Irmela Wiemann Adoptiv- und Pflegekindern ein Zuhause geben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adoptiv- und Pflegekindern ein Zuhause geben“ von Irmela Wiemann

Irmela Wiemann gilt als ausgewiesene Expertin in der Beratung von Pflege- und Adoptiveltern sowie den Herkunftsfamilien. Für diesen Ratgeber hat sie daher alles Wissenswerte für diese Familien und ihre (Wunsch-)Kinder zusammen getragen, um deren möglichst positive Entwicklung zu gewährleisten.§Es sind meist die gleichen Probleme, denen sich Eltern stellen müssen, egal ob sie ein Kind adoptieren oder in Pflege nehmen: Wie fängt man frühe seelische Verletzungen durch das Verlassenwerden auf? Wie fördert man Identitätsentwicklung? Wie gestaltet man Kontakte zur Herkunftsfamilie und Geschwisterbeziehungen?§Einfühlsam und kenntnisreich gibt Irmela Wiemann Anregungen, welche inneren Haltungen und Konzepte die Familien entwickeln können, um diesen jungen Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.Empfehlenswert für Pflege- und Adoptiveltern sowie leibliche Eltern, die ihr Kind in eine andere Familie geben mussten; aber auch Fachkräfte, die Beratungsarbeit leisten.

Einfühlsame Einblicke und Ratschläge für angehende Pflege- und Adoptiveltern

— Sonando

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Einblick mit Hilfestellungen

    Adoptiv- und Pflegekindern ein Zuhause geben

    Sonando

    04. June 2013 um 17:32

    Irmela Wiemann gibt mit ihrem Buch einen guten Einblick, was auf Pflege- und Adoptiveltern zukommt. Kurz geht sie auf die rechtlichen Rahmenbedingungen ein. Viel wichtiger (weil seltener so angenehm dargestellt) zeigt sie auf, was in Pflegekindern und Adoptivkindern vorgehen kann - und wie man den Umgang mit den (unbekannten) Verletzungen begegnen kann. Immer wieder gibt sie dazu konkrete Beispiele sowie innerhe Haltungsempfehlungen für die annehmenden Eltern. Allein dieser Begriff "annehmende Eltern" und "angenommene Kinder" zeigt wie einfühlsam sie das Thema beschreibt. Dabei spart sie auch Konstellationen wie Auslandsadoptionen, Geschwister und Familien mit leiblichen und angenommenen Kindern nicht aus. Das Buch war leider nicht im epub-Format erhältlich. Es war auf meinem Sony PRS-T2 aber auch im PDF-Format erfreulich gut zu lesen. So war es zum Glück kein Fehlkauf und ich werde zukünftig dieses Buch immer wieder als Nachschlagebuch bzw. als Anregung auf einem Reader belassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks