Irmela Brender

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Ortsvermessung: Z. B. Knittlingen

Bei diesen Partnern bestellen:

Über Pater Brown

Bei diesen Partnern bestellen:

Über Miss Marple

Bei diesen Partnern bestellen:

Stimmen der Völker

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Mooren, Felsen, Krokuswiesen

Bei diesen Partnern bestellen:

War mal ein Lama in Alabama

Bei diesen Partnern bestellen:

Wieland, Christoph Martin

Bei diesen Partnern bestellen:

Familie auf dem Schrank

Bei diesen Partnern bestellen:

George Sand. 2 Cassetten

Bei diesen Partnern bestellen:

Man nennt sie auch Berry

Bei diesen Partnern bestellen:

Rasierst du dich auch mal, General?

Bei diesen Partnern bestellen:

Jeanette zur Zeit Schanett

Bei diesen Partnern bestellen:

Bei uns zu Haus und anderswo

Bei diesen Partnern bestellen:

Fenster sind wie Spiegel

Bei diesen Partnern bestellen:

happy - high - tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Rasierst Du Dich auch mal, General?

Bei diesen Partnern bestellen:

Und schreib mal aus Warschau

Bei diesen Partnern bestellen:

Noch einmal, Dankeschön

Bei diesen Partnern bestellen:

Finkengasse gegen Starenweg

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Noch einmal Dankeschön" von Irmela Brender

    Noch einmal Dankeschön
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. August 2007 um 00:54 Rezension zu "Noch einmal Dankeschön" von Irmela Brender

    Klappentext: "Der Verlag schrieb einen Wettbewerb aus, um einen vorzüglichen Roman für junge Menschen zu finden: echt, wahrhaftig und ohne Verzerrung der Wirklichkeit." Irmela Brender reichte daraufhin das Manuskript zu "Noch einmal: Dankeschön" ein, und gewann den ersten Preis. Das Buch handelt von ihren Erlebnissen aus Austausschülerin an einer High School in Atlanta. Was ich so bemerkenswert an dem Buch finde, ist die Aktualität. Irmela Brender war 1951 in den USA. Ich war 1998 für ein Jahr in den USA. Trotzdem habe ich mich ...

    Mehr