Irmgard Rech Wasser genügt nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wasser genügt nicht“ von Irmgard Rech

Das Gasthaus. Dort stehen oder sitzen sie an der Theke. Der Platz des Dichters aber ist am Rande– als Beobachter. Kühn entwirft in seiner schönen kraftvollen Sprache eine kleine menschliche Komödie im Gedicht, ein Welttheater en miniature.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen