Isabel Abedi , Dagmar Henze Lola Löwenherz

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(32)
(25)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lola Löwenherz“ von Isabel Abedi

Lola ist Lola Löwenherz! Mutig rettet sie Tiere aus der Not und fliegt sie in einem Spezialflugzeug zu ihrem friedlichen Freiluftgehege. Jedenfalls in der Nacht. Tagsüber hat dagegen Lola ihre liebe Not mit den Vierbeinern: Ihre Katze Schneewittchen will sich nicht von ihr streicheln lassen! Wenn sie doch nur so zutraulich wäre wie die kleine Zirkusziege Schneeweißchen! Die ist so süß, dass Lola sie am liebsten von ihrem kurzen Strick befreien und ihr im Superweltallexpressraumschiff ein neues Zuhause geben würde. Und wozu ist sie schließlich Lola Löwenherz? Die warmherzig und humorvoll erzählte Spiegel-Bestseller-Reihe der renommierten Autorin Isabel Abedi um das beliebte Mädchen Lola, ihre Familie und ihre Freunde. Mehr Infos rund um Lola unter: www.lola-club.de

Gefällt mir!

— _Sophia_

Eine schöne Geschichte mit Lola und vielen Tieren

— leniks

memories

— marinss

Ich liebe Lola immernoch :)

— MgPbg

Auch als Erwachsener ein Lesevergnügen!

— Lesezirkel

Stöbern in Kinderbücher

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

Der zauberhafte Eisladen

Habe ich als Einstieg für Lesenachmittage mit meiner jüngsten Nichte gelesen.Und es war genau richtig-hat sehr viel Freude gemacht!

Katzenmicha

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lola Löwenherz

    Lola Löwenherz

    leniks

    08. April 2017 um 23:13

    Auch dieses Buch hat meine Tochter alleine gelesen und hat hier eine kleine Rezi verfassr. Ihr hat das Buch gut gefallen, allerdings hat sie dieses mal nur vier Sterne dafür vergeben. Ganz besonders hat ihr in dem Buch der Wörterbaum von Frau Billy bard gefallen. Da ich selber im Inhaltsverzeichnis geschaut habe, hat mir meine Tochter das Kapitel "Klitschkobrüder" vorgelesen und ich fand dieses genial genauso wie meine Tochter. Sie meinte aber bei der Zeichnung der Boxer, die sehen aber nicht so aus (Bemerkung: Mein Vater hat einen Boxer, daher weiss sie wie dieses aussehen, das ist ja aber der Illustratorin vorbehalten und künstlerische Freiheit. Das Buch umfasst 288 Seiten.

    Mehr
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    22. April 2015 um 20:35

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Rezension zu "Lola Löwenherz" von Isabel Abedi

    Lola Löwenherz

    Damaris

    02. December 2012 um 10:08

    Lola phantasiert sich in Band 5 als Lola Löwenherz durch ihre schlaflosen Nächte. Hier kann sie ihre Liebe zu Tieren ausleben und natürlich erhält sich auch von außen viel Anerkennung. Schließlich ich sie weltberühmt! Gleichzeitig kann sie aber auch so ein Stück weit ihren Alltagsproblemen entfliehen. Die Entscheidung für eine weiterführende Schule steht an, und in Mathe läuft es gar nicht gut. Was aber vor allem auch an Lolas furchtbarem Mathelehrer, Hr. Koppenrat, liegt. Zum Glück hat Lola ihr neues Kätzchen Schneewittchen ... das sich aber gar nicht so schmusig verhält, wie das kleine Kätzchen normalerweise tun. Ein Lichtblick ist da die kleine weiße Ziege Schneeweißchen, für die Lola kurzerhand die Patenschaft übernimmt. Doch das läuft auch nicht immer glatt und Schneeweißchen bringt ganz schön viel Aufregung, Sorgen und auch Ärger in Lolas Leben. Und Lolas Freund Alex ist weit weg in Frankreich ... * Bei den bisherigen Lola-Bänden konnte man immer ein Grundthema herauslesen. Existenzgründung- und Ängste von Lolas Eltern, Freundschaft mit Eifersucht und Streit oder auch Verantwortung zu übernehmen. Ein buchbegleitendes Thema zu erkennen fällt hier schon schwieriger, ist aber auch nicht immer nötig. Im fünften Lola-Band geht es hauptsächlich um Tiere. Und diese bringen ganz schön viel Trubel in Lolas Leben. Sie muss erfahren, wie sehr es ihre Gefühle verletzten kann, wenn das kleine Kätzchen, das sie jetzt als Haustier haben darf, sich überhaupt nicht von ihr streicheln lässt, bei der Nachbarin aber zum zahmen Stubentiger mutiert. Das kann die kleine Ziege, die so plötzlich in Lolas Leben gekommen ist noch so süß sein, sie ist einfach kein Haustier. Sie stellt sogar so viel an, dass Lola in richtig missliche Lagen gerät. Keine einfache Situation für die Viertklässlerin. * Lola stolpert in "Lola Löwenherz" in eine kuriose Situation nach der anderen. Meist hat das mit ihren Tieren zu tun, und ich muss sagen, dass mir, als erwachsenem Leser, das Lachen teilweise auch ganz schön vergangen wäre. Für Kinder ist dieses Buch aber der pure Abenteuerspielplatz, wie immer mit viel Herz. Wenn Lola wirklich nicht mehr weiterweiß, bekommt sie immer Hilfe oder Zuspruch von den Menschen um sie herum. Oft von ihrer besten Freundin Flo, aber auch mal von einer lieben Nachbarin oder ihrer Lieblingslehrerin. Lola bleibt mir ihren Sorgen nicht alleine. Wichtig finde ich immer, dass ein Kinderbuch gut endet, das heißt, dass die Protagonistin einen Weg aus dem Schlamassel findet. Das ist auch hier wieder der Fall. "Lola Löwenherz" wird sehr schön abgeschlossen. * Neben aller Turbulenz fehlt es auch "Lola Löwenherz" nicht an Situationskomik. Ich musste, wie bei den Vorgängerbänden, oft laut lachen. Lolas junge Tante Lisbeth hat hier wieder ihre ganz besonderen Auftritte. Wie die Autorin sie integriert, und das noch mit entsprechender "Lisbeth-Sprache" ist wirklich allerliebst. Ich bin immer noch ein großer Lisbeth-Fan! Außerdem musste ich stark blinzeln als ich entdeckt habe, dass Isabel Abedi für ein paar Eifersuchts-Szenen (die übrigens göttlich zu lesen sind!) zwischen Lola und ihrem Freund Alex den französischen Namen Marie-Lu verwendet - natürlich schon 2007. Die Ähnlichkeiten mit einer neuen, bekannten Jugendbuchautorin, aus dem Jahr 2012, im selben Verlag, sind wirklich ein toller Zufall und haben mich schmunzeln lassen. * Fazit Kinder lieben Lola, und Kinder lieben Tiere! Darum wird dieser fünfte Band für junge Leser eine ganz besondere Freude sein. Er zeigt, dass Tiere nicht nur süß sind und Spaß machen, sondern auch viel Verantwortung und viel Trubel bedeuten können. Trotzdem lohnen sich der Aufwand und die Liebe zu einem Tier. Auch "Lola Löwenherz" hat viele herzerwärmende Szenen und ist so freundlich und mutmachend geschrieben, dass Kinder daran nicht vorbeigehen sollten. "Gut gebrüllt, Löwe!" © Damaris liest.

    Mehr
  • Rezension zu "Lola Löwenherz" von Isabel Abedi

    Lola Löwenherz

    bOokReader2

    19. July 2012 um 17:05

    Heute schriebe ich eine kleine Rezi über das Kinderbuch: Lola Löwenherz von Isabel Abedi Über Lola: Lola ist ein ganz normales Mädchen das in Klötze gewohnt hat und nach Hamburg schließlich umgezogen ist. Im jeden Band wird sie ein Jahr älter, also in diesem Buch (das 5. Band) ist sie ca. 10 Jahre alt. Inhalt: Lola ist Lola Löwenherz! Mutig rettet sie Tiere aus der Not und fliegt sie in einem Spezialflugzeug zu ihrem friedlichen Freiluftgehege. Jedenfalls in der Nacht. Tagsüber hat dagegen Lola ihre liebe Not mit den Vierbeinern: Ihre Katze Schneewittchen will sich nicht von ihr streicheln lassen! Wenn sie doch nur so zutraulich wäre wie die kleine Zirkusziege Schneeweißchen! Die ist so süß, dass Lola sie am liebsten von ihrem kurzen Strick befreien und ihr im Superweltallexpressraumschiff ein neues Zuhause geben würde ... Und wozu ist sie schließlich Lola Löwenherz? Wer das wissen will muss sich unbedingt das Buch für 12,95 € kaufen. Mein Fazit: Es ist ein tolles Kinderbuch; Bilder, Kapitel und selbst die Geschichte ist wirklich kindgerecht geschrieben worden. Da ich schon unzählige Lola Bücher gelesen habe, finde ich persönlich das dieses Buch zu lang geschrieben worden ist. (Im Sinne von: Alles wurde exakt detailliert beschrieben was in den anderen Bändern nicht der Fall war) Trotzdem finde ich das dieses Buch bestimmt viel Kinder (vorallem Mädchen) im Alter zwischen 9 - 11 begeistern wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Lola Löwenherz" von Isabel Abedi

    Lola Löwenherz

    katja78

    19. May 2012 um 17:09

    Zum Buch: Lola ist "Lola Löwenherz". In der Nacht rettet sie die Tiere und bringt sie sicher in ein Freigehege und tagsüber hat sie so ihre liebe Not mit den Vierbeinern. Ihre Katze Schneewittchen mag sie scheinbar nicht mehr, Und die Zirkusziege Schneeweißchen muss unbedingt gerettet werden. Ob sie in ihr Superweltallexpressraumschiff passt? Was würde sie wohl als Lola Löwenherz tun? Mein Fazit: Eine richtig schöne Geschichte zum immer wieder lesen und nicht nur für Mädchen! Muss man einfach gelesen haben und sollte in keinem Regal fehlen. Weiteres: Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Los Angeles als Aupairmädchen und Praktikantin in einer Filmproduktion und ließ sich anschließend in Hamburg zur Werbetexterin ausbilden. In diesem Beruf hat sie dreizehn Jahre lang gearbeitet. Abends am eigenen Schreibtisch schrieb sie Geschichten für Kinder und träumte davon, eines Tages davon leben zu können. Dieser Traum hat sich erfüllt. Inzwischen ist Isabel Abedi Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Isabel Abedi lebt heute mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Hamburg. Dagmar Henze Dagmar Henze wurde 1970 in Stade geboren. Sie studierte in Hamburg Graphik-Design mit dem Schwerpunkt Kinderbuchillustration. Seit 1995 arbeitet sie als freie Illustratorin für verschiedene Kinderbuchverlage.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks