Isabell Schmitt-Egner

 4.4 Sterne bei 516 Bewertungen
Autorenbild von Isabell Schmitt-Egner (©M. Gautsch)

Lebenslauf von Isabell Schmitt-Egner

Isabell Schmitt-Egner, geboren 1977 in Friedberg, Hessen, schreibt seit 2011 Kurzgeschichten und Romane für Jugendliche und Erwachsene. Sie fühlt sich in mehreren Genres zu Hause und hat von heute auf morgen mit dem Schreiben angefangen, als sie einem Freund eine Kurzgeschichte schenkte. Innerhalb von 3 Jahren veröffentlichte sie 14 Bücher im Bereich Jugendroman, Horror, Thriller und Fantasy. Außerdem wirkte sie zusätzlich an Anthologien mit, unterrichtete ehrenamtlich das richtige Vorlesen und das Erstellen von Kurzgeschichten am Gymnasium in den Klassen 6-9.Neben dem Schreiben arbeitet Isabell Schmitt-Egner als Maskenbildnerin, Coverdesignerin und auf dem Reiterhof der Familie. Sie lebt unverheiratet und kinderlos, aber mit diversen Katzen zusammen glücklich auf dem Land.Seit einigen Monaten ist sie außerdem noch als Lektorin für Jugendromane bei einem Verlag tätig und gibt Kurse zum Thema Selfpublishing, auch wenn das Schreiben eigener Bücher immer die höchste Priorität einnehmen wird.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Jonas

 (1)
Neu erschienen am 11.09.2020 als Hörbuch bei Hörbuchmanufaktur Berlin.

Alle Bücher von Isabell Schmitt-Egner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Narbenkönig (ISBN: B077RGFQDL)

Narbenkönig

 (53)
Erschienen am 25.11.2017
Cover des Buches Sam aus dem Meer (ISBN: 9781479313358)

Sam aus dem Meer

 (52)
Erschienen am 15.09.2012
Cover des Buches Königsfreunde (ISBN: B00HWCDAWO)

Königsfreunde

 (42)
Erschienen am 15.01.2014
Cover des Buches Follower - Die Geschichte einer Stalkerin (ISBN: 9783426435045)

Follower - Die Geschichte einer Stalkerin

 (38)
Erschienen am 04.05.2015
Cover des Buches Sam aus dem Meer - Seelennöte (ISBN: 9783844809930)

Sam aus dem Meer - Seelennöte

 (26)
Erschienen am 29.02.2012
Cover des Buches Sohn des Meeres (ISBN: B00DQZSC8S)

Sohn des Meeres

 (22)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Das Geheimnis von Silent Rose (ISBN: 9783646604399)

Das Geheimnis von Silent Rose

 (21)
Erschienen am 03.05.2018

Neue Rezensionen zu Isabell Schmitt-Egner

Neu

Rezension zu "Narbenkönig" von Isabell Schmitt-Egner

Ein wunderschönes und auch ein wenig düsteres Märchen!
Gwynnyvor einem Monat

Dieser Zustand war neu für sie.
Bisher hatte sie es sich leisten können, stur zu bleiben.
Ihr Leiden hatte sich dabei in Grenzen gehalten.
Aber jetzt …
Sie presste die Lippen zusammen.
Dann fällte sie eine Entscheidung.

Aus „Narbenkönig“ von Isabell Schmitt-Egner

 

FAKTEN
 Das Buch „Narbenkönig“ von Isabell Schmitt-Egner ist erstmals im November 2017 erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Dieses Werk ist eines aus der gemeinsamen Reihe mit Gaby Wohlrab „Neue Märchen“. Hier werden keine Adaptionen erzählt, sondern ganz neue und eigene Geschichten.

 

KURZMEINUNG
 Ein wunderschönes und auch ein wenig düsteres Märchen!

 

KLAPPENTEXT
Prinzessin Lilliana wehrt sich gegen eine Heirat. Ihr Vater scheint machtlos gegen seine sture Tochter, die alles tut, um die Heiratskandidaten zu vergraulen. Lilli glaubt, dass sie keinen Mann braucht, um glücklich zu sein und kämpft mit allen Mitteln für ihr Leben in Freiheit. Am Ende greift sie zu einer List und trifft scheinbar ihre Wahl, die auf einen Mann fällt, den ihr Vater keinesfalls als Schwiegersohn akzeptieren wird: Den König von Grauemfall.
 Dieser gilt als grässlich entstellt, außerdem starb sein Bruder durch seine Hand. Lilli hofft, dass sie mit diesem unmöglichen Bräutigam ihren Vater zum Umdenken bewegen kann, aber mit seiner Reaktion hat sie nicht gerechnet ...

 

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
 Schon der Titel hat mich gelockt. Er ist so kurz und doch hatte er schon den richtigen Zauber für ein Märchen. Ich bin nicht enttäuscht worden!

Zwischen den liebevoll gestalteten Buchdeckeln mit Verzierungen und Schmucksteinchen fand ich ein wundervolles und lebendiges Märchen. Es hat all die klassischen Aspekte: Bösewicht, Schloss, Prinzessin mit einem Sturkopf und den König, der unnahbar scheint. Allerdings liegt hier eine besondere Atmosphäre über allem. Hier findet sich keine Adaption, sondern eine eigene und neue Welt – wunderschön, romantisch und düster.

Ich mag den Stil der Autorin. Klare Sätze, die durch die Seiten tragen und nicht unnötig verkompliziert sind. Sprachlich auf einem gelungenen Niveau.

Auch die Charaktere sind wundervoll herausgearbeitet. Sie trugen dazu bei, dass ich mich während des Lesens mitten in der Geschichte befand und wirklich daran teilhaben konnte.

Ein richtiges Wohlfühlbuch für mich. 😊

MEIN FAZIT
 Ein vergnügliches Lesen, das ich sehr genossen habe – ich freue mich auf die weiteren Bände der Reihe und bin auch auf die Märchen aus der Feder Gaby Wohlrabs gespannt!

 

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es die Höchstwertung!
5 von 5 Goldenen Zahnrädchen
 ©Teja Ciolczyk, 28.10.2020

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Jonas" von Isabell Schmitt-Egner

Düster und unheimlich, nichts für schwache Nerven
ViktoriaScarlettvor 2 Monaten

Jonas ist eine düstere Geschichte, die absolut nichts für schwache Nerven ist. Details erfahrt ihr unten im Text.

Meine Meinung zur Geschichte:
Ich habe mir die Geschichte angehört, weil ich auf Facebook eine herausragend gesprochene Hörprobe von Björn Harras gefunden habe. Der Ausschnitt machte mich neugierig. Schnell fiel mir auf, dass dies keine gewöhnliche Geschichte ist. Sie ist sehr düster und von einer seltsamen Atmosphäre begleitet. Immer wieder fragte ich mich, ob Katja eine Persönlichkeitsstörung hat oder ob real ist, was sie erlebt. Es war nicht einfach, mit ihr umzugehen.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und einfach. Dennoch war da etwas das mir gefehlt hat, ich konnte es nicht ganz greifen, aber irgendwie fehlte mir die Tiefe. Trotzdem war ich von der Geschichte gefesselt. Ich musste erfahren, wie es weitergeht. Allerdings möchte ich betonen, dass die Geschichte nichts für schwache Nerven ist. Gewalt, die mich oftmals schockierte, ist Teil des Geschehens. Schlussendlich gipfelte das Ganze in etwas, das mir die Haare zu Berge stehen ließ. Dann wiederum ergriff mich ein unheimliches Gefühl. Was war zum Schluss nur los? Die Autorin hat hier ein intensives Feeling erzeugt.

Meine Meinung zum Sprecher:
Björn Harras ist der Grund, warum mich diese Geschichte so sehr gebannt hat. Sein Vorlesen ist so lebendig, dass ich mitfühlen konnte. Ich hatte den Eindruck, dass er sich vollkommen auf die Geschichte fokussierte. Seine Art zu sprechen und die Emotionen passten genau zu den Szenen. Wut, Angst, Trauer und vieles mehr war zum Greifen nah. Meine Begeisterung hält noch Stunden nach dem Hören an. Björn Harras ist nicht nur ein famoser Schauspieler, sondern auch ein genialer Hörbuchsprecher! 

Mein Fazit:
Die Geschichte um Katja und ihren kleinen Sohn Jonas hat es so richtig in sich. Sie ist düster, unheimlich und emotionsgeladen. Ich wusste lange nicht, ob Katja verrückt ist oder ob das alles wirklich passierte. Menschen mit schwachen Nerven sollten das Hörbuch aufgrund der beinhalteten Gewalt nicht hören. Zudem es auch um ein Kind geht. Björn Harras machte die Geschichte lebendig. Sein Vorlesen war ausdrucksstark und voller Emotionen. Er ist ein richtig guter Hörbuchsprecher, der es drauf hat!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Waldprinz" von Isabell Schmitt-Egner

Absolut lesenswert
BrienneBrahmvor 2 Monaten

Dieses wunderschöne Buch mit dem sehr passenden Titel "Waldprinz", habe ich während einer Blogtour gewonnen.

Das Cover hatte es mir sofort angetan und auch Klappentext konnte mich überzeugen. 

Ich habe zu Beginn etwas gebraucht, um mit dem zunächst langsamen Voranschreiten, der Geschichte, klarzukommen. 

Allerdings hat sich das warten sehr gelohnt. Die Spannung wurde zunehmend gesteigert und die Geschichte gut durchdacht, mit einem flüssigen Schreibstil geschrieben. 


Ich finde dieses Buch insgesamt sehr gelungen, es gibt nur einen ⭐ Abzug für die anfängliche Langatmigkeit.

Auf jeden Fall gibt es von mir ⭐⭐⭐⭐ und eine absolute Leseempfehlung!

Es wird nicht das letzte Märchen der Autorin gewesen sein, was ich gelesen habe.🌸

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Königsfreunde

Leserunde Königsfreunde XXL!!

Ich möchte euch nicht zu einer gewöhnlichen Leserunde einladen, sondern zu einer Lesereise! Wir werden viel Zeit miteinander verbringen in meiner Königsfreunde-Welt. Über 1000 Seiten müssen gelesen werden. Dazu brauche ich euch!

Worum geht es in Königsfreunde? Es beginnt mit einem einsamen jungen Prinzen, der mit fünfzehn schon zum König gekrönt wird. Und noch am selben Tag planen seine Feinde, ihn töten zu lassen, denn er ist der letzte Spross des Königsgeschlechts. Der junge König findet zunächst unfreiwillig ein Versteck bei einer Bauernfamilie in einem abgelegenen Tal. Dort muss er lernen, wie das richtige Leben funktioniert und die stürmische Bauerntochter Clara macht es ihm nicht gerade leicht.

Ein großes Abenteuer beginnt, voller Freundschaft, Intrigen, Liebe und Gefahr. Königsfreunde ist ein Jugendroman, wird aber auch sehr gern von Erwachsenen gelesen.

Wir lesen zusammen folgende Geschichten:

Vorgeschichte: Der einsame Prinz (Kurzgeschichte zum Einstimmen)

Königsfreunde Band 1 (ca. 376 Seiten/ 464 Kindleseiten)

Adam - eine Königsfreundegeschichte

Königsfreunde Band 2 (575 Seiten/ über 800 Kindleseiten)

Das Versprechen - eine Königsfreundegeschichte

Zusammen über 1000 Seiten. Das funktioniert so: ich schicke euch zunächst Band 1, die Vorgeschichte und Adam. Wer danach noch weiterlesen möchte, der zieht mit um zur nächsten Leserunde und erhält Band 2 und Das Versprechen.

Ich vergebe 7 Leserplätze für die gedruckten Varianten, das heißt, die Gewinner haben am Ende jeweils 2 dicke Bücher und 2 kleine. Und dazu 7 Leserplätze für die Ebookversionen. Da habt ihr am Schluss dann 5 Ebooks (die eine Geschichte ist ein Extrabuch).

Weil das ziemlich viele Bücher sind, appelliere ich nur an wirklich motivierte Leser, sich hier zu bewerben, damit ehrlich Interessierte die Prints gewinnen. Die Cover von band 1 und 2 habe ich euch hier angehängt. Die Sondergeschichten haben andere Cover, das seht ihr dann.

Der Versand der Bücher findet nächste Woche statt, ab dem 10.10.

Da eine Woche später Buchmesse ist, wird es 5 Tage geben, an denen ich hier nicht so reinschauen kann, deshalb ist da offiziell "stille Lesezeit" für euch. Ihr könnt schon kommentieren, aber ich werde natürlich alle Tage auf der FBM sein, danach geht es weiter. Wenn ihr mich dort treffen wollt, habe ich natürlich ein Extra-Geschenk für euch dabei.

Weitere Fragen zum Ablauf einfach hier stellen.

Ich freue mich auf euch!


Eure Isabell

438 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Königsfreunde - Band 2

Teil 2 der XXL Leserunde zu Königsfreunde!

Hier geht es weiter! Wenn ihr durch seid mit Band 1 und Adam, erwartet euch hier die Fortsetzung. Bitte kommentiert ganz einfach hier, wenn ihr fertig seid und bereit seid zum Weiterlesen, dann schicke ich euer Buch jeweils ab.


Viel Spannung weiterhin mit den Königsfreunden!


Eure Isabell

233 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Vampirromane sind zum Kotzen - ein Vampirroman

Sie sind Schriftsteller - sie sind Vampire - sie haben die Schnauze voll

Endlich da - mein Anti-Vampirroman! Wer hat Lust, mit mir ein Buch über Vampire zu lesen, die grottenschlechte Vampirromane schreiben?

Die beiden Vampire Mike und Berchtold leben und arbeiten in Berlin. Unter dem strengen Regiment ihrer Geschäftsführerin Rita schreiben sie unerträglich schmalzige Vampirromane für das einschlägige Publikum. Während Berchtold sein Leben akzeptiert hat, aber vom Schreiben eher angenervt ist, haut Mike ein Buch nach dem anderen raus und hadert dabei mit seinem Schicksal. Die Fans lieben es, die Vampire hassen es.
Und niemand, nicht mal Rita, weiß, dass die beiden als egozentrisch geltenden Schriftsteller echte Vampire sind!

Eines Tages lernt Mike in der Buchhandlung eine junge Frau kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Problem: Phoebe findet Vampirromane zum Kotzen! Sie liebt richtige Thriller, spannende Bücher, alles Mögliche, aber keine Vampirromane, die auf irgendeinem Blackstone Castle in den Highlands spielen!
Schöner Mist, denn Mike muss jetzt alles tun, damit Phoebe nicht rausfindet, dass er der Urheber von Titeln wie "Leyla in den Fängen des dunklen Prinzen" ist. Hilfe! Was wird sie von ihm denken, wenn das rauskommt?

Ein Roman über Freundschaft, Liebe und das Autorenleben.

Ich verlose 3 Taschenbücher und 17 Ebooks. Natürlich darf auch jeder mitlesen, der das Buch bereits gekauft hat.

Eure

Isabell


408 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  isabell_schmitt-egnervor 5 Jahren
Das freut mich! Mal sehen, wie es dir weiterhin gefällt.

Community-Statistik

in 463 Bibliotheken

auf 87 Wunschzettel

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks