Isabel Synnatschke

 4,7 Sterne bei 3 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches DuMont BILDATLAS Spreewald, Lausitz (ISBN: 9783616012872)

DuMont BILDATLAS Spreewald, Lausitz

 (2)
Erscheint am 15.08.2021 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.

Alle Bücher von Isabel Synnatschke

Cover des Buches USA,der ganze Westen (ISBN: 9783896622686)

USA,der ganze Westen

 (4)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Kanada Westen mit Alaska (ISBN: 9783896627599)

Kanada Westen mit Alaska

 (3)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Spreewald, Lausitz (ISBN: 9783616012872)

DuMont BILDATLAS Spreewald, Lausitz

 (2)
Erscheint am 15.08.2021
Cover des Buches USA, der ganze Westen (ISBN: 9783896627582)

USA, der ganze Westen

 (2)
Erschienen am 17.02.2020

Neue Rezensionen zu Isabel Synnatschke

Mit knapp 850 Seiten besitzt der Reiseführer einen unglaublichen Gehalt an Informationen. Ich habe ihn mir für eine 2,5 wöchige US-Westküsten-Rundreise besorgt, die wir komplett alleine geplant haben. Aufgrund des Reiseführers haben wir uns dann für Ziele und Zwischenstopps entschieden und die Zeit für die einzelnen Stationen geplant.

Toll finde ich, dass sich knapp 200 Seiten mit der Planung und den Vorbereitungen beschäftigen. Dort wird u.a. Folgendes thematisiert: Individuell oder pauschal reisen, mit PKW, Camper oder Zelt, Klima, zu erwartende Kosten, Einreisebestimmungen, Versicherungen und Finanzen, abweichende Verkehrsregeln, verschiedene Unterkunftsarten.

Damit ist man schon einmal perfekt vorbereitet, was das Drumherum angeht.

 

Dann geht es um die Reiserouten. Es gibt größere Kapitel zu den Großstädten wie z.B. L.A., San Diego, Las Vegas oder San Francisco, aber auch Routenvorschläge, wie man am besten von A nach B kommt und was am Wegesrand noch alles Spannendes zu finden ist. Man kann somit entweder diesen Routen 1:1 folgen, sie natürlich auch rückwärts abarbeiten oder einfach nur die Teile herauspicken, die von Interesse sind.

Durch Fotos und Karten wird das Ganze sehr anschaulich und man verspürt den Drang sofort dorthin zu wollen. Oft gibt es zu den Tipps Eintrittspreise, Öffnungszeiten, weiterführende Internetlinks o.ä. Ich habe mit der 2017-Ausgabe gearbeitet, daher waren die meisten Daten aktuell. Aber ansonsten erhält man immerhin eine Tendenz, ob etwas eher 5, 50 oder 500$ kostet.

Sehr hilfreich war auch die Faltkarte, auf der alle Nationalparks abgebildet waren, denn diese waren stets ein Ziel von uns.

 

Ich war überwältigt von der Anzahl von Tipps und Informationen, die dieser Reiseführer bietet. Es ist zwar zeitintensiv sich damit intensiv auseinander zu setzen, aber dafür fühlt man sich hinterher wirklich gut vorbereitet. Ich hätte mir lediglich manchmal gewünscht, dass auch mehr Adressen fürs Navi genannt werden. Unseres konnte man z.B. nicht mit den Namen der Sehenswürdigkeiten füttern, sondern nur mit Adressen und so haben wir zwei Sehenswürdigkeiten, die an der Straße liegen sollten, einfach nicht gefunden.

 

Fazit: Dieses Buch ist ideal für selbstorganisierte Rundreisen im Westen der USA. Viele Informationen und hilfreiche Tipps fürs Planen sind vorhanden und dann eine unglaublich hohe Anzahl an Sightseeing-Tipps, die einen nicht nur an bekannte, sondern auch etwas unbekanntere Plätze führt. Bis auf minimale Verbesserungswünsche hat der Reiseführer unsere Erwartungen sogar übertroffen und kann daher ohne Bedenken empfohlen werden.

 

·  Taschenbuch: 852 Seiten

·  Verlag: Reise Know-How Verlag Dr. Hans-R. Grundmann GmbH; Auflage: 21 (27. Februar 2017)

·  Sprache: Deutsch

·  ISBN-10: 3896627422

·  ISBN-13: 978-3896627421

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Spreewald (ISBN: 9783770194391)R_Mantheys avatar

Rezension zu "DuMont BILDATLAS Spreewald" von Oliver Gerhard

Die Lausitz ist mehr als der Spreewald
R_Mantheyvor 5 Jahren

Der Titel dieses Reiseführers täuscht in mehrerer Hinsicht etwas. Erstens macht der Spreewald nur ein Drittel des Inhaltes aus und zweitens ist das kein reiner Bildatlas, egal wie man diesen Begriff deutet. Es handelt sich nämlich in der Tat um einen sehr guten Reiseführer mit viel Karten- vor allem aber sehr gutem Bildmaterial. Und mit Geschichten und Impressionen. Die Gewichte sind nur verschoben. Während man in kleinformatigen Reiseführern viel Wert auf praktische Informationen und Kürze legt, überwiegen hier die Eindrücke, die über die vielen sehr guten und glücklicherweise auch großen Fotos transportiert werden. Aber dessen ungeachtet kommen praktische Besuchshinweise keineswegs zu kurz. Der einzige Nachteil bei den vielen Vorteilen ist eben das Format. Man kann dieses Heft nicht in die Tasche oder den Rucksack stecken ohne es zu beschädigen. 

Auf den ersten knapp vierzig Seiten stellt der Autor seinen Lesern den Spreewald vor. Jeder Paddler wird hier ein Paradies vorfinden, das allerdings gelegentlich auch schon etwas überfüllt ist und von lauten Zeitgenossen, die leider immer im Rudel auftreten,  gestört wird. Ein Besuch kann man dennoch nur empfehlen. Eigentlich kann man gar nicht anders, wenn man dieses Heft durchgelesen hat. 

Auf den restlichen achtzig Seiten lernt man dann, dass es auch noch die Lausitz gibt, also das größere Gebiet, das den Spreewald als relativ kleine Region umfasst. Zur Lausitz gehören einige glücklicherweise wieder zu altem Glanz aufgestiegene Städte wie Zittau, Cottbus, Görlitz oder Bautzen. Es hat sich noch nicht weit herumgesprochen, dass aus den vielen alten Braunkohletagebauen inzwischen immer mehr eine grandiose Seenlandschaft mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten herausgebildet hat. Ganz verschwunden sind die Tagebaue allerdings noch nicht. Man kann sich in einigen von ihnen auch über diese Art von Industrie ein Bild machen. Oder ein Museumskraftwerk besuchen. Anregungen dazu findet man im Text. 

Nicht zuletzt gehört auch ein kleines und romantisches Mittelgebirge zur Lausitz. Und man kommt ins "Reich der Sorben", dem einzigen noch in Deutschland lebenden slawischen Volk. Man sieht das schon an den zweisprachigen Ortsnamen. 

Kurz gesagt: Dieses Heft ist eine sehr schöne Einladung zu einem Besuch in einer besonders im Westen Deutschlands relativ unbekannten, aber herrlichen und vielfältigen Gegend.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Spreewald (ISBN: 9783770194391)sabatayn76s avatar

Rezension zu "DuMont BILDATLAS Spreewald" von Oliver Gerhard

‚Venedig, wie es vor 1500 Jahren gewesen sein mag‘
sabatayn76vor 5 Jahren

Inhalt:
Der Dumont Bildband ist gegliedert in die Kapitel Spreewald, westliche und östliche Niederlausitz sowie westliche und östliche Oberlausitz. Neben einer Beschreibung dieser einzelnen Regionen und ihrer Hauptsehenswürdigkeiten erfährt man im Bildband mehr über Sorben, Leinöl, den Freizeitpark Tropical Islands, Braunkohletagebau, Oder, Spreewaldgurken und das Stasi-Gefängnis in Bautzen. In ‚DuMont Aktiv‘ werden Informationen zu Paddeln, Bergbautourismmus, Radwegen etc. geboten. Im Service bekommt man z.B. Einblicke in Anreise, Dialekt und Sprache, Reisezeit und Geschichte.

Mein Eindruck:
Ich kenne den Spreewald aus meiner Kindheit und möchte die Gegend schon seit vielen Jahren wieder besuchen. Die Lausitz kenne ich kaum, wurde aber durch den Bildband sehr neugierig auf diesen Teil Deutschlands gemacht.

Mir hat der Bildatlas mit den vielen schönen Fotos, den abwechslungsreichen Texten und den vielen Informationen sehr gut gefallen. Ich habe viel Neues gelernt und zudem entdecken dürfen, dass z.B. Cottbus wunderbare Ecken hat, dass Eisenhüttenstadt ein spannendes Ausflugsziel ist und dass man im Spreewald und in der Lausitz viele schöne Dinge erleben und erfahren kann.

Mein Resümee:
Ich habe beim Lesen des Heftes viele Städte und Regionen auf meine Reise-To-do-Liste gesetzt und freue mich schon darauf, diese Orte zu besuchen und zu entdecken.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Isabel Synnatschke?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks