Isabel Allende Die Abenteuer von Aguila und Jaguar

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(22)
(15)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abenteuer von Aguila und Jaguar“ von Isabel Allende

Die junge Brasilianerin Nadia und der aus Kalifornien stammende Alex erleben gemeinsam phantastische Abenteuer, die sie quer über die Kontinente führen: vom Amazonasgebiet über den Himalaja in die afrikanischen Urwälder. Und immer wieder ist es ihren Totemtieren, dem Adler, »Aguila«, und »Jaguar«, zu verdanken, daß sie in den schwierigsten Momenten eine glückliche Lösung finden.

Die Abenteuer von Aguila und Alexander waren in meiner Kindheit eines meiner Lieblingswerke.

— BellaBender
BellaBender

ein vierter Band...? *hoff*

— Lucretia666
Lucretia666

Aguila und Jaguar auf ihren Abenteuern am Amazonas, dem Himalaja und Afrika - ein tolles, einmaliges und buntes Abenteuerbuch

— Dreamcatcher13
Dreamcatcher13

Ein tolles Jugendbuch

— Elbkueste
Elbkueste

Grandiose Bücher, die ein Abtauchen in ferne Welten ermöglichen - das erste Mal als Jugendliche gelesen, aber immer wieder lesenswert.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Lässt einen lange nicht mehr los und eröffnet einen ganz neuen Blickwinkel auf den Regenwald und dessen Bewohner.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Spannende und ganz nebenher lehr- und sinnreiche Bücher für lesefreudige Kinder und Jugendliche, sehr unterhaltsam auch für Erwachsene.

— Nellas
Nellas

In meinem Tauschregal zu finden. Ungelesen und daher sehr guter Zustand.

— Linda-Odd
Linda-Odd

ich musste es erstmal beiseite legen- nah dem ersten Buch/Teil.....zum Vorlesen ziemlich anstrengend

— moni_angekommen
moni_angekommen

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Jugendbuch

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar
    Elbkueste

    Elbkueste

    22. January 2016 um 20:50

    Ich habe den ersten Teil zufällig als Hörbuch gehört und musste danach Teil 2 und 3 der Trilogie lesen. Der Inhalt wendet sich zwar an junge Leser, wer aber Harry Potter mag wird auch diese Bücher mögen.

  • Abenteuerroman mit Moral

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. November 2015 um 22:02

    Als Hauptpersonen treten zwei Jugendliche auf, aber von Nadia "Aguila" und Alex "Jaguar" kann jeder etwas lernen. Im Vordergrund erleben die beiden ein mitreissendes Abenteuer, im Hintergrund geht es darum das beste aus Entwicklungen zu machen, die man nicht aufhalten kann.  Ich will gar nicht zu viel vorwegnehmen. Eigentlich ein Jugendroman, fesselt allerdings jeden wahren Abenteuerin. Isabel Allende nimmt mit auf insgesamt drei Reisen. Die erste, eindeutig die eindrucksvollste mit der natürlich stärksten Entwicklung der Charaktere. Einmal mit den beiden (und Alex's Oma) mitgefiebert lässt die Geschichte einen jedoch nicht mehr los. Fazit: eine fesselnde Geschichte einer fabelhaften Freiheitskämpferin.

    Mehr
  • Zweisprachige Leserunde zu "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren" und "La felicidad es un té contigo"

    Die schönste Art, sein Herz zu verlieren
    aba

    aba

    ¡Un saludo a todos los amantes de la lengua de Cervantes! Ich grüße alle Liebhaber der Sprache von Cervantes! Con LovelyBooks haremos un viaje literario rumbo a España y así adelantaremos la llegada del verano. Pero LovelyBooks no sería LovelyBooks si este viaje no estuviera acompañado de un libro que nos levanta el humor y nos hace olvidar los días grises y fríos. La autora española Mamen Sánchez ha escrito el libro ideal para nuestro propósito: "La felicidad es un té contigo". Wir machen eine literarische Reise nach Spanien und so möchten wir dem Sommer entgegenlaufen. Aber LovelyBooks wäre nicht LovelyBooks, wenn diese Reise ohne ein Buch stattfinden würde, das uns gute Laune macht und vergessen lässt, dass es draußen noch kalt und grau ist. Die spanische Autorin Mamen Sánchez hat das ideale Buch geschrieben, das unser Vorhaben perfekt ermöglicht: "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren". Mit Mamen Sánchez' Buch eröffnen wir unsere erste spanisch-deutsche Leserunde bei LovelyBooks! Seid ihr neugierig geworden? Habt ihr Lust auf ein zweisprachiges Abenteuer der besonderen Art? Dann seid ihr hier genau richtig! Zum Inhalt England. Der berühmte Verleger Marlow Craftsman ist in Sorge. Seit er seinen Sohn Atticus nach Madrid schickte, um die Kulturzeitschrift Librarte zu schließen, ist der junge Gentleman wie vom Erdboden verschwunden. Was ist passiert? Marlow beauftragt Inspektor Manchego, sich bei der spanischen Zeitschrift umzuschauen... Madrid. Den fünf weiblichen Angestellten einer vor dem Ruin stehenden Literaturzeitschrift ist zur Rettung ihrer Arbeitsplätze jedes Mittel recht. Was wäre ein unveröffentlichter Gedichtband von Federico García Lorca heute wohl wert? Die fünf Damen ersinnen eine List: Soléa, die Schönste von allen, soll den Engländer mit einer Lüge von seinem Vorhaben ablenken. Wenig später sitzt Atticus (gerüstet mit Unmengen von Earl-Grey-Tea) mit der schönen Soléa auf einem Gemüsekarren Richtung Andalusien. Dort, in Sacromonte, im Haus ihrer Großmutter Remidios, warten angeblich in einer alten Truhe hundert Liebesbriefe von Lorca auf ihre Entdeckung. In Granada angekommen entdeckt der steife Brite in der herzlichen Zwangsumarmung von Soléas andalusischer Großfamilie allerdings zunächst einmal den Andalusier in sich... Ein äußerst vergnüglicher Roman, in dem es um verschiedene Kulturen, verzeihliche Lügen, Literatur und Liebe geht. Und am Ende muss einer alles retten. Hemingway natürlich! Mehr über Mamen Sánchez Mamen Sánchez studierte in Madrid Kommunikationswissenschaften, dann Literaturwissenschaften an der Sorbonne und an den Universitäten von London und Oxford. Heute ist sie die stellvertretende Chefredakteurin der spanischen Zeitschrift Hola! und Chefredakteurin der mexikanischen Ausgabe. Sie ist verheiratet und hat fünf Kinder. Mit dem Roman Die schönste Art sein Herz zu verlieren erzielte die Journalistin und Autorin in Spanien einen grandiosen Durchbruch. Ihr neuer Roman Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension ist strengstens verboten ist in Vorbereitung. Hier geht es zur Leseprobe Y aquí está la vista previa en castellano Zusammen mit dem Thiele Verlag und dem spanischen Verlagskonzern Grupo Planeta verlosen wir 10 Exemplare von "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren" und 5 Exemplare von "La felicidad es un té contigo“ unter allen, die Lust haben, Spanien nach Deutschland zu holen! Wer den Bestseller aus Spanien im Rahmen dieser zweisprachigen Leserunde lesen, sich darüber austauschen und am Ende eine Rezension schreiben möchte, bewirbt sich* bis zum 05.05. für eins der 15 Leseexemplare. Was müsst ihr dafür tun? Nur eine Frage beantworten… "Desperate women": Die fünf Angestellten der Literaturzeitschrift würden über Leichen gehen, um ihren Arbeitsplatz vor dem Ruin zu retten. Wie weit würdet ihr in einer ähnlichen Situation gehen? ¡Cinco empleadas de una revista literaria están desesperadas por conservar su trabajo y para ello serían capaz de cualquier cosa! "El fin justifica los medios": ¿Se puede aplicar este dicho a cualquier situación? Ihr könnt auf die Frage auf Deutsch oder Spanisch antworten. Falls ihr auf Spanisch schreibt, wäre schön, wenn ihr eine Zusammenfassung eures Beitrages auf Deutsch schreiben würdet, damit ihn alle lesen können. Ganz wichtig: bitte sagt, für welche Ausgabe – spanisch oder deutsch - ihr euch bewerbt! ¡Mucha suerte! Ich wünsche euch viel Glück! * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

    Mehr
    • 531
  • Leserunde zu "Amandas Suche" von Isabel Allende

    Amandas Suche
    TinaLiest

    TinaLiest

    "Meine Mutter lebt noch, aber am Karfreitag bringt er sie um." Mit dem Roman "Amandas Suche" erscheint im August das neue Buch von Isabel Allende im Suhrkamp Verlag. "Amandas Suche" ist ein fesselnder Roman, der die spannende Geschichte einer furchtlosen, jungen Frau schildert und dabei von der besonderen Verbindung zwischen Müttern und ihren Töchtern und der lebensrettenden Kraft der Familie erzählt. Mehr zum Buch: Amanda ist lebensklug und ausgesprochen eigensinnig. Sie wächst in San Francisco auf, der Stadt der Freigeister. Ihre Mutter Indiana führt eine Praxis für Reiki und Aromatherapie und steht im Mittelpunkt der örtlichen Esoterikszene. Der Vater ist Chef des Polizeidezernats und ermittelt in einer grausamen Mordserie. Auf eigene Faust beginnt Amanda Nachforschungen dazu anzustellen, unterstützt von ihrem geliebten Großvater und einigen Internetfreunden aus aller Welt. Doch als Indiana spurlos verschwindet, wird aus dem Zeitvertreib plötzlich bitterer Ernst. Und Amanda muss über sich hinauswachsen, um die eigene Mutter zu retten. Hier bekommt ihr mehr Informationen zum Roman "Amandas Suche" und hier geht es zur Leseprobe! Zur Einstimmung auf das Buch könnt ihr nun auch den Buchtrailer ansehen: Ihr möchtet mehr über Amanda und ihr packendes Abenteuer erfahren? Dann bewerbt euch gleich für die Leserunde! Wir vergeben gemeinsam mit dem Suhrkamp Verlag 25 Exemplare von "Amandas Suche" von Isabel Allende.* Beantwortet uns einfach bis 3. August 2014 folgende Frage und sichert euch so die Chance auf eines der Leseexemplare: Was macht die Beziehung zwischen Müttern und ihren Töchtern bzw. Kindern in euren Augen zu etwas Besonderem? Für alle Isabel-Allende-Liebhaber haben wir noch einen kleinen Tipp: Der Suhrkamp-Verlag hat gerade eine Buchverlosung gestartet, bei dem es 10 signierte Exemplare von Isabell Allendes erstem Buch "Das Geisterhaus" zu gewinnen gibt! Hier geht's lang! Über die Autorin: Isabel Allende ist eine chilenische Journalistin und Schrifstellerin und zählt mittlerweile zu den bekanntesten Autoren weltweit. Ihre Werke wurden bislang in 27 Sprachen übersetzt und verkauften sich über 57 Millionen mal. Sie wurde am 2. August 1942 in Lima, Peru geboren. Sie ist die Nichte des früheren chilenischen Präsidenten Salvador Allende. Lange Zeit arbeitete Allende als Journalistin, Frauenrechtlerin und gründete die erste chilenische Frauenzeitschrift. Nach einem Militärputsch 1973 ging Allende zwei Jahre später ins Exil nach Venezuela. 1982 erschien ihr erster Roman "Das Geisterhaus", der zu einem Welterfolg wurde und 1993 verfilmt wurde. In Kalifornien lernte Allende ihren zweiten Mann Willie Gordon kennen, mit dem sie bis heute in San Rafael lebt. Hier gibt's noch mehr Informationen zu Isabel Allende! Und jetzt wünsche ich euch noch viel Glück für eure Bewerbung und viel Spaß bei der Leserunde! Ich freue mich auf eure Beiträge! *Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten, sowie zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet!

    Mehr
    • 537
  • Rezension zu "Die Abenteuer von Aguila und Jaguar" von Isabel Allende

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. June 2010 um 15:44

    Es ist immer wieder toll diese drei Bücher zu lesen!
    Isabel Allende hat eine spannende Abenteuer-Trilogie geschaffen, die nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene in ihren Bann schlagen kann.
    Ich habe die Bücher jetzt schon zum 2. Mal gelesen und fand sie erneut total toll und spannend. :) Die Charaktere sind einfach liebenswert und die Geschichten auch etwas ungewöhnlich.

  • Rezension zu "Die Abenteuer von Aguila und Jaguar" von Isabel Allende

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. November 2009 um 19:27

    Isabel Allende schreibt wunderschöne Romane und genauso unterhaltsam und spannend sind die "Abenteuer von Aguila und Jaguar". Dies sind die drei Jungendromen ("Die Stadt der wilden Götter", "Im Reich des goldenen Drachen" und "Im Bann der Masken") in einem Band. Die Freunde Alex und Nadia bestehen hier fantastische Abenteuer auf ihren Reisen in den Amazonas, ins Himalya und in den afrikanischen Dschungel. Ich kann das Buch auch erwachsenen Lesern wärmstens ans Herz legen!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Abenteuer von Aguila und Jaguar" von Isabel Allende

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar
    nickido

    nickido

    27. February 2009 um 11:57

    Die Junge Brasilianerin Nadia und der aus Kalifornien stammende Alex erleben gemeinsam phantastische Abenteuer, die sie von einem Kontinent zum nächsten führen: vom Amazonasgebiet über den Himalaja in die afrikanischen Urwälder. Und immer wieder ist es ihren Totemtieren, dem Adler, Aguila und Jaguar zu verdanken, daß sie in den schwierigsten Momenten eine glückliche Lösung finden.