Irma Dilba-Burnautzki Lust und Schuldgefühle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lust und Schuldgefühle“ von Irma Dilba-Burnautzki

"Die Berliner Persönlichkeitstrainerin Irma Dilba-Burnautzki bringt die Summe der Schwierigkeiten, unter denen wir alle mit individuellen und graduellen Differenzen leiden, auf eine einfache Formel: Schuldgefühl blockieren unsere Lebensfreude, Beziehungsfähigkeit, unseren beruflichen Erfolg, können sogar zu Depressionen oder destruktiver Aggressivität führen. Es geht um Gefühle, die unbewußt wirken, die ein Erbe unserer Kindheit sind. Diese boykottieren unser Glück." Dilba-Burnautzki gelingt es, komplizierte innerpsychische Prozesse auf den Punkt zu bringen: Optimal ist es für uns, wenn wir ein starkes Erwachsenen-Ich aufbauen können, das zwischen den lustvollen Bedürfnissen der Kindheit und den Gesetzen und Verboten des Eltern-Ichs einen Kompromiß findet. Die These lautet: Zu unseren vier wichtigsten Gefühlen Angst, Aggression, Freude/Liebe und Schmerz brauchen wir einen unverstellten Zugang, sonst verschaffen sie sich auf verquerer Art, z.B. als destruktive Aggressivität, Ausdruck. Schuldgefühle blockieren diesen Zugang , "wir halten uns in den entscheidenden Augenblicken zurück", boykottieren so unseren Erfolg. Übungen zeigen, wie man wieder Kontakt zu diesen lebenswichtigen Grundgefühlen bekommen kann. Praktikable Vorschläge, die in den Alltag integrierbar sind, die oft witzig sind: "Überlegen Sie sich, wen Sie heute auf welche Weise provozieren würden - und dann tun Sie es!" Aber wie kommen wir zur Lust an der Kommunikation, am Streit, an der Arbeit, an Kreativität, an Sexualität? Auch hier wieder umsetzbare Vorschläge. Viele Aha- und Déjà-vu-Erlebnisse begleiten die Lektüre. Die geschilderten Fallbeispiele sind beeindruckend in ihrer Evidenz! Bemerkenswert ist die gute Lesbarkeit des komplexen Stoffgebietes. Hier steht Komplexität der Materie versus inhaltliche und sprachliche Transparenz. Ein gelungenes Debütwerk!" Rezension von Gabriele Lorenz-Rogeler, Connection 2001

Das Buch beschreibt das Entstehen und die Wirkungsweise von negativen Glaubenssätzen, die erfülltes und lustvolles Leben verhindern.

— DS_Media
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit sich selbst ins Reine kommen

    Lust und Schuldgefühle

    DS_Media

    12. September 2014 um 15:48

    "Immer wieder handele ich ganz anders, als ich es eigentlich will" - diese Erfahrung quälte mich lange Jahre. Doch ließ ich nicht locker und grub immer tiefer um mich selber zu verstehen. Wer diesen Weg nicht scheut, findet Unterstützung im Buch "Lust und Schuldgefühle". Der Leser erfährt, warum Menschen Ziele verfolgen, die sie (bewusst) gar nicht wollen und die ihnen nur schaden. Warum suche ich mir falsche Freunde und Lebenspartner? Die Wurzeln liegen in der Kindheit. Diese so zu erkennen wie sie war, ohne in Groll gegen sich selber und die Eltern zu verfallen, ebnet den Weg zum selbstverantwortlichen erwachsenen Menschen. Die Fallbeispiele der Berliner Therapeutin Irma Dilba-Burnautzki rühren den Leser dort an, wo er Schlüssel zu verschlossenen Türen seiner Vergangenheit finden kann. Festgefahrene Schuldgefühle zu erkennen und zu entlarven öffnet das Bewusstsein für die zugrundeliegenden Verletzungen. Das ist mir mit diesem Buch in vielen Fällen gelungen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks