Irma Joubert

 4,5 Sterne bei 108 Bewertungen
Autor von Das Mädchen aus dem Zug, Gewundene Pfade und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Irma Joubert

Irma Joubert ist Historikerin und lebt in Südafrika. Sie war 35 Jahre lang Lehre- rin. Nach ihrer Pensionierung fing sie mit dem Schreiben an. Über ihre Heimat hinaus haben sich ihre Romane auch in den Niederlanden, den USA und in Deutschland zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Irma Joubert

Cover des Buches Das Mädchen aus dem Zug (ISBN: 9783963620867)

Das Mädchen aus dem Zug

 (20)
Erschienen am 01.05.2019
Cover des Buches Das Kind aus dem versteckten Dorf (ISBN: 9783963620010)

Das Kind aus dem versteckten Dorf

 (14)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Gewundene Pfade (ISBN: 9783963620720)

Gewundene Pfade

 (15)
Erschienen am 01.08.2019
Cover des Buches Hinter dem Orangenhain (ISBN: 9783868276602)

Hinter dem Orangenhain

 (12)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Und über uns die Sterne (ISBN: 9783868275155)

Und über uns die Sterne

 (12)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Sehnsuchtsland (ISBN: 9783868275919)

Sehnsuchtsland

 (11)
Erschienen am 01.05.2016
Cover des Buches Pontenilo (ISBN: 9783963622199)

Pontenilo

 (12)
Erschienen am 01.08.2021
Cover des Buches Warten auf den Wind (ISBN: 9783963621482)

Warten auf den Wind

 (12)
Erschienen am 27.08.2020

Neue Rezensionen zu Irma Joubert

Cover des Buches Pontenilo (ISBN: 9783963622199)T

Rezension zu "Pontenilo" von Irma Joubert

Krieg auch im Bosveld
TochterAlicevor 8 Tagen

Eine Gruppe junger Leute im Bosveld - einem Landstrich in Südafrika. Ihr Erwachsenwerden fällt in eine sehr schwere Zeit, nämlich in den Beginn des Zweiten Weltkriegs. Auf der anderen Seite folgen wir einem Brüderpaar in Südtirol. Wie auch in anderen Ländern, geraten die Lebensläufe der jungen Menschen gehörig durcheinander. Lange - aus meiner Sicht zu lange - ist unklar, wie diese Geschichten sich vereinen.

Eins ist klar- dieser Roman ist keine leichte Kost! Irma Joubert erobert ihre Leser diesmal nicht im Sturm, nein, sie verlangt ihnen so einiges ab - nicht zuletzt die Beschäftigung mit der Geschichte Südafrikas während des Zweiten Weltkriegs - wenn man diesen Punkt auslässt, läuft man Gefahr, irgendwann nichts mehr zu verstehen.

Auf der anderen Seite: machen Sie sich keine Sorgen: es wird Ihnen sehr leicht gemacht, sich dieses Wissen anzueignen und zwar durch ein dem Roman vorangestelltes Vorwort des Übersetzers..

Kein Roman für jeden Leser - doch für diejenigen, die gerne Romane über die Zeit des Zweiten Weltkriegs lesen, füllt dieser Roman eine große Lücke. Es lohnt sich, es mit ihm aufzunehmen - zumal Irma Joubert eine tolle Erzählerin ist!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Pontenilo (ISBN: 9783963622199)V

Rezension zu "Pontenilo" von Irma Joubert

Südafrika im 2. Weltkrieg
vielleser18vor 9 Tagen

𝗣𝗼𝗻𝘁𝗲𝗻𝗶𝗹𝗼 von 𝗜𝗿𝗺𝗮 𝗝𝗼𝘂𝗯𝗲𝗿𝘁 ist der Auftakt einer Reihe, die in Südafrika und Italien spielt und im Jahre 1938 beginnt. Antonio Romanelli studiert, er verlobt sich mit seine Jugendfreundin Gina. Doch als 1939 der Krieg ausbricht, wird er kurz vor seinem Studienende zwangsweise eingezogen. In Südafrika lassen sich Freiwillige  verpflichten. Dennoch, Familie Fourie ist nur am Rande betroffen, sie leben ihr Leben relativ normal weiter und bekommen die meisten Kriegsauswirkungen nur durch Briefe von Freunden oder aus der Wochenschauen mit, bis ein italienischer Kriegsgefangener ihnen bei einem Brückenbau helfen soll. Schnell wird er auch ein Freund der Familie, doch Klara Fourie hat ihm gegenüber Vorbehalte.

Die Autorin hat ihren ganz besonderen Erzählstil, in den man sich einfinden muss. Dies habe ich schon bei "Verschlungene Pfade" festgestellt, den ich aber nach dem Einlesen als passend empfunden habe. Man fühlt sich in diese Zeit hineinversetzt und kann sich das Geschehen gut vorstellen.  Leider wurde diese Reihe nicht chronologisch  übersetzt, so dass ich so einige Erzählstränge schon aus dem dritten Band kannte und für mich der Spannungsbogen kleiner war. In allen drei Bänden gibt es aber verschiedene Hauptpersonen, die jeweils im Mittelpunkt stehen. 

Irma Joubert hat einiges an historischen und geschichtlichen Fakten über die (politischen) Verhältnisse in Südafrika mit eingeflochten, was ich einerseits interessant, an manchen Stellen aber auch zu viel empfand und mich auch etwas verwirrt hat, weil ich mit der südafrikanischen Geschichte einfach nicht vertraut bin und mich daher die vielen Strömungen eher überfordert haben. Die reine Geschichte über Klara, Antonio und die anderen fand ich interessant,  auch wenn ich schon einiges wusste. Aber es geht auch nicht immer nur um die beiden, auch um ihre Familien und Freunde. Hier mitzuerleben, was sie erleben, wie das Leben damals ausah, was sie für Möglichkeiten hatten und wie der Krieg nicht nur ihre Pläne zerstört hat, war realistisch beschrieben, so dass man sich die Protagonisten gut vorstellen konnte. Doch richtig fesseln konnte mich der Roman durch das viele Vorwissen aus Band 3 und durch die sich erst später aufbauende Spannung leider erst ab der zweiten Hälfte. Vielleicht lag es aber auch an einer Leseflaute , die mich im Dezember gepackt hatte, so dass ich ziemlich lange für die fast 600 Seiten gebraucht hatte. Viele anderen Stimmen sind nämlich begeistert.  Daher sollte sich jeder selbst ein Bild davon machen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Pontenilo (ISBN: 9783963622199)E

Rezension zu "Pontenilo" von Irma Joubert

Bewegend und gut recherchiert
evelin-petrovvor 20 Tagen

"Pontenilo" von Irma Joubert ist ein historischer Roman, der anschaulich das Leben zweier Familien während des 2. Weltkriegs beschreibt, die jeweils Italiener, bzw. Afrikaaner sind. Die politischen Anschauungen der einzelnen Personen beeinflussen ihren persönlichen Lebensweg und die Liebe spielt auch eine große Rolle.

Das Buch hat mir gut gefallen und ich konnte geschichtlich viel dazulernen. Anfangs fiel es mir etwas schwer reinzukommen, zum Einen wegen der vielen historischen Details, die mir unbekannt waren und zum Anderen wegen des Schreibstils, der so anders ist als andere "moderne" Bücher. Das soll aber nicht heißen, dass er schlecht war, im Gegenteil. Es hat sehr gut zur Atmosphäre des Buches gepasst. 

Die Protagonisten sind sympathisch, die Zusammenhänge spannend und der Verlauf der Geschichte ist interessant. Teilweise empfand ich es etwas zu sehr in die Länge gezogen, aber es war nicht langweilig. 

Der Titel und das Cover passen 1A zum Buch, aber das habe ich erst später verstanden. 

Insgesamt ein sehr schöner Roman. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Aus Feinden werden Freunde und noch mehr....

Die Geschichte eines Zwangsarbeiters während des Zweiten Weltkrieges in Südafrika.

Fourie-Trilogie 1

Italien, 1938: Antonio Romanelli; der junge Mann aus einem kleinen Bergdorf in Italien, hat es geschafft. Sein Studium ist so gut wie abgeschlossen und er will als Ingenieur arbeiten. Dann aber bricht der Zweite Weltkrieg aus und alles kommt anders.
Die Farm der Familie Fourie in Südafrika ist weit weg vom Geschehen des Zweiten Weltkriegs, bis eines Tages Kriegsgefangene aus dem Afrikafeldzug dort auftauchen. Einer von ihnen kommt wie gerufen, denn es soll eine technisch anspruchsvolle Brücke über den Nijl gebaut werden. Und er verfügt über das nötige Know-how. Nur Klara, die Tochter des Hauses, hat Vorbehalte ihm gegenüber. Sie gibt ihm die Schuld daran, dass ein guter Freund von ihr im Krieg gefallen ist.
Doch nach und nach lernt sie, dass jeder Feind manchmal auch nur ein Mensch ist ... 


Infos zur Autorin:

Irma Joubert lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem Schreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.

175 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TochterAlicevor 8 Tagen

Mir hat der Roman gut gefallen, auch wenn er diesmal im Gegensatz zu den meisten anderen Werken Irma Jouberts recht sperrig zu lesen war. Ich war auch schon lange durch, hatte nur völlig vergessen, dass ich ja noch rezensieren muss und bitte hiermit vielmals um Entschuldigung.

Hier meine Rezension, die ich noch weiter streuen werde:

https://www.lovelybooks.de/autor/Irma-Joubert/Pontenilo-2939584271-w/rezension/4218294253/

"Irma Jobert ist ein Meisterwerk gelungen- ein dramatisches Panorama der hellen und der dunklen Zeiten des letzten Jahrhunderts aus einer ungewöhnlichen Perspektive."

Leserstimme

Heute stellen wir euch das neue Buch von Irma Joubert vor. Wer die Autorin kennt, weiß schon, was ihn erwartet. Ein beeindruckender Erzählstil mit wertvollem Inhalt.

Zehn Leser können mit einer Printausgabe an dieser Leserunde teilnehmen. Die Leserunde startet nach dem Erhalt der Bücher und dauert ca 4-6 Wochen. Wir freuen uns auf eure Rezensionen. Bitte teilt diese, wenn möglich, auch auf anderen Plattformen, gerne auch auf unserer Homepage:

https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2627/14/irma-joubert-gewundene-pfade/


Zum Inhalt:

Südafrika in den 1920er- bis 1970er-Jahren
Es ist eine heile Welt, in der Lettie Louw aufwächst – und doch fehlt ihr ein Stück zum Glück. Zu sehr fühlt sie sich als das hässliche Entlein zwischen all ihren hübschen Freundinnen. Umso eifriger kniet sie sich ins Studium der Medizin; sie will als würdige Nachfolgerin die Arztpraxis ihres Vaters übernehmen. Zu ihren ersten Patienten gehört ein außergewöhnlicher Mann. Er kommt aus Italien. Was er dort in den 30er- und 40er-Jahren erlebt hat, sprengt Letties Vorstellungskraft. Doch je mehr sie über die faszinierende Lebensgeschichte ihres herausfordernden »Falls« erfährt, desto mehr Gemeinsamkeiten entdeckt sie ... und desto entschlossener ist sie, ihm zu helfen.


Infos zur Autorin

Irma Joubert lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem Schreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.





174 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  dorlivor 2 Jahren

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Irma-Joubert/Gewundene-Pfade-2037559404-w/rezension/2323981214/

https://www.buecher.de/shop/suedafrika/gewundene-pfade/joubert-irma/products_products/detail/prod_id/56526173/#product_rating

https://www.weltbild.de/artikel/buch/gewundene-pfade_26268656-1#comments

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID143537667.html?retn=thdehien:q1#reviewsHeader

https://www.hugendubel.de/de/buch/irma_joubert-gewundene_pfade-36787107-produkt-details.html?searchId=1762152691#productPageReviewHeading

https://www.jokers.de/artikel/buch/gewundene-pfade_26268656-1#comments

https://www.mayersche.de/index.php?cl=details&listtype=search&searchparam=Gewundene%20Pfade&anid=2c8609ff047329007d6163368c586cc7&fnc=logout&redirected=1#reviews

https://www.heyn.at/list?back=296ed388f569e240f1eb47496f4aa82b&xid=34582163

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID143537667.html#reviewsHeader

https://www.pustet.de/shop/article/40538062/irma_joubert_gewundene_pfade.html

https://www.heymann-buecher.de/shop/article/40538062/irma_joubert_gewundene_pfade.html

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/irma-joubert-gewundene-pfade/hnum/9227360

https://www.scm-shop.de/catalog/product/view/id/7498288#Bewertungen

https://www.francke-buch.de/main.php?hk=0&uk=0&aid=2627&suche=Gewundene+Pfade&start=0#kundenstimmen

https://www.amazon.de/review/R2BPCBN12F455Q/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=UTF8

https://www.bol.de/shop/home/artikeldetails/ID143537667.html#reviewsHeader

(noch nicht alle freigeschaltet)



Von der Autorin Irma Joubert ist ein neues Buch im francke Verlag erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung



Irma Joubert Das Kind aus dem versteckten Dorf




Das Kind aus dem versteckten Dorf



Zum Inhalt:


Niederlande, 1943: Mentje de Vries ist 9 Jahre alt, als ihr Vater verhaftet wird, weil er Juden versteckt hat. Erst harrt sie allein auf dem väterlichen Bauernhof aus, doch als die Soldaten wiederkommen, weiß sie: Sie braucht Hilfe. Aber wem kann sie trauen?
Der Einzige, der ihr einfällt, ist der Anwalt, der die jüdische Familie bei ihnen versteckt hat. Er bringt Mentje im »Versteckten Dorf« unter, einer geheimen Ansammlung von Häusern im Wald, in der Juden unterstützt von Widerständlern den Krieg zu überleben hoffen. Mentje taucht ein in eine völlig fremde Welt, immer hoffend, dass ihr Vater wiederkommt. Als sie einem alliierten Soldaten das Leben rettet, ahnt sie nicht, dass dies für sie der Anfang eines wunderbaren Weges ist ...



Hier geht es zur Leseprobe und zum Buchvideo:


https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2551/0/irma-joubert-das-kind-aus-dem-versteckten-dorf/#leseprobe




Infos zur Autorin:


Irma Joubert lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem  Irma JoubertSchreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.










Falls ihr eines der 4 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 23. September 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.






87 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  LEXIvor 3 Jahren

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

von 55 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks