Neuer Beitrag

Arwen10

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Und hier, auch ganz frisch aus der Druckerei eine Neuerscheinung von Irma Joubert. Ich danke dem francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Irma Joubert Hinter dem Orangenhain




Zum Inhalt:

Südafrika 1938-1968
Die kleine Persomi ist ein tapferes, kluges Mädchen, das als Tochter einer weißen Familie in Südafrika in großer Armut aufwächst. Doch in der Schule macht ihr so schnell keiner etwas vor und so hofft sie, ihrer Herkunft eines Tages entfliehen zu können.
Als Persomi in einem Prozess gegen den Mann aussagen muss, der behauptet, ihr Vater zu sein, stellt sich für sie zum ersten Mal die Frage, ob das Gesetz auch für arme Menschen gilt. In ihr erwacht der Traum, Jura zu studieren. Und sich für ein Land einzusetzen, in dem jeder die gleichen Chancen auf Gerechtigkeit hat. Doch wird sie diesen Traum verwirklichen können? Oder werden enttäuschte Hoffnungen, tragische Missverständnisse und ungeahnte Herausforderungen ihr die Flügel stutzen?



Zur Leseprobe:

https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2473/0/irma-joubert-hinter-dem-orangenhain/#leseprobe



Infos zur Autorin:






Irma Joubert lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem Schreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 08. Juni 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Kennt ihr schon Romane der Autorin ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!


Autor: Irma Joubert
Buch: Hinter dem Orangenhain

marpije

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Nein, ich kenne die Autorin noch nicht aber hier die Klappentext hat mich neugierig gemacht, eine weiße Frau will sich für die Gerechtigkeit einsetzen in Afrika, einen Land wo die Gerechtigkeit ist fast immer auf die Seite wo das Geld ist, schwierige und sehr undankbare Aufgabe.
Ich werde gerne bei diese Leserunde dabei

Langeweile

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Nein , ich kenne die Autorin bis jetzt noch nicht. Deshalb bewerbe ich mich für die Leserunde und hoffe sehr auf Losglück.

Beiträge danach
74 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

strickleserl

vor 4 Monaten

Teil 3 Kapitel 15 und 16

Ich ärgere mich etwas über Boelie. Es war natürlich dumm von Pers, dass sie nicht offen mit ihm über ihren Verdacht geredet hat, aber wenn er so schnell verheiratet ist und ein Kind unterwegs ist, kann doch seine Liebe nicht so groß gewesen sein, oder? Und dann macht er ihr noch ein schlechtes Gewissen?

Arwen10

vor 4 Monaten

Fazit/Rezension
@TochterAlice

Veröffentlichst du die Rezension noch woanders ?

TochterAlice

vor 4 Monaten

Fazit/Rezension
@Arwen10

Ich kann sie gerne noch bei Amazon einstellen und - wenn möglich - kann ich sie auch noch auf der Verlagsseite veröffentlichen.

MalaikaSanddoller

vor 4 Monaten

Fazit/Rezension

So, hier ist nun auch meine Rezension.
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte hat sehr viel spaß gemacht!

https://www.lovelybooks.de/autor/Irma-Joubert/Hinter-dem-Orangenhain-1455232896-w/rezension/1467840500/
https://www.goodreads.com/review/show/2034022647

In den nächsten Tagen erscheint sie auch noch bei Amazon, Thalia, Weltbild und Hugendubel.

strickleserl

vor 4 Monaten

Fazit/Rezension

Und meine Rezension:
https://www.amazon.de/review/RVFNG6MM955HG/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3868276602&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Ich werde sie auch noch auf andere Seiten einstellen. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

strickleserl

vor 4 Monaten

Teil 3 Kapitel 17 bis Ende
Beitrag einblenden

Ja, mir ging es auch so, dass ich nun schnell zu Ende lesen wollte. Ich freue mich über Persomis "happy end", auch wenn die vielen Wirren in ihrem Liebesleben schade waren. Aus der Mutter wurde ich bis zum Schluss nicht so klug, sie zeichnet sich eigentlich nur durch Teilnahmslosigkeit aus. Was meint ihr wo genau die Geschichte spielt? Sehr weit weg von Kapstadt, aber auch nicht so nah an Johannesburg und Pretoria. Vielleicht in der Gegend von Durban?

TochterAlice

vor 4 Monaten

Teil 3 Kapitel 17 bis Ende
Beitrag einblenden

strickleserl schreibt:
Aus der Mutter wurde ich bis zum Schluss nicht so klug, sie zeichnet sich eigentlich nur durch Teilnahmslosigkeit aus.

Mir war sie auch nicht sonderlich sympathisch. Sicherlich eine Frau, die ihr Päckchen zu tragen hat, doch hat man in den kursiven Teilen gesehen, dass es ihr oft darum ging, möglichst viel Geld oder andere Mittel "abzustauben". Ich weiß nicht, wie wichtig es ihr war, dass es ihren Kindern wirklich gut ging. so hätte sie Pérsomi ja wirklich sehr helfen können, indem sie ihr gesagt hätte, wer NICHT ihr Vater ist, nämlich Herr Fourie.

Pérsomi sollte ja eigentlich auch arbeiten, um Geld nach Hause zu bringen und sie wollte auch von Pérsomis Vater eigentlich immer nur Geld. Irgendwann ganz am Ende sagt sie dann, er habe sie wohl sehr geliebt - ich empfinde ihre Sicht diesbezüglich als ziemlich verquer.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks