Irmtraut Balz Für einen Augenblick wachsen uns Flügel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für einen Augenblick wachsen uns Flügel“ von Irmtraut Balz

Irmtraut Balz nahm sich schon als junges Mädchen vor, dieses Buch zu schreiben. Nach ihrer Pensionierung hat sie sich an die Schreibmaschine gesetzt. Auf verschlungenen Wegen erreichte das "unverlangt eingesandte" Manuskript den Verlag. Nur selten wird so unverwechselbar und anrührend von einer Kindheit im Dritten Reich erzählt - ein beeindruckender Beitrag zur Heimat- und Zeitgeschichte. Man liest die ersten ein, zwei Seiten und hat den Ton im Ohr, auf den diese Welt gestimmt ist. Eine Kleinstadt am Rande von Köln, Anfang der dreißiger Jahre. Ida, noch ein kleines Kind, erkundet, was um sie herum vorgeht. Der Vater, den die Mutter manchmal einen Eifler Bauern schimpft, unterrichtet Latein am Gymnasium, und bald wird ihm ein regimetreuer Direktor vor die Nase gesetzt. Da ist Grete, das Hausmädchen mit den zwei Liebhabern, und die bucklige Flickfrau, bei der alles so proper zugehen muss wie bei der hochgestellten SS-Kundschaft. Nebenan in der Gärtnerei schimpft Mariechen übe r das "braune Jesocks", und die Großmutter, die den "masurischen Blick" hat, verschreckt die Familie mit ihrer "Spökenkiekerei". Schon bald verlassen einige ganz plötzlich den Schauplatz des Geschehens. Der jüdische Buchhändler Gottschalk wird von der SA abgeführt, der lange Eisenkrämer kommt ins Lager - was es damit genau auf sich hat, weiß auch Bertchen nicht, der Nachbarsjunge und Idas wichtigster Vertrauter. Neugierig beobachtet die heranwachsende Ida die Erwachsenenwelt, versucht ihre Heimlichkeiten auszuspähen. Dabei wechselt sie Religion und Schulklassen, erlebt Kristallnacht und Kriegsausbruch, kommt mit der Kinderlandverschickung fort und zurück in den Bombenterror nach Köln. "Zu viele Tote", sagt Bertchen am Ende, Idas Welt ist in Scherben gefallen, und Irmtraut Balz hat davon so erzählt, dass man es nie mehr vergessen wird.

Stöbern in Biografie

Max

Großartige Erzählung des Lebens von Max Ernst und seinem Umfeld. Kann man nicht wirklich mit Worten beschreiben - muss man selbst lesen!

thelauraverse

Der Serienkiller, der keiner war

Saubere Rechercheleistung, verpackt in einen spannenden Bericht über die menschlichen (therapeutischen) Abgründe

Avila

Alles wie immer, nichts wie sonst

So ein tolles Buch! Ich bin selbst betroffen und fand es unglaublich, wie Julia alle ihre Gefühle und Gedanken in Worte gefasst hat. :)

KleineNeNi

Believe the Hype!

Ein Buch für alle Football- Fans in Deutschland, an dem Coach kommt man da nicht vorbei.

campino246

Unorthodox

Eine bemerkenswerte Geschichte in einem stellenweise holprigen Erzählstil.

Gegen_den_Strom_lesen

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Für einen Augenblick wachsen uns Flügel" von Irmtraut Balz

    Für einen Augenblick wachsen uns Flügel

    Huebner

    30. October 2010 um 09:29

    Den Holocaust und die Schrecken, die damit verbunden sind, zu bewerten, liegt mir fern und scheint in keiner Weise angemessen. Deshalb möchte ich mich mit dem Stil des Buches beschäftigen. Irmtraut Balz erlebt den Rassenhass von einer eigentümlich anderen Seite, sodass ihre Lebenserinnerungen zu der ungezählten biografischen Literatur verfolgter Juden als unentbehrliche Ergänzung zu betrachten ist. Ihre Familie wechseln Religion, die Kinder wechseln die Schule, um der Judenverfolgung aus dem Wege zu gehen. Mit der Kinderlandverschickung. Die Autorin erzählt lyrisch von dem, was unbegreiflich bleibt. Eine große Sprachgewandtheit und enorme Bilder von einem Dorf nahe Köln bleiben im Gedächtnis.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks