Irmgard Braun Mutig aber tot

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mutig aber tot“ von Irmgard Braun

Aus einem vergnüglichen Kletterausflug in die Dolomiten wird bitterer Ernst: Ein Mitglied der Gruppe stirbt in der Wand. Im gemeinsamen Ferienhaus kochen die Gefühle hoch. Wer hat den berühmten Erstbegeher auf dem Gewissen? Clara hält ihre Schwester für unschuldig. Mit Mut und scharfem Verstand verfolgt sie die Spur des Mörders und setzt dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel.

Ein Muss für Kletterer und Dolomiten-Liebhaber!!! Witziger Schreibstil, spannender Kiminalfall und ganz viel "Bergsteigerfeeling"!

— Elke
Elke

Spannender, kurzweiliger Krimi!

— MrsAmy
MrsAmy

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

Der Nebelmann

fesselnd leider erst gegen Ende, aber lohnenswert

nicekingandqueen

Harte Landung

Spannend, authentisch, fesselnd: Patsy kämpft nicht nur um Gerechtigkeit, sondern auch um sich selbst.

Yeirah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Rezension zu "Mutig aber tot"

    Mutig aber tot
    MrsAmy

    MrsAmy

    31. May 2015 um 12:06

    Mitglied der Alpenvereinssektion „Gelber Enzian“ kann nicht jeder werden, denn nur ambitionierte Kletterer werden aufgenommen. Unter ihnen ist auch Henrik – ein in der Kletterszene berühmter Erstbegeher. Doch so gut, wie Henrik den Fels erklimmt, so schlecht kann er mit Menschen umgehen. Sein Erfolg hat ihn arrogant und überheblich werden lassen und nicht selten gehen seine Kommentare tief unter die Gürtellinie. Im Sommer 2014 entscheiden sich acht Mitglieder der Sektion, darunter Henrik und seine Frau Marianne, ein paar Tage in den Dolomiten zu verbringen. Und dort passiert dann bei einer Klettertour das Unfassbare: Henrik, der eine schwere Erdnussallergie hat, erleidet mitten in der steilen Felswand einen Allergieschock. Seine Notfallmedikamente aber fehlen und so kommt jede Rettung zu spät. Schnell steht für die Polizei fest: es war Mord. Doch die Ermittlungen stellen sich als äußerst schwierig heraus, denn jeder, der mit in der gemeinsamen Unterkunft war, hätte ein Motiv gehabt. Clara, die Schwester von Henriks Frau und ebenfalls eine sehr gute Kletterin, glaubt vor allem an die Unschuld ihrer Schwester und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei merkt sie nicht, dass sie sich in tödliche Gefahr begibt.  Der Krimi von Irmgard Braun trägt den markanten Titel „Mutig aber tot. Mord am Grödner Joch“. Ich will nicht lügen und muss gestehen, dass ich bei einem solchen Titel nicht wirklich viel erwartet habe. Doch schon nach den ersten Seiten merkt man, dass in diesem Krimi richtig was steckt. Die Autorin ist selbst passionierte Kletterin und das merkt man bei der Beschreibung von verschiedenen Klettertouren auch. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und trotz ihrer – für die wenigen Seiten – hohen Anzahl ohne Schwierigkeiten auseinanderzuhalten. So hat jeder seine Ecken und Kanten und ganz speziellen Eigenheiten, etwa Clara, die eigentliche Hauptperson des Krimis. Von der talentierten Kletterin wird behauptet, sie würde den Männern reihenweise die Herzen brechen, doch hinter ihrer harten Fassade steckt ein einfühlsamer Mensch, der bittere Erfahrungen in der Liebe machen musste und nun niemanden mehr näher als nötig an sich heranlässt. Irmgard Braun versteht es, innerhalb kürzester Zeit eine mitreißende Spannung aufzubauen und tatsächlich jedem Charakter, der beim Kletterurlaub in den Dolomiten dabei ist, ein glaubhaftes Motiv anzuhängen. Am Ende spitzt sich die Lage für einen Krimi typisch zu. Leider ist es vor allem dieses Finale, das etwas aufgesetzt und übertrieben wirkt und dessen es nicht unbedingt bedurft hätte. Ansonsten aber ist „Mutig aber tot“ mit knapp 200 Seiten ein spannendes und kurzweiliges Lesevergnügen, das man nur empfehlen kann.

    Mehr