Der Teufel in der Küchenschürze: Leben mit einer narzisstischen Mutter

von Isabell C. Diel und Bernhard Diel
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Cover des Buches Der Teufel in der Küchenschürze: Leben mit einer narzisstischen Mutter (ISBN: B01MDNVE13)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

1Goldfisch49
vor 5 Monaten

Schonungslos offen schreibt die Autorin über das Leben mit einer narzisstischen Mutter.

CorneliaP
vor 5 Monaten

man kann viel über Narzisten lernen

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Teufel in der Küchenschürze: Leben mit einer narzisstischen Mutter"

Lesen Sie auch das neue Buch der Bestsellerautorin Isabell C. Diel:
Ich vertraute ihm - Drama einer zerstörerischen Liebe
"Annas Schicksal hätte jede von uns treffen können", sagt die Biografin über ihr aktuelles Werk.

Die Brüder Bernhard und Johannes wachsen in den siebziger Jahren auf dem Bauernhof ihrer Eltern im Allgäu auf. Schwere Arbeit, Schläge und Demütigungen prägen ihre Kindheit.
Die Mutter betrachtet die Söhne als Besitz, als Sklaven, die ihr bedingungslos gehorchen müssen. Sie ist die Allmächtige in der Familie und niemand, auch nicht ihr Ehemann und Vater der Kinder, wagt es, sich der rachsüchtigen Frau entgegenzustellen.

Der sensible Bernhard leidet besonders unter der narzisstischen, gewalttätigen Art seiner Mutter und kann sein wahres Wesen nicht entfalten. Fünfunddreißig Jahre lang funktioniert er, lebt unter ihrem schädlichen Einfluss, bis es ihm gelingt, sich nach und nach daraus zu befreien. Doch die vergangenen Jahrzehnte haben ihren Tribut gefordert. Sie haben aus ihm einen Menschen gemacht, dessen Flügel so gestutzt wurden, dass er das Fliegen nicht lernen konnte. Schmerzhaft musste er lernen, sich zu befreien, sein eigenes Leben zu leben.

Als Johannes Isabell heiratet, gerät auch sie in den Sumpf der Lügen und Intrigen, den Josefa um sich herum geschaffen hat. Isabell kann sich daraus befreien, aber es dauert mehr als ein Jahrzehnt, bis ihr das gelingt.

Dies ist eine wahre Geschichte. Sie erzählt von der Kindheit und Jugend der Brüder mit einer narzisstischen Mutter, die unter dem Mantel der christlichen, gläubigen Kirchgängerin ihre bösen Taten ausführte. Und sie erzählt von dem Vater, der die Buben nie haben wollte.

Sie erzählt auch die Geschichte der Schwiegertochter, die völlig unbedarft in die Fänge der narzisstischen Schwiegermutter geriet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MDNVE13
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:165 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks