Irmgard Keun D-Zug dritter Klasse

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „D-Zug dritter Klasse“ von Irmgard Keun

Während des »Dritten Reiches« lernen sich sieben Menschen im Zug von Berlin nach Paris kennen. Es kommt zu allerhand Verwicklungen zwischen ihnen ...

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "D-Zug dritter Klasse" von Irmgard Keun

    D-Zug dritter Klasse
    Blinkmotte

    Blinkmotte

    09. August 2007 um 19:12

    In einem D-Zugabteil der dritten Klasse treffen sechs Menschen aufeinander, die ihr Leben mit sich tragen, wie ihre Koffer in den Gepäcknetzen. Und auf der Fahrt von Berlin nach Paris erzählen sie sich ihre Geschichten. Ein Buch wie aus dem Leben, aus Lenchens Leben, die vielleicht naiv ist, vor allem aber geängstig und sich eigentlich etwas ganz anderes Wünscht, als eine Karriere am Theater, viele Verehrer oder ihren Begleiter Karl zu heiraten, den sie mal abgrundtief hasst und dann wieder das Gefühl hat nicht ohne ihn Leben zu können. Dieses Buch beinhaltet alles: einen Mord, Liebesgeschichten, Tragik und Komik. Nur eines nicht, das ich mir sehr gewünscht hätte: ein Happy End.

    Mehr