Neuer Beitrag

IrmgardKramer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Der erste Schultag ist für alle Beteiligten eine Herausforderung: für Kinder, Eltern und Lehrer.

Nino Pfefferkorn ist die Hauptfigur meiner Geschichte. Er steht kurz vor seinem ersten Schultag und versucht, seine Ängste zu besiegen, indem er erforscht, was er nicht kennt. So auch seine Lehrerin. Dabei macht er eine Entdeckung, die ihn ziemlich beunruhigt ...

Vielleicht habt ihr Lust, euch mit euren Kindern auf Pfeffers Forschungen vor Schulbeginn einzulassen. Ich wünsche euch viel Spaß. Illustriert wurde das Buch von Petra Eimer.

Irmgard Kramer 

Autor: Irmgard Kramer
Buch: Pfeffer, Minze und die Schule

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mit meiner jüngsten Tochter mitlesen. Sie ist zwar schon im 1. Schuljahr, bekommt aber nun die 7. Lehrerin (sie ist zum 1. mal im 1. Schuljahr), die Veränderungen hören also nicht auf und es gibt immer Neues über die neuen Lehrerinnen zu erforschen.....

Und nun setze ich den Link zur Kinderbuchchallenge ;)

Sternenlicht_

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Gerne möchte ich mitlesen und bewerbe mich hiermit um ein Exemplar. Kindergeschichten und Jugendgeschichten mag ich sehr gerne. Ich bin mir sicher, meine beiden kleinen Cousins würden sich auch darüber freuen :)

Beiträge danach
262 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

thoresan

vor 2 Jahren

Kapitel 7-8
Beitrag einblenden

Puh, so endlich die Meinung der Tochter- zu Kapitel 7:

Die Kinder haben um die Minze zu überraschen ein Lied extra für sie gedichtet. Außerdem haben sie sich ganz hübsch gemacht und etwas besonderes angezogen. Olli hatte einen Schlafanzug mit Dinos drauf angezogen - das fand ich sehr lustig. Ich würde mich nicht mit Schlafanzug in die Schule trauen, das wäre mir zu peinlich, aber bei Olli finde ich es lustig.

Sie haben den fiesen Jasper bei der Minze getroffen. Jasper hatte die drei verscheissert und so getan als ob er in ein echtes Handy spricht obwohl es ein Spielhandy ist. Er hatte ins Handy gesprochen, dass die drei Freunde in die Klasse der Boxerin kommen. Als die drei gemerkt haben, dass es nur ein Spielhandy ist haben sie sich auf ihn gestürzt, an seinen Haaren gezogen usw. Als die Minze zu ihnen gekommen ist haben die drei so getan, als ob alles in Ordnung ist. Auch Jasper stand neben ihnen und hat so getan als ob alles in Ordnung ist. Jasper hat zum Glück einfach mitgemacht, das fand ich gut.

Die Minze hat dann für alle Kinder Eis geholt. Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen.

Zum 8. Kapitel:

Jetzt kommt der erste Schultag. Pfeffer hat von seiner Oma eine Schultüte bekommen und ist mit der ganzen Familie zur Schule gegangen, die anderen Kinder waren auch mit ihren Familien da.

Der Direktor hat dann vorgelesen, in welche Klasse die Kinder kommen. Pfeffer hat gewartet und gewartet und wurde als letzter aufgerufen. Der Direktor hatte ihn fast vergessen und Pfeffer hatte fast geweint. Dann hat der Direktor ihn aber für die Klasse von der Minze eingeteilt und Pfeffer war froh, dass er nicht zur Boxerin musste.

In der Klasse sollten die Kinder sich einen Sitzplatz aussuchen. An jedem Tisch waren 2 Plätze, die drei wollten aber zusammen sitzen. Pfeffer war dann mutig und ist zur Lehrerin ans Pult gegangen und hat gesagt, dass sie zusammen sitzen wollen. Die Minze hat dann noch einen dritten Stuhl mit an den Tisch gestellt. Das fand ich richtig nett von der Lehrerin.

Pfeffer hat sich am Ende sogar beschwert weil er doch jetzt in der Schule ist und am ersten Tag noch gar nichts gelernt hat. Das fand ich zwar lustig aber eigentlich sollte Pfeffer sich freuen, denn in der Schule wird er noch so viel lernen. Da ist es toll, an einem Tag nichts tun zu müssen. Ich wünsch mir oft, an manchen Tagen kein Mathe zu haben oder nicht so viele Hausaufgaben zu haben. Dann hätte ich viel mehr Zeit zum spielen.

Meine Mama hat mich grad gefragt, welche Note ich dem Buch geben würde. Wenn ich eine Note zwischen eins und sechs geben würde, dann würde ich eine eins bis zwei vergeben.Keine glatte eins weil doch kein Kind in der Schule sich im wirklichen Leben darüber beschwert, dass es nichts gelernt hat. Am ersten Schultag wird ja eh noch kein richtiger Unterricht gemacht. Aber sonst finde ich das Buch richtig gut. Es hat mir Spaß gemacht zu lesen, was die Kinder alles erlebt haben. Ich habe oft gelacht. Am besten fand ich die Kitzelattacke beim Metzger und den Anfang mit der Stinkesocke - für die beiden Stellen gibt es eine glatte eins :)

Zusatz von mir (der Mama): Die Rezension folgt ganz bald, ich denke morgen ;)

Imoagnet

vor 2 Jahren

Kapitel 7-8
Beitrag einblenden

Wir sind nun auch fertig mit dem Buch. Da ich aus den vergangenen Jahren weiß, wie die Schulanfangsfeier bei uns ablaufen wird, könnte ich den Kindern an der entsprechenden Stelle erklären, wie es bei Ihnen sein wird.
Witzig ist, dass bei uns auch immer "Alle Kinder lernen lesen" gesungen wird.
Als ich das vorgelesen habe, wie die Kinder einzeln vorgehen, habe ich bei manchen meiner Kinder schon ein mulmiges Gefühl gemerkt. Aber das ist dann gleich vergangen, als die Geschichte hier gut ausgegangen ist.

Wir fanden das Buch richtig toll, vor allem auch die Zeichnungen und ich. In mir sicher, dass ich das Buch nächstes Jahr wieder vorlesen werde.

Meine Rezi kommt bald (wahrscheinlich heute oder morgen)

Blaustern

vor 2 Jahren

Kapitel 7-8
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Irmgard-Kramer/Pfeffer-Minze-und-die-Schule-1207630098-w/rezension/1225352963/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stell die Rezi auch noch bei amazon rein.

Imoagnet

vor 2 Jahren

Kapitel 7-8

Hier ist nun (endlich) meine Rezi.
http://www.lovelybooks.de/autor/Irmgard-Kramer/Pfeffer-Minze-und-die-Schule-1207630098-w/rezension/1226107132/

Ich habe sie noch auf amazon und facebook veröffentlicht.

Danke, dass wir mitlesen durften und es auch in den nächsten Jahren immer wieder hervorholen können.

thoresan

vor 2 Jahren

Mir tut es Leid, meine Rezi dauert noch ein paar Tage. Hier ist absoluter Notstand. Kinder krank und ich krank. Hab keine Stimme mehr und kann noch nichtmal mit den Kindern sprechen. Sowas schlimmes hatten wir noch nie :(

Pixibuch

vor 2 Jahren

Kapitel 7-8

Meine Rezi ist soeben raus und unter Pixibuch zu lesen. Ich habe sie auch auf anderen Foren eingestellt. Den nächsten Band werden wir auf alle Fälle lesen. Danke, dass wir Dabeisein durften.

thoresan

vor 2 Jahren

Bei uns hat es nun etwas länger gedauert, sind auch nach wie vor noch nicht wirklich fit- selten so einen fiesen Virus erlebt. Aber hier nun dann meine Rezension.

Bei Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Irmgard-Kramer/Pfeffer-Minze-und-die-Schule-1207630098-w/rezension/1228022816/1228023199/

Auf meinem Blog: http://sandraskreativelesezeit.blogspot.de/2016/03/pfeffer-minze-und-die-schule.html

Auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Sandras-kreative-Lesezeit-1542987089309616/?fref=nf

Außerdem habe ich unter dem Namen Sandra Sassie veröffentlich bei Amazon, Thalie und wasliestdu - die Links werden in Kürze freigegeben.

Liebe Irmgard und Loewe Verlag: Vielen Dank, dass meine Tochter und ich bei der Leserunde zu "Pfeffer, Minze und die Schule" dabei sein durften. Ein wirklich sehr gelungenes Buch zum Schulstart.

PS: Irmgard hast du schon Rückmeldung vom Verlag bekommen wegen der Ausmalbilder bzw. Schlüsselanhänger ?

Neuer Beitrag