Irmgard Lindner Krümel und Rosine

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krümel und Rosine“ von Irmgard Lindner

Krümel heißt Krümel, weil sie für ihre zehneinhalb Jahre noch ziemlich klein ist. Und sie ist traurig, weil ihre Eltern sich in letzter Zeit immer nur streiten. Wenn doch nur eine gute Fee käme, die alles wieder in Ordnung brächte! Eines verregneten Abends scheint ihr Wunsch wahr zu werden, denn plötzlich steht Rosine auf Krümels Balkon. Allerdings ist Rosine noch eine Fee in Ausbildung - eigentlich sollte sie sich für eine Prüfung in der Feenschule ins Märchenreich zaubern, aber da hat sie sich gründlich verzaubert. Nun will sie Krümel drei Wünsche erfüllen, ob das wohl gut geht?

Ein hübsches Mädchenbuch ab 8 Jahre mit zwei sympathischen Protagonistinnen aus dem Erden- und dem Feenreich.

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Besuch aus dem Feenreich

    Krümel und Rosine
    Barbara62

    Barbara62

    21. December 2016 um 08:20

    Krümel heißt eigentlich Marianne, ist zehneinhalb Jahre alt, ziemlich klein und hat viele Probleme. Ihre Eltern haben sich getrennt und der Start im Gymnasium verläuft alles andere als reibungslos. Einziger Lichtblick ist ihr Großvater, aber der wohnt nicht nah genug, um Krümels Einsamkeit zu vertreiben. Als sie eines Abends alleine im Wohnzimmer sitzt, sieht sie plötzlich viele bunte Sterne auf dem Balkon und Rosine erscheint, ein Mädchen im Abendkleid mit Goldschuhen, das aus dem Feenreich kommt. Nach kurzem Angiften schließen die beiden Mädchen Freundschaft. Rosine, die eigentlich Rosalinde heißt, hat beim Zaubern ähnliche Probleme wie Krümel in der Schule, und so richtet sie mehr Chaos an, als Krümel lieb ist. Sie möchte gerne auf der Erde bleiben, doch die Feen arbeiten mit allen Tricks, um sie zurückzuholen, und als Krümel schon befürchtet, dass sie Rosine nie wiedersieht, entdeckt sie plötzlich hinter der Tochter des neuen Nachbars ganz viele bunte Sterne... Krümel und Rosine ist ein nett geschriebenes Mädchenbuch zum Selberlesen ab der dritten Klasse. Zwar werden viele Probleme, wie z. B. Scheidung oder Alleinsein, aber der Ton bleibt sehr positiv, bisweilen lustig, wozu auch die leider wenigen peppigen Schwarz-Weiß-Illustrationen von Dagmar Geisler beitragen.

    Mehr