Isabel Senoner Narben einer Kindheit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Narben einer Kindheit“ von Isabel Senoner

Beklemmend intensiv schildert Isabel Senoner die Folgen einer trostlosen Kindheit und die verzweifelten Versuche ihrer Heldin Eva-Lotta, dem Leben etwas abzugewinnen. Sie wächst als jüngstes von fünf Geschwistern in einer Familie auf, deren Alltag von Lieblosigkeit und Gleichgültigkeit geprägt ist. Alle sind auf sich allein gestellt. Eva-Lotta empfindet sich als hässlich und beginnt sich zu ritzen und den Schmerz zu genießen, den sie sich selbst zufügen kann. Drogen, Sex und Partys bestimmen ihr Leben auch, nachdem sie ihr Elternhaus verlassen hat und nach Berlin zieht. Dort lernt sie Björn kennen, der ihr das Leben rettet und behauptet, sie sei schön und die hässlichen Narben existierten nur in ihrer Vorstellung. Seine Liebe überfordert Eva-Lotta jedoch, sie kann mit seiner Zuneigung nicht umgehen und entwickelt den Wunsch, von ihm getötet zu werden.

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Wunderschöner Schreibstil, tolle Figuren und Charaktere aber die Geschichten, sind zu schnell erzählt. Es hätte Potential für mehr gehabt.

sollhaben

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen