Isabel Kritzer

 4,3 Sterne bei 413 Bewertungen
Autorin von California´s next Magician, Sisu - Älter als die Erde und weiteren Büchern.
Autorenbild von Isabel Kritzer (©Christina Grimm)

Lebenslauf

Isabel Kritzer wurde 1993 in Süddeutschland geboren und studierte Kommunikation und BWL. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann in Stuttgart und arbeitet dort als Marketingmanagerin für eine Bank. Sie liebt romantische Geschichten und reist in ihrer Freizeit gerne in fremde Länder oder tauscht sich mit ihren Leserinnen und Lesern auf Social Media aus.

Instagram: isabel.kritzer I Facebook: Isabel Kritzer I TikTok: isabel.kritzer I Website: isabelkritzer.de

Neue Bücher

Cover des Buches London Royals. Der Kronprinz (ISBN: 9783551305602)

London Royals. Der Kronprinz

 (31)
Neu erschienen am 23.05.2024 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Isabel Kritzer

Cover des Buches California´s next Magician (ISBN: 9783959919050)

California´s next Magician

 (99)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches CAPTUM (ISBN: 9783959919098)

CAPTUM

 (57)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches Sisu - Älter als die Erde (ISBN: 9783959919111)

Sisu - Älter als die Erde

 (65)
Erschienen am 17.07.2018
Cover des Buches America´s next Magician (ISBN: 9783959919074)

America´s next Magician

 (53)
Erschienen am 12.03.2020
Cover des Buches Secret Gods 1: Die Prüfung der Erben (ISBN: 9783522507943)

Secret Gods 1: Die Prüfung der Erben

 (50)
Erschienen am 28.10.2022
Cover des Buches 365 - Wenn die Masken fallen (ISBN: 9783986270049)

365 - Wenn die Masken fallen

 (33)
Erschienen am 31.07.2021
Cover des Buches London Royals. Der Kronprinz (ISBN: 9783551305602)

London Royals. Der Kronprinz

 (31)
Erschienen am 23.05.2024
Cover des Buches Secret Gods 2: Die Zukunft der Welt (ISBN: 9783522507950)

Secret Gods 2: Die Zukunft der Welt

 (25)
Erschienen am 26.05.2023

Neue Rezensionen zu Isabel Kritzer

Cover des Buches London Royals. Der Kronprinz (ISBN: 9783551305602)
E

Rezension zu "London Royals. Der Kronprinz" von Isabel Kritzer

Drama, Baby, Drama!
ErikHuyoffvor 3 Tagen

In den letzten Tagen habe ich auch "London Royals. Der Kronprinz" von Isabel Kritzer gelesen. Der Roman ist 2024 bei Impress in der Carlsen Verlag GmbH erschienen und dem Genre New Adult Romance zuzuordnen, das mir vorliegende Exemplar entstammt der Schmuckausgabe von Buchmädchen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Isabel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars als Teil ihres Bloggerteams.

Als die Tänzerin Solace River in einem Londoner Nachtclub auf den mysteriösen DJ KiNG trifft, ahnt sie nicht, wie sehr sein Name Programm ist. Eingeengt von seinen royalen Pflichten und den damit verbundenen Erwartungen, führt der charmante Kronprinz nachts ein wildes Doppelleben, welches unter keinen Umständen auffliegen darf, wenn er seinen bereits dürftigen Ruf nicht völlig ruinieren möchte. Ausgerechnet Solace führt den bekanntesten Social-Media-Account der Stadt und könnte Kings Identität mit nur einem Post offenlegen. Als sich ihre Wege immer wieder kreuzen, wird aus anfänglicher Faszination bald mehr. Doch schafft es Solace, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und kann King sein Misstrauen überwinden? 

"London Royals. Der Kronprinz" ist der neue Roman von Isabel Kritzer, den ich vorab testlesen und dessen Release ich im Bloggerteam von Isabel unterstützen durfte - die Rezension erfolgt natürlich unvoreingenommen und im Hinblick auf das nunmehr final vorliegende Buch. Dabei handelt es sich um einen in sich abgeschlossenen Einzelband, der allerdings durchaus Potential für weitere Teile bieten würde, und um einen Roman, der sich relativ leicht dem Genre "New Adult Romance" zuordnen lässt, erfüllt er doch alle Genrevorgaben und bietet spannende Tropes wie "Forbidden Love".

Die Handlung ist durchaus spannend und abwechslungsreich, teils natürlich genrebedingt vorhersehbar, aber insgesamt sehr unterhaltsam und - in einigen Szenen - sehr heiß, sodass man einfach nur so durch die Seiten fliegt, ein wahrer Pageturner. Und auch wenn der zum Schluss noch eingefügte Epilog das Ende fast etwas zu kitschig aussehen lässt (gegebenenfalls hätte man einfach nach dem letzten Kapitel aufhören können), trübt dies das Lesevergnügen doch in keiner Weise, freut man sich doch mit Sol und Liron, auch wenn ich viel lieber Poppy und Rosie noch ein Happy-End spendiert hätte.

Das Setting ist naturgemäß traumhaft. So entführt die Autorin die Leser:innen nach London, in eine Stadt, die geprägt ist von Kunst und royaler Tradition, nimmt sie mit ins Royal Opera House und in städtische Hotspots, die danach schreien, selbst erkundet zu werden - die Liebe zu London scheint hier durch jede Seite durch. Dabei vermischt Isabel Kritzer wichtige Themen wie Selbstbestimmung, Freundschaft und - natürlich - Kunst zu einem tollen Gesamtpaket, wobei ich mir hier noch mehr zu der Zeit auf der Guildhall gewünscht hätte, gern noch mehr mit den Drama Queens die schönen Künste erkundet hätte.

Die einzelnen Figuren sind im Wesentlichen vielschichtig, haben Stärken und Schwächen, eigene Ziele und Motive. Neben den durchaus tollen Hauptcharakteren überzeugen mich hier vor allem Poppy und Rosie - selten passiert es, dass ich mich in mehrere (Neben-)Charaktere quasi schockverliebe. Daher würde es mich unglaublich freuen, irgendwann noch mehr von ihnen zu lesen, vor allem Poppy hat einen ganz speziellen Platz in meinem Leserherzen erobert. Isabel Kritzers Schreibstil lässt sich zudem leicht und flüssig lesen und das (spicy) Kopfkino sofort anlaufen.

Die Buchgestaltung überzeugt größtenteils. Lektorat und Korrektorat sind zwar einige (kleinere) Fehler durchgerutscht, der Buchsatz hingegen ist wirklich schön, der Einbau von Chatnachrichten mit Emojis durchaus innovativ. Das Cover ist genretypisch gestaltet, kann aber mit der Farbgebung glänzen und wirkt sehr edel, auch wenn Prägungen und/oder farbige Coverinnenseiten das bereits hochwertige Gesamtprodukt sicherlich noch abgerundet hätten. Der (dreiseitige) Farbschnitt der Exklusivausgabe greift das Thema des Buches und die Farbgebung des Covers auf und setzt diese toll um.

Mein Fazit? "London Royals. Der Kronprinz" ist ein New Adult Pageturner, der mit einer abwechslungsreichen Handlung und einem unglaublichen Setting brilliert - und durchaus heiße Sexszenen liefert. Für Leser:innen des Genres daher bedenkenlos zu empfehlen - allerdings erst ab dem vom Verlag vorgeschriebenen Lesealter von 16 Jahren.

Cover des Buches London Royals. Der Kronprinz (ISBN: 9783551305602)
dragonfly_books_s avatar

Rezension zu "London Royals. Der Kronprinz" von Isabel Kritzer

Vielseitig, royal und atmosphärisch
dragonfly_books_vor 3 Tagen

Ich habe mich riesig auf „London Royals“ gefreut, da mich der Klappentext einfach sofort überzeugen konnte. Das Aufeinandertreffen der royalen Welt und den verschiedenen Künsten hat mich total neugierig gemacht und hat Isabel Kritzer es auch geschafft, mich damit in den Bann der Geschichte zu ziehen.

 

Isabel Kritzer hat eine fesselnde Art zu Schreiben, die mich durch die Seiten fliegen lassen hat, auch wenn ich ein wenig gebraucht habe, um ganz in der Geschichte anzukommen. Ich mag die Lockerheit in ihren Worten, wie sie das Setting und die Charaktere zum Leben erwecken konnte, wie sie die Emotionen übermittelt hat und dass in der ganzen Geschichte ein guter Funke Humor gesteckt hat. Das hat es mir leicht gemacht, mich nach und nach immer weiter in der Story fallen zu lassen und in das Geschehen einzutauchen.

 

Solace ist eine außerordentlich begabte Tänzerin und war ihre Liebe für das Tanzen in jeder dieser Szenen und jeder ihrer Bewegungen spürbar. Gleichzeitig betriebt sie einen bekannten Instagram-Account, der ihr zwar viel bringt, in manchen Momenten aber auch eher hinderlich ist. Ich mochte Solace‘ ehrgeizige und leidenschaftliche Art, ihre einfühlsame und liebevolle genau wie ihre schlagfertige Seite und ihr gutes Herz. Manchmal hat sie mir aber ein wenig zu überstürzt oder gedankenlos gehandelt. Auch wenn alles nicht so läuft, wie sie es sich erhofft hat, und sie über einige Steine, die ihr in den Weg gelegt werden, stolpert, steht sie immer wieder auf und hört nie auf zu träumen. 

Auch King konnte ich sehr gern gewinnen. Um seinem royalen Alltag, der Kritik der Öffentlichkeit und den Erwartungen, denen er als Kronprinz, begegnet zu entfliehen, schlüpft er immer wieder in die Rolle des DJ Kings. Seine Suche nach Freiheit und mehr Privatsphäre war sehr nachvollziehbar und mochte ich insgesamt seine lockere, direkte und aufmerksame Art sehr gerne. Er gibt alles, um die, die ihm wichtig sind, zu schützen und versucht sich selbst und seine Träume nicht zu verlieren. 

Ins Herz schließen konnte ich auch Rosie und Poppy, die gemeinsam mit Solace einfach ein tolles Dreiergespann waren. Die drei teilen einfach eine besondere Freundschaft und geben sich einander so viel Unterstützung, Motivation und Liebe.

 

Der Einstieg hat mir schon gut gefallen, dennoch hat es ein wenig gebraucht bis für mich dann ein wirklicher Sog aufkam. Nach und nach konnte mich die Geschichte dann aber mehr packen und haben mir die verschiedenen Storylines sowie ihr Zusammenspiel sehr gut gefallen. Solace Tanzkarriere, die ihr Traum ist, aber nicht so läuft, wie sie soll, Rosies und Poppys Geschichten, die mich oft zum Schmunzeln bringen konnten, die Freundschaft der drei, die in so vielen schönen Szenen lebendig wird, Kings Probleme, mit denen er sich auseinandersetzen muss, und natürlich die Liebesgeschichte, die sich auf eine super schöne Weise entwickelt. Solace und King harmonieren einfach vom ersten Moment an auf vielen Ebenen miteinander und können beide nicht aufhalten, dass die Gefühle zwischen ihnen immer intensiver werden. Es gab viele süße Szenen zwischen ihnen, etwas Drama, das es für mich so nicht gebraucht hätte, schöne Gespräche, die mal unterhaltsam, mal tiefgründig waren, und eine körperliche, aber vor allem auch emotional spürbare Anziehung. Ich habe die beiden sehr gerne begleitet und fand auch die ganze Entwicklung sowie das Ende der Geschichte meist sehr rund.

 

Fazit: In „London Royals“ treffen ein fesselnder Schreibstil, eine abwechslungsreiche Handlung, eine super schöne Liebesgeschichte voller besonderer Momente, sehr sympathisch und vielschichtige Charaktere und ganz viel Liebe, Freundschaft, Leidenschaft für die Künste und Träume aufeinander.

Cover des Buches London Royals. Der Kronprinz (ISBN: 9783551305602)
L

Rezension zu "London Royals. Der Kronprinz" von Isabel Kritzer

Zwischen Krone und Karriere - und Liebe & soziale Medien als modernes Element der Handlung
LiteraturkreisJungeSchwabenvor 8 Tagen

"London Royals. Der Kronprinz" ist ein packender Roman, der das Spannungsfeld zwischen königlicher Verantwortung und einer verbotenen Romanze eindrucksvoll darstellt. Die Autorin entführt uns in das pulsierende Nachtleben Londons, wo wir Solace River, eine leidenschaftliche Tänzerin kennenlernen. Ihre Begegnung mit dem geheimnisvollen DJ KING, der sich als Kronprinz entpuppt, setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die sowohl Herzklopfen als auch Konflikte mit sich bringt.

Der Roman überzeugt durch seine lebendige Darstellung der Charaktere und die authentische Schilderung der inneren Zerissenheit des Kronprinzen zwischen Pflicht und Freiheit. Solace, die nicht nur mit ihrer eigenen Vergangenheit kämpft, sondern auch die Macht hat, die geheime Identität des Prinzen zu enthüllen, wird zu einer komplexen und sympathischen Protagonistin. Die Dynamik zwischen ihr und KING ist spannend und emotional geladen.

Die Autorin schafft es, einen mit ihrem flüssigen und fesselnden Schreibstil in den Bann zu ziehen. Die Geschichte bietet eine gelungene Mischung aus Romantik, Drama und einem Hauch von königlichem Glanz, der durch die moderne Kulisse Londons einen besonderen Reiz erhält. 

Besonders hervorzuheben ist, wie geschickt die sozialen Medien als modernes Element in die Handlung eingebunden werden!

Insgesamt ist "London Royals. Der Kronprinz" ein gelungener Einzelband, der sowohl Fans von romantischen Geschichten als auch von modernen Märchen begeistern wird. 

Ein Lesevergnügen, das humorvoll, sexy und gleichzeitig tiefgründig ist. Absolut empfehlenswert!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 411 Bibliotheken

auf 112 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 24 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks