Isabel Wolff

 3.8 Sterne bei 59 Bewertungen

Alle Bücher von Isabel Wolff

Sortieren:
Buchformat:
Dein Bild in meinem Herzen

Dein Bild in meinem Herzen

 (5)
Erschienen am 01.12.2012
Scherben bringen Glück

Scherben bringen Glück

 (4)
Erschienen am 01.09.2003
Aus allen Wolken

Aus allen Wolken

 (2)
Erschienen am 01.01.2002
World of Horsemanship

World of Horsemanship

 (0)
Erschienen am 01.07.2006
Der Stoff, aus dem die Liebe ist

Der Stoff, aus dem die Liebe ist

 (19)
Erschienen am 01.12.2010
Geister der Erinnerung

Geister der Erinnerung

 (7)
Erschienen am 01.01.2015

Neue Rezensionen zu Isabel Wolff

Neu
Freyheits avatar

Rezension zu "Der Stoff, aus dem die Liebe ist" von Isabel Wolff

Alles dreht sich um Kleidung und ihre tiefere Bedeutung :-(
Freyheitvor einem Jahr

Inhalt:

Es war schon immer Phoebes Traum, eine eigene Boutique für Vintage Mode zu eröffnen. Nun hat sie ihre Stelle bei Sotheby`s aufgegeben und widmet sich ihrem Projekt. Das hilft ihr auch, die schrecklichen Ereignisse der letzten Monate zu verarbeiten. 

Wird Phoebe es schaffen, ihrem Leben wieder ein bisschen mehr Glück und vielleicht auch Liebe einzuhauchen?

Meine Meinung:

Als ich das Buch in die Hand nahm, dachte ich, es sei ein schöner Liebesroman. Schon wurde ich erschlagen von etlichen Informationen rund um Vintage Kleidung. Die Autorin schmiss nur so mit Designernamen um sich, die mir nichts sagten.Und was soll das jetzt?
Langsam kristallisierte sich heraus, dass es tatsächlich auch um andere Dinge ging.Phoebe hatte eine Freundin: Emma. Diese kam wohl vor einigen Wochen ums Leben. Wie? Das dauerte noch, bis ich das erfuhr. Jedenfalls musste es etwas mit ihrem damaligen Verlobten zu tun gehabt haben. Von dem hatte sich Phoebe mittlerweile getrennt. Warum? Das dauerte auch, bis ich das erfuhr. :-(
Phoebe lernte Annie kennen. Sie lernte Mr. Bell, Kathie, Dan und noch einige andere Menschen kennen. Ach und dann war da ja noch Miles, nebst verzogener Tochter.Du siehst: eine Aufreihung von Menschen, die irgendeine Bedeutung hatten, aber leider nur am Rande. Die Autorin legte soviel Wert auf die Kleidung und ihre Erklärung, dass ich schon versucht war, das Buch beiseite zu legen. Protagonisten und Nebenfiguren hinterließen bei mir keinen Eindruck. Sie waren mir egal.Außer die alte Dame Mr. Bell. Ihre Vergangenheit und Geschichte berührte mich sehr. Ich mochte die alte Dame und die Geschichte um den kleinen blauen Wintermantel. Wie es dazu kam, dass sie sie Phoebe erzählte, war jedoch auch eher platt.
Dieses Buch war nicht unbedingt eine Zeitverschwendung, hinterließ bei mir aber keine bleibende Emotionen. Schade! :-(

Fazit:

Ich empfehle es Lesern, die sich sehr für Mode interessieren. Außerdem ist es keine leichte Sommerlektüre, sondern eher ernst. Wer das mag, ist gut bedient damit. Mein Fall war es nicht

Kommentieren0
156
Teilen
Monalisa73s avatar

Rezension zu "Der Stoff, aus dem die Liebe ist" von Isabel Wolff

England Roman, Vintage-Mode, Liebe und Schuld
Monalisa73vor einem Jahr

Im Buch "Der Stoff, aus dem die Liebe ist" von der Autorin Isabel Wolff wird man ins schön England geführt, um mit der Protagonistin Phoebe ein Stück ihres Lebensweges zu gehen.
Auf diesem Weg erfahren wir, wie sehr sie Vintage-Mode liebt und sich einen Traum verwirklicht, in dem sie ihren kleinen Laden in der Stadt eröffnet.
Doch das ist nur die eine Seite von ihr, die andere kämpft mit der Trauer um die für immer verlorene Freundin Emma und wie es zu dessen Tod kommen konnte.
Durch einen Artikel in einer Zeitung wird die französiche Therese auf den Vintage-Laden aufmerksam und ruft Phoebe an, weil sie sich von vielen ihrer Sachen trennen möchte. Die beiden Frauen mögen sich auf Anhieb und jede erzählt der Anderen ihren Kummer. Und so findet Phoebe die Kraft sich ihrer Vergangenheit zu stellen, denn die alte Dame weiß was Schuld bedeutet...

Die Geschichte liest sich leicht, der Schreibstil ist wunderbar. Die Protagonisten sind charakterstark herausgearbeitet.
Sehr schön detailiert beschrieben ist die Vintage-Mode und was für eine Geschichte hinter so manchem Kleidungsstück steckt und was es aus den Frauen macht, die sie kaufen und weiter tragen.
Mich hat dieser Roman sehr aufgewühlt und nachdenklich gemacht, was davon zeugt, dass es eine sehr bewegende und mitfühlende Geschichte ist.

 

Kommentieren0
46
Teilen
Dions avatar

Rezension zu "Geister der Erinnerung" von Isabel Wolff

Vergangenheitsbewältigung mal zwei
Dionvor 3 Jahren

Jenni schreibt die Geschichten anderer Menschen nieder, als Ghostwriterin. Im Zuge dieser Tätigkeit lernt sie Klara, eine ältere Dame, kennen. Klara lässt sie ihre Memoiren verfassen, in langen Gesprächen erzählt sie der jungen Frau aus ihrem Leben in einem japanischen Straflager in Java während des zweiten Weltkriegs. 
Jenni hätte auch eine Geschichte zu erzählen, über ein Trauma aus ihrer Kindheit, als sie ihren kleinen Bruder verlor. Es dauert sehr lange, bis sie Mut fasst und über ihren Schicksalsschlag spricht.
Mir hat der Roman sehr gut gefallen, besonders Klara wurde einzigartig ausgearbeitet, ihre Zeit im Lager in Java sehr berührend geschildert. Man fühlt mit der Figur mit und kann sich jede Szene vorstellen.
Den Abzug gibt es für die Figur Jenni, die mich mit ihrer kindischen Art, die Vergangenheit zu verdrängen, verärgert hat. Die Geschichte der Klara allein hätte genügt, das Buch zu füllen, Jenni, so scheint es mir persönlich, wurde als Pausenfüller hinein geschrieben.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks