Isabel Wolff Geister der Erinnerung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geister der Erinnerung“ von Isabel Wolff

Produktinformationen zu "Geister der Erinnerung" Sie kennt alle Geschichten - nur ihre eigene nicht Jenni ist eine Schriftstellerin der besonderen Art: Als Ghostwriter schreibt sie die Geschichten anderer Menschen auf. Doch ihre eigene tragische Kindheitsgeschichte möchte sie am liebsten vergessen. Erst als sie Klara begegnet, die im Zweiten Weltkrieg in einem japanischen Lager entsetzliche Erfahrungen gemacht hat, findet Jenni Mut zur Wahrheit. Gemeinsam machen sich die beiden Frauen auf den Weg, den Geistern der Vergangenheit ins Auge zu sehen.

Wahnsinnig schönes Buch mit liebenswerten Charakteren.

— FrauLeserin

Eine sehr schöne geschichte die um 2 personen handelt. Ich muss jedoch sagen das mir die Geschichte über Klara mehr gefallen hat. 😀

— GinaFelisha87

Ghostwriterin schreibt anderer Leute Memoiren und schweigt doch beharrlich über ihre eigene Vergangenheit.

— Dion
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vergangenheitsbewältigung mal zwei

    Geister der Erinnerung

    Dion

    03. March 2016 um 11:16

    Jenni schreibt die Geschichten anderer Menschen nieder, als Ghostwriterin. Im Zuge dieser Tätigkeit lernt sie Klara, eine ältere Dame, kennen. Klara lässt sie ihre Memoiren verfassen, in langen Gesprächen erzählt sie der jungen Frau aus ihrem Leben in einem japanischen Straflager in Java während des zweiten Weltkriegs.  Jenni hätte auch eine Geschichte zu erzählen, über ein Trauma aus ihrer Kindheit, als sie ihren kleinen Bruder verlor. Es dauert sehr lange, bis sie Mut fasst und über ihren Schicksalsschlag spricht. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, besonders Klara wurde einzigartig ausgearbeitet, ihre Zeit im Lager in Java sehr berührend geschildert. Man fühlt mit der Figur mit und kann sich jede Szene vorstellen. Den Abzug gibt es für die Figur Jenni, die mich mit ihrer kindischen Art, die Vergangenheit zu verdrängen, verärgert hat. Die Geschichte der Klara allein hätte genügt, das Buch zu füllen, Jenni, so scheint es mir persönlich, wurde als Pausenfüller hinein geschrieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks