Irvine Welsh Drecksau

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(8)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Drecksau“ von Irvine Welsh

Irvine Welsh – die Backlist in neuer Gestaltung
Edingburgh in der Vorweihnachtszeit: Sergeant Bruce Robertson arbeitet sich in seinem Mordkommissariat nicht gerade tot, es gibt Schöneres zu tun: nette Beschäftigungen auf der Herrentoilette, kleine Intrigen gegen Kolleginnen oder auch ein Kurztrip nach Amsterdam, ins Sex- und Drogenmekka. Ärgerlich, daß Bruce dann doch noch einen ekligen Mord aufklären soll. Aber vielleicht springt ja endlich die erhoffte Beförderung dabei heraus. Immer tiefer begibt sich Bruce Robertson, mit dem Welsh gewiß eine der widerwärtigsten Figuren der jüngsten Literatur geschaffen hat, in die Abgründe menschlichen Daseins. Widerstand gegen das Böse kommt von unerwarteter Seite: Als Sprachrohr der Moral entpuppt sich der Bandwurm, der Bruce seit längerem quält. Diesen Gegner bringt noch nicht einmal Bruce zum Schweigen. Ungefragt kommentiert der Wurm das Verhalten seines Wirts. Die Dinge stehen schlecht für Bruce Robertson, aber in einem Roman von Irvine Welsh ist es nie so schlimm, als daß es nicht noch schlimmer kommen könnte. Von Irvine Welsh´s Roman “Drecksau” wurden in Großbritannien bis heute 270000 Exemplare verkauft, die britische Polizei versuchte, eine einstweilige Verfügung gegen dieses Buch zu erwirken, weil sie sich durch das Cover beleidigt fühlte. Doch auch diese Aktion konnte nicht verhindern, daß der Roman lange auf Platz 1 der Bestsellerliste stand.

Stöbern in Romane

Strafe

Nüchtern und sprachlich brillant schildert Schirach Fälle rund um das Thema Strafe.

Ulf_Borkowski

Das Mädchen, das in der Metro las

Der Roman ist eine wahre Liebeserklärung an Bücher und ihre Leser.

lizlemon

Das Meer so nah

Alleine die etwas seltsamen Umstände bezüglich des Reisegrunds und die kauzigen Begegnungen machen diesen Roman zu etwas Besonderen

Erdhaftig

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Anspruchsvoll, eindringlich, grandios!

Svanvithe

Wie man die Zeit anhält

Leise, melancholisch, nachdenklich, aber auch lebensbejahend.

buechernarr

Der Zopf

Die leidenschaftlich erzählten Lebensberichte dreier Frauen.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks