Isabel Roderick

 4.3 Sterne bei 17 Bewertungen
Isabel Roderick

Lebenslauf von Isabel Roderick

Isabel Roderick wurde 1981 in Wiesbaden geboren. Nach einer Ausbildung im Buchhandel studierte sie Anglistik und Buchwissenschaft in Mainz. Seit einigen Jahren ist sie als freie Übersetzerin und Autorin tätig. Sie ist glücklich verheiratet, stolze Mutter eines Sohnes und lebt in Frankfurt am Main. Ihr Debütroman "Nymphenblut – Die Gefolgschaft" wurde 2015 für den Indie-Autor-Preis der Buchmesse Leipzig nominiert. Ihr neuer Roman "Seelenschatten – Das Flüstern der Toten" erscheint am 28. September 2016.

Alle Bücher von Isabel Roderick

Seelenschatten

Seelenschatten

 (9)
Erschienen am 28.09.2016
Nymphenblut: Die Gefolgschaft

Nymphenblut: Die Gefolgschaft

 (8)
Erschienen am 03.02.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Isabel Roderick

Neu
LadySamira091062s avatar

Rezension zu "Seelenschatten" von Isabel Roderick

Geister ,die dich rufen
LadySamira091062vor einem Jahr

Nach ihrer Trennung nimmt Emily eine Stelle in dem  kleinen ,verschlafenen Städtchen Eelbrook an wo sie Aidan kennen lernt.Bei de r Arbeit  in dem alten ,völlig heruntergekommenen Eelbrook Manor hat Emily erneut einen Blackout.Das ist ist ihr früher schon oft passiert und   keiner nimmt ihre Wahrnehmungen ernst,denn Geister   gibt es angeblich nicht ,doch Emily ist sich sicher ,das mit ihr jemand im Haus war.
Immer mehr Erinnerungen einer anderen Frau  nehmen Emilys Gedanken in Anspruch .Bei ihrer Recherche findet sie heraus ,das es sich dabei um Alice handelt ,die in den 20iger Jahren mit William ,dem Sohn vom Earl of Worthington liiert war. Damals kam es zu einigen Tragödien in der Familie..
Alice wurde vor 90 Jahren ermordet und  ihre Seele scheint nun Besitz von Emily ergriffen zu haben. Ihr ruheloser Geist versucht durch Emily herauszufinden wer sie damals getötet hat,doch dabei bringt sie Emily in große Gefahr ,denn der Täter von damals versucht  immer noch seine Spuren mit allen Mitteln zu verwischen.
Auch Emilys Reisen   in die Welt der Toten ist nicht gefahrlos,denn dem Sog  des Todes zu entkommen ist ohne Anker im Diesseits schwer .


Wird es Emily und Aidan gelingen Licht ins Dunkel zu bringen und  den beiden ruhelosen Geistern  ihren Frieden zu geben ohne das es böse endet?
Lest selbst und taucht ein in eine wundervolle Liebesgeschichte,die voller Spannung ist .

Kommentieren0
12
Teilen
Annejas avatar

Rezension zu "Seelenschatten" von Isabel Roderick

Wenn die Toten flüstern
Annejavor 2 Jahren

Ein Medium zu sein ist etwas besonderes. Was andere jedoch als Scharlatanerie abtun nehmen einige durchaus ernst. Im Buch dürfen wir erleben was es bedeutet ein Medium zu sein und welche Gefahren es mich sich bringt.
Wir erleben die Geschichte aus zweierlei Sicht. Zum einen befinden wir uns im Jahr 2015 und begleiten Emily in ihr neues Leben nachdem sie eine Trennung hinter sich hat. Zum anderen verfolgen wir Alice und William in die 1920er Jahre und erfahren was es mit dem Mord an Alice auf sich hat. 
Emily ist ein sehr positiver Charakter den man eigentlich nur gern haben kann. Sie ist hübsch und intelligent aber sieht sich doch mehr als die graue Maus. Seit ihrer Jugend erlebt sie seltsame Momente in ihrem Leben welche sich durch Blackouts und seltsame Sichtungen zeigen. Erst die Bekanntschaft mit Aidan und einem Spiritistenzirkel bringt die Antwort. Emily ist ein Medium und beherbergt die Seele einer längst verstorbenen Frau. Um diese in das Jenseits zu bekommen, heißt es den Mord von ihr aufzuklären um ihr die langersehnte Ruhe zu geben. Doch dies ist leichter gesagt als getan, da die Seele sich immer mehr in Emily´s Körper verbreitet. Es ist also Eile geboten, bevor Alice tatsächlich die Oberhand gewinnt.
Ab diesem Punkt erleben wir oftmals die Wechsel zwischen der Neuzeit und den 20er Jahren. Die Wechsel sind sehr gut positioniert und erfassen das Flair der jeweiligen Zeit perfekt. Gerade die Versetzung in die vorherige Zeit machte sehr viel Spaß und wurde nie langweilig. 
Die Charakterzüge aller Mitwirkenden fühlten sich sehr echt an und hinterließen im Kopf ein klares Bild. Man fühlte und fieberte einfach mit. 
Gesamt war ich sehr überrascht über die Vielfalt des Buches. Denn teilweise drang ein Hauch Krimi im Buch mit und bescherte dem eine angenehme Spannung im Buch, die dauerhaft anhält. Ich selbst konnte das Buch kaum aus den Händen legen da ich einfach wissen wollte was geschehen war und wie. Und wurde dabei nicht enttäuscht. Gerade die Übergänge in die sogenannte Infrassphäre begeisterten mich zunehmend und man bekam ein gutes Gefühl weshalb Kim, das Medium das Alice bei ihrem Problem hilft, sich in dieser wohler fühlte als bei den Menschen.
Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen, da ein rasches und flüssiges vorankommen während des Lesens möglich war. Die dazu detailreich geformte Geschichte machte das Lesen zu einem wahren Vergnügen.
Für mich ein Fantasyroman, der es geschafft hat zu überzeugen und zu überraschen. 

Kommentieren0
11
Teilen
Manja82s avatar

Rezension zu "Seelenschatten" von Isabel Roderick

ein Roman mit toller Kulisse und authentischen Charakteren
Manja82vor 2 Jahren

Kurzbeschreibung
Die düstere Vergangenheit einer Fremden bedroht deine Zukunft - Ein mysteriöser Familiengeheimnisroman von Isabel Roderick!
Als es die junge Architektin Emily nach einer Trennung in das verschlafene Städtchen Eelbrook zieht, lernt sie dort den attraktiven Aidan kennen und verliebt sich in ihn. Doch nicht nur er ist es, der ihr bisheriges, ruhiges Leben auf den Kopf stellt. Erinnerungen werden wach – Erinnerungen an ein Leben, das nicht das ihre ist. Bald muss sie erfahren, dass sie die Seele einer Toten in sich trägt: Alice, die vor neunzig Jahren ermordet wurde und nun Emilys Seele verdrängen will ...
(Quelle: Feelings)

Meine Meinung
Bisher kannte ich die Autorin Isabel Roderick noch nicht. Umso neugieriger war ich daher auf ihren Roman „Seelenschatten: Das Flüstern der Toten“. Das Cover empfand ich als sehr ansprechend und auch der Klappentext versprach sehr viel.

Die Charaktere dieser Geschichte gefielen mir richtig gut. Sie alle sind vorstellbar und wirklich gut beschrieben.
Emily ist ein sehr besonderer Mensch. Seit ihrer Kindheit hat sie eine Gabe, sie kann mit Toten reden. Diese Gabe aber macht es ihr im Alltag nicht immer wirklich leicht, im Gegenteil sie behindert sie immer wieder. Emily möchte eigentlich nur eines, Ruhe und Entspannung. Das aber tritt nicht ein, denn Emily wird von Alice kontaktiert. Im Verlauf entwickelt sich Emily merklich weiter, diese Entwicklung ist nachvollziehbar.
Emilys Nachbar Aiden gefiel mir ebenso sehr gut. Er ist authentisch beschrieben und akzeptiert Emilys Gabe. Er versucht ihr beizustehen, sie zu beschützen, was aber nicht immer wirklich leicht ist.

Auch die anderen Charaktere, wie eben Alice, die in der Vergangenheit lebt, sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir alle gut vorstellen und die Handlungen verstehen.

Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen. Ich muss aber gestehen zu Beginn war es nicht ganz so einfach einen Einstieg zu finden. Nach ein paar Seiten aber ging es dann flüssig voran und ich war gefesselt.
Geschildert wird das Geschehen sowohl aus Sicht von Emily als auch von Alice. Emily erzählt die Geschehnisse der Gegenwart, Alice die der Vergangenheit.
Die Handlung selbst ist spannend gehalten. Es geht hier fantastisch zu und es gibt sehr viele Geheimnisse, die gelüftet werden müssen. Der Handlungsstrang in der Vergangenheit ist gut zu verstehen, man kann sich gut in diese Zeit hineinversetzen.
Je weiter man hier vorankommt desto mehr fügt sich alles schlüssig ineinander und desto spannender wird das Geschehen.
Das Anwesen als Schauplatz ist sehr gut beschrieben, man kann es sich sehr gut vorstellen.

Das Ende ist stimmig. Es schließt den Roman wirklich gut ab und macht ihn rund. Alles wird hier aufgelöst und als Leser bleibt man letztlich zufrieden zurück.

Fazit
Zusammengefasst gesagt ist „Seelenschatten: Das Flüstern der Toten“ von Isabel Roderick ein Roman, der mir sehr gut gefallen hat.
Gut beschriebene Charaktere, ein, nach ein paar Anfangsschwierigkeiten, gut und flüssig lesbarer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mystisch und spannend gehalten ist, haben mir hier tolle Lesestunden beschert und mich gut unterhalten.
Durchaus lesenswert!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Isabel_Rodericks avatar
Hiermit lade ich euch herzlich zur Leserunde meines neuen Romans „Seelenschatten – Das Flüstern der Toten“ ein! Es ist eine spannende, mysteriöse, aber auch romantische Geschichte für jeden, der Familiengeheimnisromane, Geister- und Lovestories mag. 

Zum Inhalt:

Als es die junge Architektin Emily nach einer Trennung in das verschlafene Städtchen Eelbrook zieht, lernt sie dort den attraktiven Aidan kennen und verliebt sich in ihn. Doch nicht nur er ist es, der ihr bisheriges, ruhiges Leben auf den Kopf stellt. Erinnerungen werden wach – Erinnerungen an ein Leben, das nicht das ihre ist. Bald muss sie erfahren, dass sie die Seele einer Toten in sich trägt: Alice, die vor neunzig Jahren ermordet wurde und nun Emilys Seele verdrängen will ...

Wer einen Vorgeschmack möchte, eine Leseprobe gibt es zum Beispiel auf Amazon.

Der Verlag stellt für die Leserunde zehn E-Books zur Verfügung. Bitte bewerbt euch bei Interesse bis zum 27.10.2016 zur gemeinsamen Diskussion und Rezension des Romans. Sollten sich mehr Interessenten bewerben, entscheidet das Los. Die Gewinner schicken mir bitte eine Nachricht mit ihrer Mailadresse und dem gewünschten Format. Der Verlag wird euch euer Exemplar zukommen lassen.

Es wäre sehr schön, wenn ihr eure Rezensionen im Anschluss auch noch an anderen Stellen veröffentlichen würdet (z.B. auf Amazon), es ist aber natürlich kein Muss.

Für mich ist es die erste Leserunde überhaupt, dementsprechend freue ich mich und bin gleichzeitig nervös. :) Ich hoffe, dass ihr ein wenig Geduld mit mir habt, falls ich mal aus Zeitmangel nichts von mir hören lasse. Natürlich werde ich mich aber so oft wie möglich beteiligen.

Wer mitmachen möchte, beantwortet zur Einstimmung auf das Buch bitte kurz folgende Frage:

Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Ich freue mich schon auf eure Bewerbungen!

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks