Klassiker! Von der Erzählweise her ein Wilkie Collins.

rumble-bee

Eine Leiche kommt selten allein

Unterhaltsamer englischer Krimi, der Landhausidylle und Vorweihnachtszeit stimmig vereint.

Bibliomarie

Oxen. Das erste Opfer

Spannender Fall, interessanter geschichtlicher Hintergrund, gut geschrieben - ich freue mich auf Teil 2!

miah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Liberare" von Iris T. Simian

    Liberare

    Naddlpaddl

    Hallo ihr lieben Bücherverrückten! Bei uns gibt es diesmal einen Eifel Krimi zu gewinnen! Liberare von Iris T. Simian! Und dann auch noch von der Autorin signiert! Hier ein paar Infos zum Buch: Liberare - Wert der Freiheit. Ein Eifel-Krimi Alicia Schulze versucht die schwere körperliche Misshandlung durch den Ritzer allein zu bewältigen ein Psychoheini kommt nicht in Frage. In dieser Lebenskrise lernt sie den Buchhändler Henning Schwarz kennen, dem sie nichts von ihrem Schicksal erzählt. In seiner Gegenwart gelingt es ihr, von den schrecklichen Erlebnissen Abstand zu gewinnen und Kraft zu schöpfen. Nur ahnt sie nicht, dass weit mehr hinter diesem Buchhändler steckt und der Ritzer, der hinter Gittern sitzt, nicht im Geringsten daran denkt, die Liebe seines Lebens aufzugeben.  Liberare ist das zweite Buch der Autorin Iris T. Simian und knüpft an den Vorgänger Vivere an. Wir können aber guten Gewissens sagen, dass es absolut kein Problem ist, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat. Die wichtigsten Geschehnisse werden zusammengefasst, so dass das Buch selbsterklärend ist und keine Fragen ungeklärt bleiben dürften. Wer dennoch Interesse hat - das erste Buch "Vivere" erschien ebenfalls im SWB Verlag. Teilnehmen könnt ihr diesesmal auf verschiedene Weisen. Zum einen könnt ihr hier über lovelybooks teilnehmen. Dazu setzt in euren Status hier in eurem Profil bitte unseren Blog "schlunzenbuecher.blogspot.de". Dann solltet ihr hier natürlich einen Kommentar hinterlassen, damit wir auch wissen, dass ihr teilgenommen habt. WICHTIG: den Status müsst ihr bis einschließlich Donnerstag drinlassen, da wir zum auslosen n atürlich erstmal alles überprüfen müssen! Zum zweiten geht bitte auf unseren Blog www.schlunzenbuecher.blogspot.de und folgt uns dort. Wie auch immer ihr uns folgt, ist uns eigentlich egal - nur bitte teilt uns dann mit, wo ihr folgt. Das könnt ihr natürlich gerne in den Kommentar hier schreiben. Alternativ könnt ihr natürlich auch direkt auf unserem Blog teilnehmen. Wenn ihr das hier nicht in euren Status setzen wollt, dann teilt unser Gewinnspiel bitte einfach bei facebook oder auf eurem Blog. Dazu könnt ihr gern unser hier angefügtes Gewinnspielbild verwenden! www.schlunzenbuecher.blogspot.de Eine Rezension des Buches nach dem Lesen ist kein Muss, aber wir und auch die Autorin würden uns sehr freuen und gerne bieten wir euch auch die Gelegenheit als Gast auf unserem Blog zu rezensieren :) Wir wünschen euch viel Glück und viel Spaß und freuen uns über eine rege Teilnahme! Eure Summi und Naddlpaddl

    Mehr
    • 12

    summi686

    23. January 2014 um 09:20
  • Liberare

    Liberare

    Blaustern

    22. January 2014 um 14:47

    Alicia Schulze ist durch den Ritzer schwer körperlich misshandelt worden. Sie möchte sich aber nicht zu einem Psychologen begeben, sondern die Sache allein durchstehen. Dann lernt sie Henning Schwarz kennen, einen Buchhändler, und durch ihn gelingt es ihr, die furchtbaren Begebenheiten in den Hintergrund zu rücken und den Heilungsprozess in Gang zu setzen. Doch wer genau ist dieser Buchhändler, und lässt der Ritzer wirklich locker? „Liberare“ ist die Fortsetzung zu „Vivere“. Man kann das Buch aber gut lesen, ohne den Vorgänger zu kennen. Doch ist es zum besseren Verständnis besser, erst den ersten Band zu lesen, da sie doch aufeinander aufbauen. Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite, sodass man gut ans Buch gefesselt wird. Die Charaktere kann man sich gut vorstellen, so detailliert sind sie beschrieben, und einige hat man natürlich auch über die vielen Seiten hinweg liebgewonnen. Zum Ende hin sind alle Fragen geklärt worden, und es ist schlüssig. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen.

    Mehr
  • eine perfekte Steigerung

    Liberare

    summi686

    25. November 2013 um 14:18

    Alicia Schulze, Aussendienstmitarbeiterin einer Krankenversicherung, versucht nach den schweren Verletzungen, die der Ritzer ihr beschert hat ins Leben zurück zu finden. Es gilt dabei nicht nur den Tod ihrer neuen jungen Liebe zu überwinden, sondern auch ihre äusserlichen Verletzungen anzunehmen und die innerlichen heilen zu lassen! Auf diesem Weg trifft sie auf neue interessante Charaktere, die ihr helfen das vergangene hinter sich zu lassen, einen Weg für sie zu finden und etwas neues zu beginnen. Wie auch schon im Vorgänger "VIVERE" sind die Charaktere mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet. Man kann sich in jeden Polizisten und seine Arbeit gleichermaßen hineinversetzen wie in die geschädigte Alicia oder in den Ritzer selbst - der natürlich auch in diesem Teil nicht fehlen darf. Ich finde LIBERARE ist eine perfekte Fortsetzung zu VIVERE, die aber auch eigenstänidg für sich sehr gut zu lesen ist, und keien Fragen offen lässt. Das Buch hat die Rückblicke auf die vergangenen Situationen an der richtigen Stelle um den Leser zu informieren, ihn aber nicht zu langweilen. Spannugn wird gut aufgebaut und hält sich auch bis zur Auflösung der jeweiligen Situation, weshalb man dieses Buch kaum aus der Hand legen darf! Der zweite Teil hat alle offenen Fragen aus Band 1 geschlossen - obwohl mir bevor ich es gelesen habe, nichtmal klar war, dass ich überhaupt Fragen hatte :) Der Schreibstil ist flüssig und nicht zu locker, sondern der Geschichte angemessen. Das Ende hat mir sehr gut gefallen, besonders der Rückblick auf die Personen und was mit ihnen geschah. Alle Türen die im Laufe des Buches geöffnet wurden, wurden hinterher auch wieder fest verschlossen. Von mir eine dicke Leseempfehlung an jeden, der die Liebe zu Details zu schätzen weiß und Lust auf einen guten Krimi hat!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks