Isabell May

 3.8 Sterne bei 243 Bewertungen
Autorin von The Chosen One - Die Ausersehene, Close to you und weiteren Büchern.
Isabell May

Lebenslauf von Isabell May

Isabell May, geboren 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und Journalismus, bevor sie sich 2014 als Autorin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden in der Nähe von Aachen, wo sie sich ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben von Fantasy- und Liebesromanen, widmet.

Alle Bücher von Isabell May

Close to you

Close to you

 (117)
Erschienen am 23.02.2018
The Chosen One - Die Ausersehene

The Chosen One - Die Ausersehene

 (119)
Erschienen am 04.09.2017
The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

 (7)
Erschienen am 12.12.2017

Neue Rezensionen zu Isabell May

Neu

Rezension zu "Close to you" von Isabell May

*ARG REALITÄTSFERN*
Ayaneavor 13 Tagen

Nachdem das Buch zum Teil doch recht viele positive Stimmen erhielt und der Klappentext recht spannend geklungen hat, habe ich mich Close to you gewidmet.
Auch wenn ich es rückblickend wirklich zügig in nur 2 Tagen gelesen habe, bin ich doch recht enttäuscht. Einfach weil es so vorhersehbar war und nichts neues bereit hielt.

Im Gegenteil- man hat diese Art von Buch schon tausendmal vorher gelesen. Erinnerte mich von der weiblichen Hauptfigur auch stark an das eine Laura Kneidl Buch.

Es geht darin um Aiden (böser Bad Boy der sehr in sich gekehrt lebt und alle auf Abstand hält) und um Violet. Sie geht zum studieren nach Maine um ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Sie hat ein Geheimnis und Panikattacken wenn sie auf viele Menschen trifft. Als sie nach Maine fährt, trifft sie schon im Zug den düsteren, schönen Fremden.
Klar das sie ihn beim Studium wieder sieht, so hat er ähnliche Kurse wie sie und motzt Violet an wo es nur geht. Schnell wird klar: Aiden wird gejagt von inneren Dämonen.

Violet, die selbst ihr Päckchen zu tragen hat, verfällt jedoch schnell in die "ich bin diejenige, ich werde ihn ändern" Mentalität und kriegt ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Natürlich gibt es auch noch einige, sympathische und weniger sympathische Nebencharaktere, die das Buch etwas mehr tiefe verleihen sollen, die dann aber doch eher zur Randnotiz degradiert werden. Es geht vielmehr um Aiden und Voilet und deren Geheimnisse.

Ich gestehe- einerseits war es schon an sich spannend und ich wollte wissen wie es ausgeht, weswegen ich es schnell gelesen habe. Aber wie gesagt, hätte ich auch nichts verpasst, hätte ich es nicht gelesen. Es hat nichts neues zu bieten und das Prickeln der Beiden konnte ich so gar nicht nachvollziehen. Schade- da gibt es schönere Collegeromane mit mehr Tiefgang.

Kommentieren0
10
Teilen
L

Rezension zu "Close to you" von Isabell May

Rezension zu "Close to you"
lunchens_buecherweltvor 16 Tagen

Vielen lieben Dank an den One bzw. Bastei Lübbe Verlag, der mir dieses Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt hat!

 

Daten:

 

Titel: Close to you

Autorin: Isabell May

Verlag: One (Bastei Lübbe)

Seitenanzahl: 429

Preis: 12,00 Euro (Broschiert)

Erscheinungsjahr: 2018

 

Inhalt:

 

Durch eine Art Trauma verlässt Violet ihre Vergangenheit und beginnt ihr neues Leben in Main. Was sie sich niemals hätte denken können ist, dass sie sofort Freunde findet die ihr sehr viel Unterstützung leisten. Doch bald schon fliegt sie aus ihrer Wohnung und zieht durch einen Tipp einer Freundin in eine andere Wohnung ein. Was sie nicht weiß: Die Wohnung gehört dem Bruder ihrer angeblichen Freundin. Der ist überhaupt nicht begeistert, denn was hinter ihm steckt, traut sich keiner zu erfahren. Vilolet hingegen wird magisch von Aiden angezogen, doch kann sie sich wirklich ohne Sorgen ihm nähern ohne ihr Leben zu riskieren?...

 

Meine Meinung:


Als ich angefangen habe das Buch zu lesen, dachte ich es ähnelt total an das Buch "Berühre mich.nicht.", doch es hat mich positiv überrascht! Violet ist eine sehr tolle, starke Protagonistin, sodass ich sie sofort in mein Herz geschlossen habe. Und als dann noch Aiden kam... Oh mein Gott!!!! Ich kann nicht genug von ihm schwärmen, er wird unglaublich toll durch seine verschlossene Art von Isabell May dargestellt! Die Geschichte wurde auch super umgesetzt und die Themen gut bedacht!


Fazit:


Ganz ehrlich, das muss ich jetzt mal so sagen: Das Buch ist der Hammer!!!!!!! :D

(5/5Sterne)



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "The Chosen One - Die Ausersehene" von Isabell May

Eine zerrüttete Welt, eine allmächtige Regentin und ein rebellisches junges Mädchen.
Tinkerbooksandmorevor 3 Monaten

Hat nicht jedes Mädchen den Wunsch von einem schönen Zuhause und Luxus pur? So aber nicht Skadi: Denn sie möchte genau aus diesem Leben sprichwörtlich ausbrechen.

Dank einer Seuche sind sehr viele Frauen unfruchtbar geworden und es gibt nur noch eine Handvoll Mädchen, die Kinder bekommen können. Damit das Volk des Königreiches nicht ausstirbt, hat die Regentin alle fruchtbaren Frauen ins Schloss geholt, um diese zu schwängern.
Für Skadi ist dieses Leben jedoch kein Luxus, sondern ein goldener Käfig. An diesem Ort möchte sie nicht leben und obwohl es fast aussichtslos ist, aus dem Königshaus zu entfliehen, sucht sie dennoch einen Weg und begibt sich auf eine magische Reise.

Das hier ist der erste Band einer Dystopie und dazu noch ein sehr schöner Fantasyroman der im Mittelalter spielt.
Über Skadi kann ich folgendes sagen: Sie ist eine sehr liebenswerte Person. Die Autorin hat sie wunderbar beschrieben und es fiel mir sehr leicht, sie mir bildlich vorzustellen.

Generell ist der Schreibstil der Autorin flüssig und gut zu verstehen. Auch ihre beiden neuen Freunde – Finn und Jaro – sind zwei sehr gut beschrieben Charaktere, die in der Geschichte eine große Rolle spielen, die ich euch an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten mag.
Es gibt viele Abenteuer in der Geschichte, die mich in ihren Bann gezogen haben, sehr viele magische Elemente und natürlich muss sich Skadi in der Welt zurechtfinden.

Dennoch gibt es einen kleinen Haken:

Obwohl die Geschichte sehr gut ist, fügen sich wirklich erst – aus meiner Sicht – alle Puzzleteile am Ende zusammen. Ich hatte manchmal das Gefühl, das etwas Wichtiges fehlt, das ich etwas überlesen haben könnte oder die Autorin etwas vergessen hat. Dies war nicht der Fall, sondern anscheinend so gewollt.
Wenn ihr also Lust auf einen spannenden Fantasyroman mit viel magischem Potenzial habt, dann seid ihr hier genau richtig.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Isabell May wurde am 18. November 1985 in Österreich geboren.

Isabell May im Netz:

Community-Statistik

in 362 Bibliotheken

auf 85 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks