Isabel Morland

 4,4 Sterne bei 258 Bewertungen
Autorin von Die Rückkehr der Wale, Sehnsucht nach St. Kilda und weiteren Büchern.
Autorenbild von Isabel Morland (©Privat)

Lebenslauf

Schottische Seele: Die 1963 in Bamberg geborene Morland hat durch das Reisen ihre Liebe für das raue Schottland entdeckt, welches oft Kulisse für ihre mystischen Liebesromane ist. 

Morland stammt aus einer Familie, in der immer viel gelesen und über Literatur gesprochen wurde. Da war es fast schon abzusehen, dass sie selbst irgendwann einmal zum Stift greifen würde.

Sie ist studierte Kommunikationswissenschaftlerin und arbeitet freiberuflich als Coach und Trainerin. 

Sie hat einen Teil ihres Lebens in Paris gelebt und reist oft und gerne nach Großbritannien. Die dort gemachten Erfahrungen nimmt sie als Inspiration für ihre Romane.

Heute lebt sie mit ihrer Familie und zwei Hunden im Süden Deutschlands.

Alle Bücher von Isabel Morland

Cover des Buches Sehnsucht nach St. Kilda (ISBN: 9783426524220)

Sehnsucht nach St. Kilda

 (79)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Die Rückkehr der Wale (ISBN: 9783426521809)

Die Rückkehr der Wale

 (90)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Der Herzschlag der Steine (ISBN: 9783426523544)

Der Herzschlag der Steine

 (57)
Erschienen am 11.01.2019
Cover des Buches An den Rändern der Nacht (ISBN: 9783955307202)

An den Rändern der Nacht

 (24)
Erschienen am 30.04.2015
Cover des Buches Der Herzschlag der Steine (ISBN: 9783869743271)

Der Herzschlag der Steine

 (2)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Die Rückkehr der Wale (ISBN: 9783869743288)

Die Rückkehr der Wale

 (2)
Erschienen am 18.10.2018

Auf die Hebriden mit...

Isabel Morland ist Fränkin mit schottischer Seele. Die Autorin, Trainerin und Coach brauchte vier Kinder und eine Reise um die halbe Welt, ehe sie sich ihrer größten Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Vor dem Erscheinen ihres neuen Buches "Die Rückkehr der Wale", dessen Inspiration einmal mehr auf entlegenen und verlassenen schottischen Inseln zu finden ist, konnten wir mit ihr über Männer im Kilt und begossene Pudel sprechen...

Latha math Isabel, was ist dein Lieblingsgetränk? (Latha math = gälisch für Guten Tag)

Schwarzer Tee und Schottischer Whisky, je nach Tageszeit

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

… dass sie komplett in die Welt meiner Figuren versunken sind.

Gibt es ein anderes Genre, das dich als Autorin reizt?

Ich habe kürzlich eine Screwball-Kurzgeschichte geschrieben. Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich mir durchaus mehr vorstellen könnte.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Beim Joggen oder unter der Dusche.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Meine eigene im Kopf... Sonst höre ich ja meine Gedanken nicht mehr. Ich würde Morde begehen, wenn jemand auch nur auf die Idee käme, mich bei der Arbeit von außen mit Musik zu beschallen.

Hast du ein Lieblingswort?

E N D E

Welchen Job würdest du gerne für einen Tag ausüben?

Wildlife Ranger auf einer einsamen schottischen Insel.

Wie prokrastinierst du am liebsten?

Gute Frage, warte mal kurz, ich muss nur eben mit den Hunden raus und dann will ich mir schnell einen Tee machen… Wie ich prokrastiniere? Hm, lass mich mal eben googeln, was der etymologische Ursprung des Wortes ist und ob das donnerstags irgendwo auf der Welt eine spezielle kultische Bedeutung hat. Dann würde ich gerne mal schauen, was die Kollegen bei Facebook dazu meinen. Vielleicht gibt es ja bei Youtube ein Tutorial, wie man gekonnt prokrastiniert? Aber dann beantworte ich die Frage gleich. Ehrlich. Falls nichts Dringendes dazwischen kommt. Oder, Moment mal, ich glaube ich schlafe doch noch mal eine Nacht drüber. Ist das okay?

Welche Nervennahrung hilft dir beim Schreiben?

Macadamia-Nüsse

Hast du für uns einen Tipp für eine gute Serie?

Ganz klar – Poldark

Welches Buch verschenkst du gerne?

Am liebsten meine eigenen... Davon abgesehen beglücke ich mein Umfeld gerne mit gut gemachten Fotobänden über die Hebriden.

Wohin sollen wir unbedingt einmal reisen und welches Buch soll uns auf dieser Reise begleiten?

Luskentyre, Isle of Harris, Äußere Hebriden. Welches Buch? Die Geschichte von Kayla und Brannan wäre ein perfekter Begleiter. ("Die Rückkehr der Wale")

Was ist dein Seelentier?

Frei nach Rilke: ein Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang. Falls das nicht geht, alternativ auch ein Glücksschwein oder ein Erdbär. Keinesfalls ein begossener Pudel.

Gibt es etwas, was du gerne können würdest?

Die richtigen Töne beim Singen treffen. Ich singe leidenschaftlich gerne, aber meine Familie verbietet es mir. Die sind da sehr intolerant.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Für Männer im Kilt, die Gälisch sprechen.

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Brannan natürlich. Der hat mich ein Jahr lang vom Castingboard über meinem Schreibtisch aus angeflirtet. Ich glaube, ich habe ihn jetzt lange genug zappeln lassen. Was wir unternehmen würden? Soll ich diese Frage wirklich beantworten? Nun, jedenfalls würden wir wohl eher nicht gemeinsam auf einer einsamen Klippe sitzen und zusammen verträumt in den Sonnenuntergang blicken…

Videos

Neue Rezensionen zu Isabel Morland

Cover des Buches Die Rückkehr der Wale (ISBN: 9783426521809)
Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Die Rückkehr der Wale" von Isabel Morland

Eine berührende, zu Herzen gehende Geschichte
Jeanette_Lubevor einem Jahr

Dieses Buch erschien 2017 im Knaur Taschenbuch Verlag und beinhaltet 472 Seiten.

„Ein geheimnisvoller Fremder - eine große Liebe - eine sturmumtoste schottische Insel“

Magisches Licht, die unendliche Weite des Meeres und schroffe Küsten! Kayla wollte hier auf der kleinen, abgeschiedenen Hebriden-Insel einst an der Seite ihres Mannes Dalziel ihr Glück finden. Doch die beiden geraten immer öfter in Streit. Dalziel wird dabei so wütend, dass Kayla Angst vor ihm bekommt. Eines Tages taucht ein Fremder auf, über den bald einiges geredet wird. Kayla findet bei ihrer ersten Begegnung bestätigt, dass er nicht nur attraktiv ist und mit ihr die Liebe zur Musik teilt, er scheint auch eine besondere Gabe für alles zu haben, was mit dem Meer zu tun hat. Immer stärker werden ihre eigenen Gefühle für ihn. Dann gibt es auch das Gerede der Inselbewohner. Dies treibt Kayla immer mehr in einen inneren Zwiespalt, aus dem es kaum einen Ausweg zu geben scheint… Hier handelt es sich um eine große Liebesgeschichte vor grandioser Naturkulisse…

Dieses bezaubernde Cover lässt mich einfach nur träumen… Der Titel klingt interessant. Ich wollte unbedingt erfahren, was sich die Autorin Isabel Morland hier für eine Geschichte ausgedacht hat und war schon echt gespannt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich tauchte ab in eine zauberhafte Welt. Und obwohl die Natur so traumhaft ist, gibt es auch auf dieser Insel  Menschen, die anderen Menschen das Leben schwer machen. Genau so ein Typ ist Dalziel. Er ist teilweise unausstehlich. Kayla ist eine sehr sympathische Frau, die sehr hilfsbereit und positiv ist und sie hätte wirklich einen besseren Mann als Dalziel verdient. Doch sie ahnte ja nicht, was ihr geschieht, als sie ihn heiratete, denn er hat mächtig mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen. Als Brannan plötzlich auftaucht, ein Fremder, der sich toll in die Gemeinschaft einfügt, fühlt sich Kayla wie magisch von ihm angezogen, Und nicht nur sie… Was ist mit ihm? Er hat ein Geheimnis, das ihr nur erfahren werdet, wenn ihr das Buch selbst lest. Ich hatte wunderbare Lesemomente und habe mich sehr wohl in dieser Gegend gefühlt. Die Autorin Isabel Morland hat einen ausgezeichneten Schreibstil, der es mir ermöglichte, dass ich mir alles wunderbar vorstellen konnte. Ich habe mich total wohl gefühlt und Dalziel hätte ich öfter mal beiseite nehmen wollen, um mit ihm Klartext zu reden. Mit Kayla habe ich gelacht, gesungen, geliebt und gelitten. Wie wird sie sich entscheiden? Hach, diese Geschichte ist richtig was fürs Herz. Ich liebe sie so sehr! Liebe ist wirklich alles! Ich empfehle dieses Buch sehr gern weiter. Die Geschichte hat mein Herz zutiefst berührt und lässt mich mit einem guten Gefühl zurück. Meine Gefühle fuhren Achterbahn. Die Autorin Isabel Morland hat hier eine zauberhafte Liebesgeschichte zu Papier gebracht und mich für einige Stunden meinem Alltag entfliehen lassen. Ganz großes Kino! Mich hat die Autorin Isabel Morland fasziniert, begeistert und komplett überzeugt. Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall unbedingt weiter. Wer kann schon diesem Cover widerstehen?    

Cover des Buches An den Rändern der Nacht: Romantic Thriller (ISBN: 9798801152165)
UlrikeBodes avatar

Rezension zu "An den Rändern der Nacht: Romantic Thriller" von Isabel Morland

Spannend, berührend und vielschichtig
UlrikeBodevor einem Jahr

Allein das Cover hat mich in den Bann der Geschichte gezogen. es zeigt den Eiffelturm und die junge Frau ohne Vergangenheit.

Die Protagonisten sind sehr lebendig, bildhaft und eindrucksvoll beschrieben, auch ihre Emotionen und Charaktere waren spürbar und nachvollziehbar.

In ihrem wunderbaren und spannenden aber auch empathischen und authentischen Schreibstil hat die Autorin hier eine Geschichte geschrieben, die unter die Haut geht. Themen wie Verzweiflung, Lug und Trug, Hass und Rache aber auch die ganz große Liebe wechseln auf spannende Art und Weise immer wieder ab. Von der ersten Seite an hat mich dieses Buch gefesselt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. 

Aber auch die Kulisse war diese spannende virtuelle Reise wert. Auch hier habe ich mich mitten drin gefühlt, weil ich Paris kenne und liebe.

Ich war froh, dass Audrey gar nicht wusste in was sie da durch einen Zufall hineingeraten ist, auch ich konnte mir vieles nicht erklären, nichts war vorhersehbar und ich  konnte  nur mit dem Wort "Wow" diesen Romantikthriller beenden.

Ich kann hier nur eine absolute Leseempfehlung geben, denn es war unglaublich spannend, emotional und hat mir bestätigt, dass auch im realen Leben nichts ist wie es scheint.


Cover des Buches Die Rückkehr der Wale (ISBN: 9783426521809)
DoraLupins avatar

Rezension zu "Die Rückkehr der Wale" von Isabel Morland

Wie ein schöner Urlaub
DoraLupinvor 2 Jahren

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Das Cover ist schon von aussen wunderschön und passend zu diesem schottischen Buch gehalten aber als ich das Buch dann aufgeschlagen habe war ich entzückt. Wenn man das Buch vorne und hinten aufklappt sind noch schönere und mystischere Bilder zu sehen und dazu ein schottisches Gedicht. Das Buch an sich ist so schön verarbeitet und passend gemacht wie ich es vorallem bei einem Taschenbuch selten gesehen habe!

Genauso wie von der Verarbeitung des Buches war ich vom Inhalt fasziniert und gefesselt! Man begleitet für ein Jahr die Protagonistin Kayla.
Primär geht die Handlung um die Liebesgeschichte von Kayla und Brennan die eigentlich sind sein sollte da Kayla verheiratet ist. Gerade da man in Schottland noch sehr gläubig ist und Ehebruch als Sünde angesehen wird.
Ob die Affäre aufliegt, wie die Liebesgeschichte zwischen Brennan und Kayla ausgeht, ob Kayla sich von ihrem Mann trennt...müsst ihr selber lesen.
Die Personen wurden sehr schön ausgearbeitet und ich konnte mich sehr schnell in Kayla hineinversetzen und mitfiebern.

Das Buch ist nicht besonders nervenaufreibend geschrieben aber das stört nicht. Im Gegenteil. Es ist immer so gut geschrieben das man das Buch kaum aus der Hand legen kann aber es ist eher wie ein schönes Märchen geschrieben. Nie wird es kitschig und auch das Ende fande ich persönlich nicht vorhersehbar.

Man merkt dass das Herz der Autorin für Schottland schlägt. Man fühlt sich sobald man das Buch in der Hand hat auf eine Reise nach Schottland versetzt. Lernt wunderbar Land und Leute kennen da die Autorin alles gekonnt und wunderbar beschreibt.
Schottland ist immer noch ein Land der Legenden und der Sagen und der Autorin gelingt es wundervoll immer wieder die Märchen des Landes in die Handlung zu verstricken.

Fazit: Wundervoller Mix aus Liebesgeschichte, Märchen und dem kennenlernen von Schottland

Gespräche aus der Community

Guten Morgen ihr Lieben =)
Passend zum Buch habe ich mich mit der Thematik "Gedächtnisverlust" befasst. Schaut doch mal vorbei und sichert euch die Chance auf tolle Gewinne =)
Beantwortet zur Teilnahme nur eine kleine Frage unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei =) Ich würde mich sehr freuen euch begrüßen zu dürfen.
Liebe Grüße & Habt ein schönes WochenendeEuer Blonderschatten

http://worldofbooks4.blogspot.de/2016/01/blogtour-den-randern-der-nacht-3tag.html
3 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  christa_heythausen-steffenvor 8 Jahren
der titel hört sich gut an möchte ich sehr gerne lesen

„Die Stimme des Musikanten war brüchig, das Akkordeon traf die Töne nur ungenau. Die über der Melodie liegenden Worte waren düster, sehnsüchtig und voller Schwermut. Trotzdem war das Stück auf eine wundersame Art und Weise von einer vollkommenen Schönheit …“ 


Ein Buch wie ein Sandra Bullock Film…“,  Paris Noir – Düster. Atmosphärisch. Spannend.

Liebe LeserInnen,

raus aus dem Alltag und hinein in den Pariser Frühling! Ihr liebt Paris? Dann lade ich Euch sehr herzlich ein, gemeinsam mit meiner Heldin, Audrey Lafayette, einzutauchen, in zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein können. Die Welt der etablierten, einflussreichen Pariser Oberschicht auf der einen Seite und der undurchsichtigen Schattenwelt der korsischen Mafia auf der anderen. Begleitet Audrey auf einer Reise voller Spannung und Gefahren, voller Gefühle und Verwicklungen. Wie kann es Audrey gelingen, Licht in das Dunkel um ihre Vergangenheit zu bringen? Welchen Preis wird sie dafür bezahlen? 

Hier schon mal der Link zum Buchtrailer: 
https://www.youtube.com/watch?v=AKlzIFgJW4g


Informationen über mich findet ihr
- auf meiner Homepage: 
www.isabel-morland.com 

- auf meiner Isabel Morland Facebook-Seite: https://www.facebook.com/isabelmorland?ref=ts&fref=ts

- auf der Facebook-Seite meines Verlags: https://www.facebook.com/edel.ebooks?fref=ts

Ich freue mich auf Euch und darauf, gemeinsam mit Euch auf die Reise durch die glanzvollen, aber auch düsteren Seiten von Paris zu gehen! Sehr gerne werde ich diese Leserunde so intensiv wie möglich begleiten und bin gespannt auf den Austausch mit Euch! 

Eingeladen sind selbstverständlich alle, die mitlesen möchten. Unter den BewerberInnen verlost der Verlag 15 eBooks. Ich freue mich auf jeden Einzelnen von Euch, der mit diskutieren möchte!

Und so einfach ist es: wenn Ihr mögt, lehnt Euch zurück und schließt die Augen. Was fällt Euch ein, wenn Ihr an Paris denkt? Welche Emotionen und Bilder weckt die Stadt in Eurer Fantasie?

Und hier die Daten:
Bewerbungsfrist: 26.04.2015
Start Leserunde: 30.04.2015
Ende Leserunde: 15.05.2015

Daumen gedrückt - Ich bin sehr gespannt auf  Eure Antworten
Alles Liebe
Eure Isabel

190 BeiträgeVerlosung beendet
IsabelMorlands avatar
Letzter Beitrag von  IsabelMorlandvor 9 Jahren
Liebe eveybunt, herzlichen Dank, dass du dabei warst, danke für die schöne Rezi und für all die lieben Wünsche! Ich würde mich auch sehr freuen, dich bei einer nächsten Leserunde mit nach Edinburgh nehmen zu dürfen. Alles, alles Liebe für dich, Isabel

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 290 Bibliotheken

auf 34 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 13 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks