Irmgard Galler Lyrische Freude

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lyrische Freude“ von Irmgard Galler

Irmgard Galler, geboren 1926 in Vechta, dann viele Jahre in Mülheim an der Ruhr lebend, seit 2000 wieder in Vechta, kam schon früh mit der Lyrik in Kontakt, war ihr Großonkel doch Peter Hille, lehrten ihre Eltern sie zudem früh, die Schönheit von Sprache und Natur zu schätzen. Mehrere Einzelveröffentlichungen, zuletzt Knospende Verheißung (2014). 1988 erhielt sie den Preis für lyrische Dichtkunst der Universität Lutèce in Paris. Poesie Das kleine Gedicht ist meine Welt voll Melodie und Lieblichkeit, ein Quell, der mein Gemüt erhellt, mich entrückt aus Raum und Zeit. Der freien Gedanken lockendes Ziel bleibe romantische Poesie, ihr schöpferisch berauschender Stil versiege trotz Sprachentfremdung nie!

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen