Isabel Allende Im Reich des Goldenen Drachen

(189)

Lovelybooks Bewertung

  • 221 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(62)
(89)
(31)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im Reich des Goldenen Drachen“ von Isabel Allende

Niemand kann sich erklären, warum die »dunklen Männer« über die Berge gekommen sind, um den Goldenen Drachen zu rauben. Wie haben sie ihn überhaupt gefunden? Nur die engsten Vertrauten des Königs kannten sein Versteck. Gibt es einen Verräter im Königspalast? Eigentlich wollten Nadia und Alex nur Alex’ schreibende Großmutter Kate Cold auf eine harmlose Forschungsreise begleiten. Dann aber wird Nadia von den dunklen Männern entführt, und ihre Befreiung ist erst der Anfang eines erbitterten Kampfes gegen eine Macht, die unheimlich und unsichtbar hinter den Drachenräubern steht...

Nach dem ersten Band nahm ich schon das schlimmste an, doch dieser Band war echt gut. Schreibstil wunderschön!

— Lesebienchenxo
Lesebienchenxo

Ein weiteres spannendes Abenteuer für Nadia und Alex, das noch bedrohlicher und lebensgefährlicher ist als ihr erstes.

— Tamar_
Tamar_

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Anders als erwartet...

Scarjea

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Reich des Goldenen Drachen

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. September 2016 um 09:46

    Dieser zweite Band der Reihe um Alexander und Nadia spielt im Himalaya und ich muss sagen er gefällt mir tendenziell besser als der erste auch wenn sich das in der Bewertung nicht widerspiegelt. Der gesamte Band ist lustiger und die Geschichte von beginn an spannender, schließlich gibt es jetzt Kapitel über die "Gegner" einen Sammler und einen Spezialisten. Ansonsten schreibt Isabel Allende gewohnt souverän, allerdings wie im vorherigen Band auch mit angezogener literarischer Handbremse. Das sehe ich hier allerdings nicht als Nachteil, es handelt sich immerhin um eine Jugendbuchreihe. Einen änlichen Stil hat sie auch in ihren beiden neueren Werken Amandas Suche und Mayas Tagebuch, die mir persönlich auch beide sehr gut gefallen haben. In dieser Reihe gibt es demnach nicht den typischen Spannungsabfall zwischen Band eins und zwei, was sicherlich auch darin begründet liegt, dass beide Bände für sich allein stehen können. Wem demnach der erste Band gefallen hat, der wird sich sicherlich auch für diesen hier begeistern.

    Mehr
  • Im Reich des goldenen Drachen / Isabell Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Lenny

    Lenny

    11. February 2015 um 18:18

    Der Buchumschlag gefällt mir nicht, ich hätte niemals zu diesem Buch gegriffen und bin nun  sehr glücklich das mir zu diesem Buch geraten wurde, denn ich hätte etwas Großes verpasst. Es ist auch mein erstes Buch von der Autorin und ich muss sagen, ich finde sie wirklich klasse und werde nach weiteren Büchern von ihr Ausschau halten.   Ich habe Band 1 nicht vorab gelesen, muss man nicht unbedingt um sich in dieser Geschichte zurechtzufinden, doch ich würde es jedem empfehlen, denn es ist sicher genauso toll wie Band 2!   Kate Cold und Ihr Enkelsohn Alexander erleben gemeinsam Abenteuer!  " Ferien mit dieser Großmutter sind nichts für schwache Nerven!" In dieser Geschichte reisen sie, wie der Titel bereits verrät ins Reich des Goldenen Drachen. Dort kennt man keine Handys, glaubt noch an alte Sagen und lebt so anders! Kate hat zu der Reise eine Freundin von Alexander eingeladen und die 3 stolpern in ein großes Abenteuer, hier treffen sie auf Yetis, Mönche, den König und den Königssohn. Die Statue des Goldenen Drachen soll gestohlen werden, können die 3 es verhindern?   Die Autorin hat so viel Fantasie, das macht einfach riesig Spass, die Orte sind so gut beschrieben, dass man sie sich sehr gut vorstellen kann, ich bin völlig begeistert!

    Mehr
  • Trilogie

    Im Reich des Goldenen Drachen
    mistellor

    mistellor

    28. October 2014 um 23:09

    Die Trilogie ist eigentlich für Jugendliche geschrieben. Da sie aber so exzellent, phantasievoll und spannend geschrieben ist, spricht sie auch erwachsene Leser an, die gerne gute Literatur lesen wollen.

    2. Band der Trilogie

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Kasumi

    Kasumi

    06. October 2012 um 17:19

    Dieses Buch ist genial für junge Fantasy Liebhaber, dass Buch ist nicht wie andere Bücher von Anfang an durchschaubar und ist perfekt in den kleinen Details.

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    leseratte2211

    leseratte2211

    13. December 2009 um 12:04

    Das 2. Buch dieser Trilogie und es knüpft wunderbar an das 1. Buch an. Mal wieder ein wunderbares und wundervolles Buch von Isabel Allende. Nur zu empfehlen.

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. December 2009 um 12:51

    Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich schon im ersten fasziniert von den Abenteuern war. Leider war es anfangs wieder etwas langweilig aber gut beschrieben. Die neuen Charakter sind wundervoll, mutig und wahre Helden. Gegen Mitte konnte ich wieder nicht aufhören, es war so spannend! Einige Szenen haben mich zum lächeln gebracht andere haben mich berührt und überrascht. Einzig die Tatsache, dass die Autorin auch aus der Sicht der "Bösen" geschrieben hat, hat mich gestört. Dadurch wusste ich ja schon, was wie passiert, fand ich etwas schade.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Reich des goldenen Drachen" von Becker Svenja

    Im Reich des Goldenen Drachen
    plueschielein

    plueschielein

    05. December 2009 um 12:24

    Ich lese das Buch gerade auf Englisch und es ist der Hammer! Ich hatte eine ganze Weile kein Buch mehr, dass ich einfach nicht aus der Hand legen konnte (ok, seit 3 Monaten ^^) ich bin zwar noch nicht fertig, aber es ist wirklich eine fantasievolle, atemberaubende Geschichte mit viel Charakter. Unbedingt LESEEEN!

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Luxiliph

    Luxiliph

    20. April 2009 um 20:25

    Gutes Buch, wem den ersten Band gefallen hat, sollte ruhig auf das Zweite zugreifen, manches ist zwar ähnlich doch hat es auch seinen ganz eigenen Charme und man lernt auch etwas über diese andere Kultur.

  • Rezension zu "Im Reich des goldenen Drachen" von Becker Svenja

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Träumerin

    Träumerin

    16. April 2009 um 20:48

    Und es geht weiter, diesmal nach Asien. Die Story ist immer noch schön reich an Fantasie und trotzdem kann man sie sich in der Realität vorstellen. Schön berauschend!

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    jana

    jana

    29. November 2008 um 19:58

    ..ist gut geschrieben aber leider erkennt man gleich das schema das schon im ersten buch angewand wurde..

  • Rezension zu "Im Reich des goldenen Drachen" von Becker Svenja

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Bastelfee

    Bastelfee

    27. November 2008 um 23:40

    Alex und Nadja begleiten diesmal Alex` Großmutter in den Himalaja. Natürlich müssen die beiden auch diesmal jede Menge Abenteuer bestehen, denn eine Räuberbande, angeführt von dem Spezialisten, will den goldenen Drachen stehlen - eine Statue, die die Zukunft vorhersagen kann. Auf ihrer Jagd treffen Alex und Nadja nicht nur den zukünftigen König, sondern lernen auch Yetis kennen und müssen sich mit den Skorpionkriegern auseinandersetzen. "Im Reich des goldenen Drachen" ist ein gutes Jugendbuch, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben werden, denn die Handlung ist kurzweilig, interessant und flott erzählt, auch wenn man sehr schnell hinter die wahre Identität des Spezialisten kommt.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    JuliaO

    JuliaO

    21. July 2008 um 08:01

    Mindestens soo gut wie Band eins (Stadt der wilden Götter)

  • Rezension zu "Im Reich des goldenen Drachen" von Becker Svenja

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Banshee

    Banshee

    31. March 2008 um 20:12

    Interessante Fortsetzung (auch unabhängig voneinander lesbar), bildhaft geschrieben, lädt zum mitfiebern ein

  • Rezension zu "Im Reich des Goldenen Drachen" von Isabel Allende

    Im Reich des Goldenen Drachen
    Marie

    Marie

    23. April 2007 um 18:50

    Sicherlich nicht schlecht - ist nur nicht ganz mein Stil. Dennoch gibt es in dem Buch ein paar nette Ideen. Doch vielleicht wäre es besser mit Band 1 zu beginnen.