Isabel Pin Ein Regentag im Zoo

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Regentag im Zoo“ von Isabel Pin

Wer wohnt wohl in einem Haus, das aussieht wie ein halber Luftballon? Die kleine Anna und ihr Papa gehen miteinander in den Zoo, um Tiere anzugucken. Doch als sie dort ankommen, regnet es. Alle Tiere sind in ihren trockenen warmen Häusern geblieben. In diesem Zoo bewohnen alle kleinen und großen Tiere sozusagen maßgeschneiderte Häuser. Darum ist es nicht allzu schwer herauszufinden, wer wo wohnt – die Giraffe, die Schlange, der Elefant, der Pinguin und all die anderen.

Stöbern in Kinderbücher

Der durchgeknallte Spielecontroller

Ein überraschend witziges Buch, das nicht nur für Zocker interessant sein dürfte.

ilkamiilka

Bloß nicht blinzeln!

Mal was ganz anderes - tolle Idee :)

ilkamiilka

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Regentag im Zoo" von Isabel Pin

    Ein Regentag im Zoo
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    08. November 2011 um 14:22

    Die kleine Anna geht heute mit ihrem Papa in den Zoo. Sicher hat sie sich schon lange vorher darauf gefreut und kennt aus ihren Bilderbüchern viele Tiere aus zahlreichen Ländern. Sie ist gespannt darauf, die Tiere nun lebendig und ganz nah zu erleben. Aber dann, Anna und ihr Papa sind gerade am Eingang des Zoos angekommen, beginnt es zu regnen. Und die Tiere des Zoos bleiben in ihren trockenen und warmen Häusern. Aber welches Tier ist in welchem Haus ? Mit jeder weiteren Seite dieses wunderschönen Kleinods sieht der kleine Leser und Bilderbuchbetrachter nun ein Gebäude, das ein wenig seltsam scheint. Niemals zuvor hat man solche ungewöhnlichen Häuser gesehen! Hinter jedem Haus versteckt sich ein Zoobewohner vor dem Regen. Der kleine Leser wird eingeladen, erst zu raten und dann das Gebäude zu öffnen, um zu sehen, ob er mit seiner Vermutung richtig lag. Und, so wie mein kleiner Sohn David, er probiert es immer wieder, jauchzt und lacht, wenn sich hinter einem wie eine kubistische Kirche anmutenden Gebäude tatsächlich die Giraffe verbirgt. Neun Tiere gibt es auf diese Weise zu entdecken und immer wieder neu zu finden. Isabel Pin hat ein schönes Buch gemacht, das schon für die allerkleinsten Bücherfreunde geeignet ist. Durch die Aufklapptechnik wird nicht nur die Phantasie und die Vorstellungskraft der Kinder angeregt, sondern auch die Feinmotorik gefördert. Dem Bajazzo-Verlag ist zu diesem Buch zu gratulieren.

    Mehr