Neuer Beitrag

IsaSchikorsky

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Vergangenheit, die nicht vergehen will

Liebe Lovelybooks-Leserinnen und -Leser,

mein Name ist Isa Schikorsky, meine Leidenschaft sind Kriminalromane und Rügen. Was liegt da näher, als Geschichten zu schreiben, die auf dieser wunderschönen Insel spielen.
Wie schon in »Linstows Geheimnis« sieht sich Anna Schwanitz, inzwischen zur Hoteldirektorin befördert, erneut gezwungen, in einem komplexen Kriminalfall selbst zu ermitteln, weil sie um ihre Zukunft fürchten muss.

Wenn du ebenfalls Krimis liebst, die nach Meer und Wind riechen, nach Wellen und Möwengeschrei klingen, beteilige dich doch an der Leserunde zu meinem neuen Rügen-Krimi »Wer ohne Schuld ist«, der am 5. Februar 2018 bei »Midnight by Ullstein« erscheint.

Mehr zum Buch

Hoteldirektorin Anna Schwanitz will das Grandhotel »Bellevue« auf Rügen bis zum Ende der Saison aus den roten Zahlen bringen. Doch dann ertrinkt einer der alteingesessenen Hoteliers beim traditionellen Anbaden in der eiskalten Ostsee. Kurz darauf stürzt unter mysteriösen Umständen die Journalistin Mia Rösler von der Dachterrasse des Hotels. Wurde sie gestoßen, weil sie zu tief in der totgeschwiegenen Geschichte gegraben hat? Die Berichterstattung ist für das Hotel verheerend. Anna sieht nur noch eine Chance, die Insolvenz zu verhindern: Sie muss schneller sein als die Kripo und den Fall selbst aufklären. Bei ihren Recherchen stößt sie auf die Ergebnisse von Mia Rösler. Haben die tragischen Ereignisse der »Aktion Rose« im Februar 1953 etwas mit den Todesfällen zu tun?

Hier geht es zur kostenlosen Leseprobe

»Midnight by Ullstein« stellt insgesamt 10 Exemplare von »Wer ohne Schuld ist« als E-Books im Wunschformat (ePub oder mobi) zur Verlosung zur Verfügung.

Was du tun musst, um ein Exemplar zu gewinnen? Bewirb dich bis einschließlich 8. Februar 2018 mit dem »Jetzt bewerben«-Button und beantworte die Frage:

Was verbindet dich mit der Insel Rügen?


Bitte gib außerdem an, in welchem Format du das E-Book gewinnen möchtest.

Ich bin sehr neugierig auf eure Antworten und freue mich riesig auf den Austausch mit euch. Natürlich werde ich die Leserunde begleiten und eure Fragen gern beantworten.

Eure Isa Schikorsky

Autor: Isa Schikorsky
Buch: Wer ohne Schuld ist

Euridike

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe die Ostsee und Krimis, mit Rügen verbinde ich die Kreidefelsen und das besondere Inselflair.
Ich brauche ein ePub.

Anett_Heincke

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe das Meer, den Wind, die Möwen, den Strand. Deshalb lese ich auch sehr gerne "Meer-Krimis". Ich war schon oft auf Rücken, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und auch Altes wiederzusehen.
Vielleicht habe ich Glück und darf mitlesen.
Im Gewinnfall hätte ich gern ein epub.

Beiträge danach
127 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

wampy

vor 2 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 13 bis 22
Beitrag einblenden

Meine Sympathie für Anna geht gegen null. Sie ist die Hotelchefin, führt sich aber wie eine vollpubertierende Teenagerin auf. Sie entscheidet fast alles impulsiv, ohne ihr Hirn und ihren Verstand zu nutzen. Sie findet Beweismaterial, informiert aber die Polizei nicht, schiesst stattdessen eine volle Breitseite gegen Kruska ab, wie üblich ohne etwas relevantes in der Hand zu haben. Sie regt sich über Zeitungsartikel auf, zu denen sie selbst die Steilvorgabe gegeben hat. Dann, oh Wunder, fällt ihr etwas in der Hotelabrechnung auf.
Der sie überraschende Beginn des Hausabbruchs zeigt wieder, dass sie miserabel vernetzt ist. All das ist aber aus meiner Sicht Eigenverschulden.
Auf der Beerdigung lässt der alte Herr Rösler eine Bombe platzen. Trotzdem kann ich nicht nachvollziehen, dass er sich bisher überhaupt nicht um Kontakt zu seinen Kindern bemüht hat. Da verstehe ich die ablehnende Haltung seiner Kinder voll und ganz.
Zu den Aktionen um die Zwangsenteignungen kann ich wenig sagen. Es scheint aber einen Verräter gegeben zu haben, der Verfehlungen nach oben gemeldet hat. Es ist schon erschreckend, wenn man sieht, wie Verfehlungen bewertet werden können.

wampy

vor 2 Monaten

4. Leseabschnitt: Das Tagebuch
Beitrag einblenden

Ich fand die Tagebucheinträge gelungen. Sie geben ein gutes Bild der damaligen Zeit aus der Sicht einer Betroffenen. Man sieht, welches Leid über die Opfer gekommen ist, erhält aber auch einen Eindruck von der Gefühlswelt eines jungen Mädchens. Lange Zeit wusste ich die Aussagen nicht richtig zu deuten, erst mit Kruskas Hilfe gelang mir dies.

wampy

vor 2 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 23 bis 30
Beitrag einblenden

Zum Ende hin wird einiges geklüngelt und in Sachen Hotelchefin wird Anna von ihrer Assistentin locker an die Wand gespielt. Gefallen hat mir die Figur "kruska", während ich mit Anna weiterhin auf Kriegsfuß stehe. Sie nutzt jede Gelegenheit zu emotionalen Aussetzern, meist ohne jede Not und stellt selbst bei kurzem Nachdenken fest, welchen Unsinn sie verzapft. Auch ihre Aktionen während der Autofahrt zeugen von Hilflosigkeit. Total überrascht hat mich das Vertrauen, das der Hotelbesitzer in Anna setzt. Dieses Vertrauen nach ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Booky-72

vor 2 Monaten

2. Leseabschnitt: Kapitel 5 bis 12
Beitrag einblenden

da war ein kleiner Beitrag von mir, der ist wohl mal wieder weg.
Mia stürzt vom Balkon, klar, dass es sich hier auch um Mord handelt, also die nächste Spannung.

Booky-72

vor 2 Monaten

2. Leseabschnitt: Kapitel 5 bis 12
Beitrag einblenden

Anna stellt weiter Nahcforschungen an und wirkt dabei nicht richtig koordiniert, eher nur sprunghaft.

Booky-72

vor 2 Monaten

1. Leseabschnitt: Kapitel 1 bis 4
Beitrag einblenden

Klar ist Anna sympathisch, aber auch reichlich verrückt, aber das kommt von ihrer Neugierde...

wampy

vor 4 Wochen

Fazit und Rezensionen

Habe nun meine Rezension fertig gestellt und auf diversen Seiten veröffentlicht. Mein Hauptproblem ist die Hauptfigur, die alles andere als eine Hoteldirektorin darstellt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Isa-Schikorsky/Wer-ohne-Schuld-ist-Ein-R%C3%BCgen-Krimi-1526802208-w/rezension/1546599630/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks