Isabel Hilton Die Suche nach dem Panchen Lama

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Suche nach dem Panchen Lama“ von Isabel Hilton

Die Entführung eines sechsjährigen Jungen im Jahr 1995 stürzt das besetzte Tibet in eine seiner schwersten Krisen – gilt er doch als die elfte Reinkarnation des Panchen Lama, des zweithöchsten Würdenträgers nach dem Dalai Lama. Isabel Hilton erzählt die Geschichte eines unglaublichen politischen Verbrechens und bietet damit einen ebenso spannenden wie ungewöhnlichen Einblick in die religiös-politischen Verhältnisse Tibets und den unerschütterlichen Selbstbehauptungswillen des Landes. – »Isabel Hiltons international gewürdigtes Werk liest sich wie ein Krimi – und doch ist alles wahr.«

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Haus der verlorenen Düfte: Roman" von M. J. Rose

    Das Haus der verlorenen Düfte

    DieBuchkolumnistin

    Seit "Das Parfüm" bin ich völlig verzaubert von Büchern über die wunderbare Welt der Gerüche - im Übrigen einer der wichtigsten Sinne des menschlichen Körpers. Jeder kennt das Gefühl, wenn man auf einmal einen bestimmten Duft in der Nase hat und uns das in eine bestimmte Zeit mit einem bestimmten Menschen zurückwirft - positiv oder negativ. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass wir nun zusammen mit dem Aufbau Verlag 40 Vorableser für "Das Haus der verlorenen Düfte" von Melisse J Rose (die meisten ihrer Bücher wurden unter M J Rose veröffentlicht) suchen - für mich eine wunderbare Mischung aus Patrick Süskinds "Das Parfüm" und den spannenden Abenteuergeschichten von Dan Brown: 1799 entdeckt der Parfümeur Giles L’Étoile im Gefolge einer ägyptischen Expedition die Mumien zweier Liebender, die sich noch im Tod an den Händen halten. Bei ihnen wird ein geheimnisvolles Artefakt aus der Parfümmanufaktur Kleopatras gefunden. Mehr als zweihundert Jahre später versuchen die Geschwister Jac und Robert L’Étoile, ihr Familienunternehmen vor dem Bankrott zu bewahren, und kommen der alten Legende eines Duftes auf die Spur, der den Menschen über den Tod hinaus ihren Weg weisen soll. Plötzlich verschwindet Robbie, und in seinem Labor wird ein Toter gefunden. Gemeinsam mit ihrem Exfreund Griffin macht sich Jac auf die Suche nach ihrem Bruder und der Rezeptur und verstrickt sich immer tiefer im Labyrinth der Vergangenheit. (Leseprobe) Im Juni durfte ich zusammen mit der Autorin in Grasse - einem der Haupthandlungsorte des Buches und auch der Hauptstadt der Parfümproduktion weltweit - dem Buch und dessen Entstehung persönlich auf die Spur gehen. Die Bilder dieser wunderbaren Reise mit der Autorin findet Ihr teilweise hier im Anhang sowie bei Facebook: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.10150901409630703.403341.80308515702&type=1&l=41b63f2d4c 40 Leseexemplare stellen wir Euch für die Leserunde zur Verfügung - davon sind 20 Exemplare exklusiv für Blogger reserviert (die auch ein kleines Geschenk zusätzlich erhalten). Bewerbt Euch dafür mit der Angabe Eures Blogs, falls Ihr einen habt, und beantwortet folgende Frage: was ist Euer Lieblingsgeruch? Ihr Zeit bis einschliesslich 15. Juli 2012. Bedingungen für die Teilnahme: Wir lesen, diskutieren und rezensieren das Buch innerhalb von vier Wochen bis spätestens 12. August 2012.  Extra für LovelyBooks hat Melisse J Rose auch noch einmal im Video kurz erklärt worum es im Buch geht:

    Mehr
    • 883
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks