Isabel Abedi , Dagmar Henze Hier kommt Lola!

(101)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(53)
(34)
(10)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hier kommt Lola!“ von Isabel Abedi

Lola hat einen brasilianischen Vater, eine 80 Zentimeter große Tante und ein paar Millionen Fans, wenn sie sich nachts in die berühmte Sängerin Jacky Jones verwandelt. Was Lola nicht hat, ist eine beste Freundin - und die wünscht sie sich am allermeisten. Doch in Lolas neuer Schule gibt es nur diese komische Flo, die entsetzlich nach Fisch stinkt. Und Annalisa besucht sie ausgerechnet in dem Moment, als Lolas Vater splitterfasernackt und fuchsteufelswild durch die Wohnung stürmt, weil ihn seine Tochter versehentlich den ganzen Tag im Badezimmer eingesperrt hat. Klarer Fall: In Sachen Freundin muss sich Lola etwas anderes überlegen. So schickt sie ihren Herzenswunsch per Luftballon in den Himmel. Und bekommt eine geheimnisvolle Flaschenpost zurück. Ausgezeichnet mit dem "Paderborner Hase 2006" und der "Nordstemmer Zuckerrübe 2007". Die warmherzig und humorvoll erzählte Spiegel-Bestseller-Reihe der renommierten Autorin Isabel Abedi um das beliebte Mädchen Lola, ihre Familie und ihre Freunde. Mehr Infos rund um Lola unter: www.lola-club.de

Sehr lustig geschrieben!

— _Sophia_
_Sophia_

Ein echt schönes Buch, aber ich bin dann doch zu alt für sowas ;)

— LeseLotti
LeseLotti

Ein lustiges Buch über ein Mädchen namens Lola. Witzig und lesenswert :)

— NataliaMelike
NataliaMelike

memories

— marinss
marinss

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr unterhaltsames Buch für Kinder

    Hier kommt Lola!
    NataliaMelike

    NataliaMelike

    06. January 2017 um 23:06

    Inhalt (Klappentext)Lola hat einen brasilianischen Vater, eine 80 Zentimeter große Tante und ein paar Millionen Fans, wenn sie sich nachts in die berühmte Sängerin Jacky Jones verwandelt. Was Lola nicht hat, ist eine beste Freundin - und die wünscht sie sich am allermeisten. Doch in Lolas neuer Schule gibt es nur diese komische Flo, die entsetzlich nach Fisch stinkt. Und Annalisa besucht sie ausgerechnet in dem Moment, als Lolas Vater splitterfasernackt und fuchsteufelswild durch die Wohnung stürmt, weil ihn seine Tochter versehentlich den ganzen Tag im Badezimmer eingesperrt hat. Klarer Fall: In Sachen Freundin muss sich Lola etwas anderes überlegen. So schickt sie ihren Herzenswunsch per Luftballon in den Himmel. Und bekommt eine geheimnisvolle Flaschenpost zurück. Meine MeinungSehr unterhaltsam! Immer abwechslungsreich und witzig!

    Mehr
  • Schon etwas länger her, als ich es gelsen habe :)

    Hier kommt Lola!
    Unicorn-Dream

    Unicorn-Dream

    22. December 2015 um 20:52

    Ich habe das Buch schon vor ein paar Jahren gelesen, da war ich so 12-13. Ich weiß das ich es klasse fand. Ich mochte Lola und ihre Freundin Flo total und es hat mich total an die Anfänge von mir und meiner Besten Freundin erinnert. Vor allem Tante Lisbeth fand ich super und habe mir auch immer eine eigene kleine Tante gewünscht. Ich kann das Buch jedem empfehlen, auch für die, die schon ein paar Jahre älter sind ;) Ich habe übrigens die Ausgabe zum Film, also auch mit Bildern.

    Mehr
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Daniliesing

    22. April 2015 um 20:35

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Witzig

    Hier kommt Lola!
    RubinRose

    RubinRose

    02. February 2014 um 21:03

    Ein sehr witziges Buch

  • Hier kommt... eines der süßesten, einfühlsamsten und authentischsten Kinderbücher überhaupt

    Hier kommt Lola!
    LaLecture

    LaLecture

    27. July 2013 um 13:35

    Inhalt Lola ist neuneinhalb Jahre alt und mit ihren Eltern gerade nach Hamburg gezogen. Klar, dass sie hier als allererstes eine beste Freundin sucht. Doch das ist gar nicht so einfach... Meinung Die Lola-Reihe ist eine meiner absoluten Lieblings-Kinderbuchreihen. Mit Lola hat Isabel Abedi eine sympathische und authentische Heldin geschaffen, mit der sich die Zielgruppe wunderbar identifizieren kann (Und ich erinnere mich, dass ich auch als Neuneinhalbjährige so gedacht habe). Toll finde ich vor allem, wie die Protagonistin die Leser zwischen alltäglichen und allen Kindern bekannten Problemen wir den Nicht-Einschlafen-Können auch an Dinge wie Phobien oder den Umgang mit Vorurteilen heranführt. Lolas Familie und ihr Leben sind bunt und einzigartig und es macht immer wieder Spaß, von ihrer zweijährigen Tante Lisbeth oder ihren nächtlichen Abenteuern als Jackie Jones zu lesen. Die Handlung dieses ersten Bandes ist wirklich supersüß und meiner Meinung nach sehr realistisch. Lola zieht neu nach Hamburg und sucht dort als erstes eine beste Freundin. Doch leider klappt das nicht so richtig, denn die eine ist zu beschäftigt, die andere entpuppt sich als Zicke und die nächste riecht so sehr nach Fisch, dass Lola nicht einmal mit ihr reden will. Doch dann kommt alles anders und sie muss sich mit ihren Vorurteilen auseinandersetzen. Ich finde es toll, dass dieses Kinderbuch zwar gute Laune versprüht, einem aber dennoch nicht vorgaukelt wird, man würde immer sofort alles bekommen, was man möchte. Die jungen Leser lernen, dass man manchmal auch zwei Anläufe benötigt, um sich mit einem Menschen anzufreunden. Den Schreibstil fand ich auch schon immer absolut gelungen. Isabel Abedi versteht es, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen und authentisch aus der Sicht einer Neunjährigen zu schreiben. Lola erzählt, wie eine Kind in diesem Alter erzählen würde: Sie macht Andeutungen über den Ausgang der Geschichte und was als nächstes passieren wird, schimpft auf Eltern und nervige Mitschüler, wird dabei auch manchmal ungerecht, was bei Neunjährigen aber auch verständlich ist, erklärt schwierige Begriffe, die der Leser eventuell nicht versteht und umschreibt Wörter, die sie selbst nicht kennt. Man hat das Gefühl, tatsächlich eine von einem kleinen Mädchen erzählte Geschichte zu lesen. Fazit Allen Kindern und Eltern, die gerne authentische und lebensnahe Geschichten über Freundschaft lesen, kann ich "Hier kommt Lola" nur empfehlen. Die sympathische Protagonistin führt einen in ihre bunte Welt ein und es macht großen Spaß, ihre Abenteuer mitzuverfolgen. 5 Sterne gibt es von mir für dieses Buch, das mich schon begeistern konnte, als ich noch in dem entsprechenden Alter war.

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola! – Das Buch zum Film" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Kreisrundes_Quadrat

    Kreisrundes_Quadrat

    20. January 2013 um 11:37

    Dieses Buch kann ich wirklich nicht empfehlen. Die Handlung dreht sich um ein 9-jähriges Mächen, das sich kurz nach einem Umzug in seiner neuen Umgebung einleben muss und sich eine Freundin wünscht. Ein Punkt, der mich an Lolas Verhalten besonders gestört hat: Das Mädchen kommt anfangs in eine neue Klasse und ihr wird ein Platz zugewiesen. Ihre Banknachbarin riecht wohl merklich nach Fisch. Lola reagiert darauf absolut widerwärtig. Sie zeigt ihren Ekel vor der Banknachbarin ganz offen und legt ein äußerst verletzendes Verhalten an den Tag. Sie freundet sich zwar später mit der Banknachbarin an, aber bezüglich ihres ursprünglichen Verhaltens empfindet sie niemals Reue und entschuldigt sich nicht. Die große Wendung der Geschichte in diesem Buch will ich hier nicht verraten, aber sie ist so schmerzhaft vorhersehbar, dass wohl selbst bei einem jungen Leser keine Spannung aufkommt. Bezüglich der Handlung und Charaktere ist in diesem Buch vieles einfach nur durchschnittlich, einiges wirklich schlecht und nichts herausragend gut. Ich wüsste keinen Grund, warum ich meinem Kind dieses Buch kaufen sollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola! – Das Buch zum Film" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Damaris

    Damaris

    06. October 2012 um 09:55

    In diesem ersten Band der Lola-Reihe lernt man Lola erst mal sehr gut kennen. Darum erzählt sie einem auch einiges über sich und ihre Familie. Lola erzählt, dass sie neuneinhalb (!) Jahre alt ist und gerade ihren ersten Schultag (3. Klasse) auf einer neuen Schule in Hamburg hat. Lola stellt auch ihre Familie vor. Und dann erzählt sie auch noch, dass sie oft nicht schlafen kann. Um sich die Zeit bis zum Einschlafen zu vertreiben stellt sie sich vor, dass sie die berühmte 15-jährige Sängerin Jacky Jones (sprich: Dschäcki Dschohns) ist. Außerdem ist Lolas größter Wunsch, in ihrer neuen Klasse eine beste Freundin zu finden. Die Suche wird zum Abenteuer und für Lola kommt es natürlich anderes, wie sie sich das denkt. * Sobald Lola anfing zu erzählen, war sie mir direkt sympatisch. Da sie ihrer Geschichte in der Ich-Form erzählt, viele Dinge (auch geheime) aus ihrem Leben verrät, werden sich viele jüngere Leser schnell als Lolas Freunde oder Eingeweihte betrachten. Durch eine große Schrift und einen sehr einfachen und doch persönlich-lustigen Stil macht das Lesen unheimlichen Spaß. * Lola erzählt ihrer Geschichte wie aus dem Leben gegriffen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt was sie denkt. Daraus ergeben sich herrlich komische und lustige Situationen. Ich habe in jedem Kapitel gekichert. Dieser ehrliche, ungekünstelte Humor ist klasse! Schon in diesem ersten Buch wird einem klar, dass Lola ein echtes Original ist, dabei aber Dinge erlebt, die jedem 9-jährigen Mädchen passieren könnten. * Aber Lola hat auch Ängste (dann kribbelt ihre Kopfhaut immer ganz doll), ist aufgeregt und macht sich Sorgen. Das zeigt sich daran, dass sie oft nicht einschlafen kann und über viele Dinge nachdenkt. Das ist wohl auch ein Grund, warum sich Lola so gerne gedanklich in Jacky Jones verwandelt. * In vielen Kinderbüchern werden Missstände der Gesellschaft aufgezeigt. Auch hier erzählt Lola, dass sie wegen eines Hautproblems ihres brasilianischen Vaters von einem kleinen Dorf nach Hamburg umziehen mussten. Das Hautproblem ist nicht etwa eine Allergie oder ein Ausschlag, sondern Fremdenfeindlichkeit und Beleidigungen. Lola erzählt diese Tatsache ganz natürlich, eine Belehrung erfolgt nicht. Die Missstände erkennt jeder Leser, jung und alt, auch ohne erhobenen Zeigefinger. Gerade das macht das Buch so wertvoll. Es ist nicht nur witzig, sondern auch authentisch. Denn ein Leben besteht nicht nur aus Friede, Freude, Eierkuchen. Wenn es dann noch so einfühlsam und humorvoll erzählt wird, wie Isabel Abedi Lola ihre Geschichte erzählen lässt, dann sollte das Buch in keinem Kinderregal fehlen. * In "Hier kommt Lola!" durfte ich Lola und ihrer ungewöhnliche Familie ein Stück bei ihrem Hamburger Leben begleiten. Das Buch ist zwar Teil einer Serie, die Geschichte, die Lola in diesem ersten Band erzählt, ist aber in sich abgeschlossen. Ich nehme an, dass die Folgebände auf das erste Buch aufbauen werden, kann mir aber auch gut vorstellen, dass jeder Band auch für sich gelesen werden kann. Die Strukturen und Personen sind so einfach zu merken, dass jeder Leser sich gut zurechtfinden wird. * Fazit "Hier kommt Lola!" ist ein toller Serienstart. Selten war mir ein Kind als Hauptcharakter so sympathisch. Lola ist taff, aber echt. Sie durchlebt Freude und Sorge genau wie jedes andere Kind. Dass ihr Alltag und ihrer Erzählungen dazu so herrlich humorvoll rüberkommen, macht Lola direkt zum Star (und das ganz ohne Jacky Jones). Empfehlenswert für Jung und Alt!

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola! – Das Buch zum Film" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    blackrose

    blackrose

    29. June 2012 um 12:51

    Es ist ein tolles Buch das man wirklich lesen sollte ich habe es schon öfters gelesen <33

  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    katja78

    katja78

    30. April 2012 um 14:23

    Zum Autor Isabel Abedi Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Los Angeles als Aupairmädchen und Praktikantin in einer Filmproduktion und ließ sich anschließend in Hamburg zur Werbetexterin ausbilden. In diesem Beruf hat sie dreizehn Jahre lang gearbeitet. Abends am eigenen Schreibtisch schrieb sie Geschichten für Kinder und träumte davon, eines Tages davon leben zu können. Dieser Traum hat sich erfüllt. Inzwischen ist Isabel Abedi Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Isabel Abedi lebt heute mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Hamburg. Zum Buch: In diesem Buch geht es um ein 9-jähriges Mädchen das mit ihrer Mutter und ihrem brasilianischen Papa nach Hamburg gezogen ist. Sie wohnt mit ihrer 90cm großen Tante ihrer Oma und Opa in einem Mehrfamilienhaus. Lola wünscht sich eine beste Freundin und deshalb schreibt sie diesen Wunsch auf ein Zettel und knotet ihn an einen roten Luftballon. Mein Fazit:Es ist eine tolle Geschichte für 9-jährige Mädchen.

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. April 2012 um 21:28

    Ein vergnügliches Kinderbuch für alle ab 9 Jahren. Mir hat es oftmals ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert und mich stellenweise regelrecht belustigt auflachen lassen. Dieses Buch ist, sowohl zum selbstentdecken wie auch als Vorlesebuch bestens geeignet.

  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Kleine_Maus

    Kleine_Maus

    22. May 2011 um 15:00

    Hier kommt Lola! Lola ist neuneinhalb Jahre alt und denkt sich nachts immer Geschichten aus weil sie sonst nie einschlafen kann, letztens hat sie es sogar mit Schäfchenzählen versucht, aber weil sie nur vor dem Zaun stehen geblieben sind und gebäht haben hat Lola sie angeschrien, doch da kam dann ihre Mutter herein und sagte:"noch ein Wort und ich reis dir den Kopf ab!" Letzte Nacht war sie z.B. eine Sängerin Jacky Jones. Neulich hat sie sich ein eigenen Kaugummi Automat gekauft und weil das Haus daran so schön war hat sie es gleich mitgekauft! Das alles pasiert aber nur im Schlaf und ihre Mutter schimpft dann immer weil sie morgens graue Schatten unter den Augen hat. Letztens hat eine Schülerin aus der Vierten sie gefragt ob ich Varter sich nie wäscht dafür hat sie ihr natürlich eine gescheuert. Ihr fragt euch jetzt bestimmt warum sie das gefragt hat! Lolas Vater kommt aus Brasilien und hat deshalb ganz dunkle Haut. Kurz darauf stand an der Hauswand Neger gehören in den Urwald stand, darum sind sie Umgezogen nach Hamburg: also in einen Urwald! Meiner Meinung nach ein ganz tolles Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Andrea98

    Andrea98

    30. December 2010 um 13:36

    Kurze Inhaltsangabe: Lola ist ein Mädchen, dass sich Nachts in die berühmte (und ausgedachte) Sängerin Jacky Jones verwandelt; natürlich nur in ihren Träumen. Sie hat eine lustige und tolle Familie, aber eines fehlt ihr: eine beste Freundin. So schickt sie ihren Herzenswunsch per Luftballon in den Himmel und bekommt eine geheimnisvolle Flaschenpost zurück. ____________________________________ Über die Autorin: Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach dem Abitur hat sie Efahrungen als Aupairmädchen, Praktikantin in einer Filmproduktion und Werbetexterin gesammelt. Inzwischen ist sie Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. ____________________________________ Eigene Meinung und Erläuterungen: Ich finde dieses Buch einfach wunderschön. Es ist ein tolles KInderbuch, indem mit so viel Liebe und Witz erzählt wird, dass jedes Herz aufgeht. Mit den abgedrehten Figuren kann man sich natürlich nicht identifizieren, aber das macht alles so spannend! Als ich es vor drei Jahren gelesen habe, hat es einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nun ist das 6. Buch erschienen, was ich mir auch gekauft habe, obwohl ich eigentlich schon aus dem Alter raus bin. Dieses Buch und die ganze Reihe sind Kunstwerke, sie fesseln. Aufjedenfall für Mädchen und eventuell auch für Jungen von 8-12 Jahren zu empfehlen. ____________________________________

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    16. September 2010 um 17:01

    Der erste Band von isabel Abedis Reihe Lola. Lola ist eine ganz normale Grundschülerin. Doch jede Nacht wird sie zur berühmten Popsängerin jacky Jones. Naja, zumindest in ihren Träumen. Denn einschlafen fällt ihr schwer, desswegen denkt sie sich nachts Geschichten aus. Lola muss in Hamburg auf eine neue Schule gehen und dort hofft sie eins zu finden, nämlich eine beste Freundin. Die Mädchen scheinen alle ganz nett zu sein, doch das Mädchen, welches neben Lola gesetzt wird stinkt nach Fisch und deswegen verabscheut Lola Flora, genannt Flo sehr. Annalisa ist scheinbar die beste Kandidatin^^ Doch da irrt sich Lola gewaltig. Annalisa ist eine richtige Zicke und findet sogar Lolas geliebte Bühne doof. Ganz klar können die beiden nicht miteinander befreundet sein. Frederike hat viel zu viele Termine also wird daraus auch nichts. Am Schulfest werden Luftballons in die Luft gelassen mit Wunschkarten und wenn Leute eine Karte finden und zurückschreiben geht der Wunsch in Erfüllung. Lola wüscht sich eine beste Freundin und bekommt Antwort von einer gewissen Stella. Die beiden werden Brieffreunde, doch auch Lo und Lola verstehen sich auf einmal so gut. Lola ist sich allerdings sicher, Stella Star ist ihre beste Freundin. Doch wer ist dieses Mädchen? ______________________________________________________ Ein wirklich sehr schönes Kinderbuch von der tollen Autorin Isabel Abedi. Ich habe schon Whisper von ihr gelesen und fand es grandios. " Hier kommt Lola" ist nun mal ein Kinderbuch aber ab und zu wollen wir doch alle noch mal ein kleines Kind sein. (= Ich gebe 4 sterne, da die Geschichte wirklich sehr lustig und süß ist, einen Stern Abzug aber wegen des voraussehbaren Endes.

    Mehr
  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Terry McKay

    Terry McKay

    03. April 2010 um 12:49

    Lola wünscht sich eine beste Freundin. Ihr Opa sagt immer mit Wünschen muss man vorsichtig sein. Sonst geht er in Erfüllung und dann hat man den Salat. Lola würde auch eine normale Freundin reichen.Die bekommt sie auch.Aber am Anfang hat das wirklich NICHT so ausgeschaut. Sie erlebt viele spannende Abenteuer mit ihrer neuen besten Freundin Flora.

  • Rezension zu "Hier kommt Lola!" von Isabel Abedi

    Hier kommt Lola!
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. June 2009 um 16:15

    Cool, cooler, LOLA! Ich bin hellauf begeistert von Abedis blondem Wirbelwind Lola. Sie ist zwar erst 9 Jahre alt, hat dafür aber schon allerhand Unsinn im Kopf. Doch auch Lola hat ihre nachdenklichen Seiten, immerhin möchte sie endlich eine beste Freundin haben, doch das ist gar nicht so einfach. Doch Lola wäre nicht Lola, wenn ihr nichts einfallen würde! Isabel Abedi schreibt mit solch einer Gelassenheit, einem tollen Humor und einer kindlichen Art, dass es kein Problem ist, die 200 Seiten in einem Rutsch durchzulesen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich derart begeistert bin von dem quietschfidelen Lockenkopf! Kinder: Lest Lola!

    Mehr