Irmgard Amelung Ich knall euch ab

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich knall euch ab“ von Irmgard Amelung

17 Tote: Das war die schockierende Bilanz des Amoklaufs eines Schülers am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt. Ganz Deutschland erstarrte angesichts dieser Nachricht, glaubte man doch bis dahin, dass Gewalttaten diesen Ausmaßes nur an amerikanischen Schulen möglich sind. Nun hat uns die Realität eingeholt. Lehrer, Schüler, Eltern und Politiker suchen nach Antworten für die unfassbare Tat. Erklärungsversuche gibt es von allen Seiten zur Genüge. Einblicke in die Seelen der Täter wird man aber kaum finden. Mit den Eindrücken dieser Tat dürfen Kinder und Jugendliche jedoch nicht allein gelassen werden. Hier sind Lehrer und alle mit Erziehung betrauten Personen gefragt, gemeinsam mit den Schülern nach Antworten zu suchen, damit dem Entsetzen nicht bloß eine lähmende Hilflosigkeit folgt. Einen Anknüpfungspunkt für eine Aufarbeitung des Amoklaufs ermöglicht Morton Rhues Jugendroman "Ich knall euch ab!". Er schildert die Geschichte zweier amerikanischer Jugendlicher, die nach jahrelangen Demütigungen und Hänseleien von Seiten ihrer Mitschüler nur noch einen Ausweg sehen: Amok. Der Roman ist rein fiktiv; Morton Rhue bezieht aber authentische Begebenheiten in die Handlung ein. Als Vorlage für die Handlung diente der Amoklauf zweier Jugendlicher im amerikanischen Littleton im Jahre 1999. Die Literatur-Kartei zu Morton Rhues Jugendroman geht über den Inhalt des Buches hinaus und bezieht ähnliche Vorfälle - so auch den Amoklauf in Erfurt - mit ein. Anhand von Texten zu der Thematik, Zeitungsartikeln und Meinungen suchen die Schüler nach Gründen und Ursachen von Gewalttaten und setzen sich mit Handlungsmustern und Motiven von auseinander. Sie unterscheiden und bewerten verschiedene Formen der Gewalt und untersuchen die Hintergründe, die zu Gewaltausbrüchen und Amok führen können. Denn "Gewalt hat viele Gesichter - sie äußert sich durch den Gebrauch von Waffen und Fäusten oder Worten, die Verachtung säen. Wenn wir nichts daran ändern, wie wir andere innerhalb und außerhalb der Schule behandeln, wird es nur noch mehr Tragödien geben." (Morton Rhue)

Stöbern in Sachbuch

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hintergründe eines Amoklaufs

    Ich knall euch ab

    Yaya

    18. February 2014 um 10:21

    "Ich knall euch alle ab", ist in meinen Augen ein gutes Buch, welches als Schulbuch verwendet werden kann (wird es in manchen Schulen ja auch schon). Es behandelt einen Amoklauf, von zwei Jugendlichen, in Amerika und ist durch die besondere Schreibweise sehr interessant. Es ist nicht in Fließtext geschrieben worden, sondern es gibt immer kleien Abschnitte von Personen, welche um die zwei Täter leben wie Freunde, Verwandte, Lehrer etc. Aus der Sichtweise der beiden Täter wird nicht geschrieben. Man bekommt lediglich einen Eindruck wenn man Ausschnitte aus ihren Abschiedsbriefen oder aus Chatkommunikationen liest. In meinen Augen ist dieses Buch sehr berührend und realitätsbezogen, weshalb ich es auch ziemlich schnell durchgelesen habe. Es berührt und weckt auf ! Und ich hoffe es bringt einige Menschen auch zum nachdenken!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks