Isabel Allende Eva Luna erzählt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eva Luna erzählt“ von Isabel Allende

Ihre Mutter hat sie Eva genannt, damit sie Lust aufs Leben habe, und weil ihr Vater zum Stamm der Söhne des Mondes gehörte, heißt sie Eva Luna. Turbulente Ereignisse katapultieren das junge Mädchen von der quirligen Hauptstadt in ein entlegenes Nest in tropischer Stille, wo sie Frieden, bald aber auch sinnliche Unruhe erlebt. Aber neben der Liebe fühlt sich Eva Luna nur zum Geschichtenerzählen berufen. "Erzähl mir eine Geschichte, die du noch niemandem erzählt hast", bittet sie deshalb ihr Liebhaber. Und die chilenische Scheherazade Isabel Allende führt ihrer schönen Heldin das Wort, läßt sie vom hitzigen Dschungel und den ölschwitzenden Karibikstädten erzählen, von Erotik und Leidenschaft, aber auch von politischer Gewalt und verlorenen Träumen.

Geniale Geschichten einer genialen Autorin.

— UtaRuscher
UtaRuscher

Stöbern in Historische Romane

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

Die Salbenmacherin und die Hure

Packend, etwas gruselig, mit einem unglaublichen Tempo. Ich habe den Krimi nur zum Schlafen aus der Hand gelegt.

hasirasi2

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

Die Farbe von Milch

Ein Jahr im Leben der jungen Mary, mit eigener Hand geschrieben - voller Poesie, Kraft und Sehnsucht nach Liebe. Ein herausragendes Werk!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Skurill und dennoch alltäglich

    Eva Luna erzählt
    UtaRuscher

    UtaRuscher

    25. July 2017 um 09:06

    Allende beschreibt hier die schillerndsten Menschen, schräge Begegnungen in einer ausgefeilten Sprache, die die Charaktere mit wenigen, aber prägnanten Worten zeichnet. Menschen, wie sie uns täglich begegnen können - und durch die Sprache dennoch bizarr und einzigartig daherkommen. 

  • Rezension zu "Eva Luna erzählt" von Isabel Allende

    Eva Luna erzählt
    melonlei

    melonlei

    28. July 2008 um 11:31

    Ein wirklich schönes Buch mit einem angenehmen Erzählstil.
    Konnte es nicht mehr weglegen bis auch wirklich die letzte Seite gelesen war.